News Lenovo: Neue ThinkPads mit CPUs von AMD und Intel geplant

hroessler

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.385
Bitte Lenovo: Stattet auch die AMD Geräte anständig aus, und bremst diese nicht mit Single-Channel-Memory und ähnlichem Unfug künstlich aus...bitte!

greetz
hroessler
 

Domi83

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.970
Ich bin ja mal auf das X390 gespannt... Habe bis jetzt immer die X200 Modelle gehabt und mit denen war ich mehr als zufrieden. Mein aktuelles X270 habe ich dem X280 vorgezogen, weil es (wenn ich mich jetzt nicht irre) noch einen LAN Port hat.

Hoffe das eine oder andere machen sie am X390 dann besser als am X280 Modell :)
 

Che-Tah

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
645
Beistriche! Notebookcheck ist kein Hersteller...
Das will der Hersteller Notebookcheck zufolge allerdings im weiteren Verlauf des Jahres nachholen.
Richtig:
Das will der Hersteller, Notebookcheck zufolge, allerdings im weiteren Verlauf des Jahres nachholen.
Endlich AMD CPUs in den Thinkpads :)
Ich fürchte für mein nächstes Thinkpad wird es aber zu spät sein....

Edit: Ich wurde freundlich drauf hingewiesen, wenn ich hier schon den Deutschlehrer raushängen lass, statt CPU's auch CPUs zu schreiben. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

corvus

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
586

Hellblazer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.225
Ich bin ja mal auf das X390 gespannt... Mein aktuelles X270 habe ich dem X280 vorgezogen, weil es (wenn ich mich jetzt nicht irre) noch einen LAN Port hat.
Einen LAN-Port wird das X390 wohl nicht mehr haben. Das aktuelle X380 Yoga hat auch keinen und das X390 wird wohl von den Ausmaßen her ähnlich sein, wenn nicht sogar die gleiche Baseunit wie das X380 Yoga (bzw. X390 Yoga) haben.
Ein USB-C-Adapter richtet das dann mehr oder weniger


Vielelicht bekommt Lenovo es ja mit den kommenden baureihen auf die Reihe mal keine Display zu verbauen die niederfrequentes PWM-Flimmer haben. Aktuell gibts einige mit 1000Hz oder weniger. Stört zwar nicht jeden, bei den Preisen sollte sowas aber nicht vorkommen. Wollte Ende letzten Jahres ein L380 Yoga kaufen. Hat halt laut Notebookcheck PWm-Flackern von so um die 200Hz. Das ist definitiv zu niedrig. Wurde dann ein X380 Yoga mit 1000Hz PWM-Flackern. Auch nicht gut, aber viel mehr Alternativen gibts halt auch nicht.
 

aur0n

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
8
immernoch total happy mit meinem x230i von 2012. Gerade erst aufgerüstet mit msata und neuen akku. Läuft wieder wie am ersten Tag.

Mich würde ein x2xx Nachfolger als 2in1 und AMD APU interessieren :love:
Edit: Also quasi ein x395? :D
 

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.367
Also stampfen die die eigens für AMD-CPUs eingeführte A-Serie gleich wieder ein und integrieren die AMD-Varianten wieder in die alt bekannten Serien.
Mal schaun, wie diese Teile dann werden. Noch muss mein X240 jedenfalls weiter halten, hoffentlich bis zum Erscheinen der Ryzen 3000er Notebooks. Sonst wird es wohl doch ein A485.

Bitte Lenovo: Stattet auch die AMD Geräte anständig aus, und nicht schon wieder das Geräte mit Single-Channel-Memory und ähnlichem Unfug künstlich ausbremsen...bitte!

greetz
hroessler
Tut Lenovo das oder liegt das eher an den Zwischenhändlern und Kunden die sich die Teile so konfigurieren? Denn zumindest A485 und E485 kann man auf lenovo.de mit Dualchannel konfigurieren. Ich gehe schwer davon aus, dass das bei kommenden X und T Modellen auch der Fall sein wird. Und Nachrüsten geht bei beiden Modellen dank 2 Slots auch.
Lediglich das A285 finde ich ziemlich daneben mit dem verlöteten Ram und auch sonst wenig flexibler Konfigurationsmöglichkeiten.

@Che-Tah E- und A- Serie sind doch AMD basiert. Und die A-Serie basiert auf T- und X-Chassis. Das sind schon "richtige" Thinkpads.

@aur0n A285 == X280 mit Ryzen.
 

Fritzler

Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.911
Tut Lenovo das oder liegt das eher an den Zwischenhändlern und Kunden die sich die Teile so konfigurieren? Denn zumindest A485 und E485 kann man auf lenovo.de mit Dualchannel konfigurieren.
Ja das geht, aber dann hat man wahnwitzige 16GB im Laptop und zahlt auch dafür ne Stange Geld bei den RAM Preisen grade.
2x4GB Ist leider nicht konfigurierbar (bei den E485/585).
Laptop OHNE RAM bestellen geht auch nicht zum selber 2x4GB einbauen :/
Zudem sind das dann nur 2400er mit dem son Ryzen läuft wie nen Sack Nüsse.

Aus dem Konfigurator:
Speicher insgesamt
8 GB DDR4 2.400 MHz SODIMM
16 GB (2 x 8 GB) DDR4 2.400 MHz SODIMM
 

Domi83

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.970

semporn

Ensign
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
204
Also stampfen die die eigens für AMD-CPUs eingeführte A-Serie gleich wieder ein und integrieren die AMD-Varianten wieder in die alt bekannten Serien.
Ich denke mal eher, dass die AMD CPUs zusätzlich in die Businessgeräte kommen. Die A-Serie gibt es ja auch mit Intel Prozessoren und haben eine komplett andere Zielgruppe. Die T Serie hat ein Magnesiumgehäuse, die A Serie ist aus Kunststoff, auch die Preise der Serien sind komplett unterschiedlich.
 

corvus

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
586

moby_jones

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
422
Was wirklich mal große Klasse wäre, ein ThinkPad-Tablet mit ner AMD APU, aber ich denke da darf man lange warten. :(
 

corvus

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
586
Die A-Serie gibt es ja auch mit Intel Prozessoren und haben eine komplett andere Zielgruppe. Die T Serie hat ein Magnesiumgehäuse, die A Serie ist aus Kunststoff, auch die Preise der Serien sind komplett unterschiedlich.
Nicht ganz korrekt.

T480/T580/A485/A285 haben alle
Display cover: PPS // Bottom: Glass-Fiber Reinforced Plastic

Nur Txxxs haben
Display cover: CFRP Hybrid // Bottom: Magnesium

Xxxx haben:
Display cover: Carbon Fiber // Bottom: Magnesium/Aluminum

Txxxp hat:
Display cover: PC/ABS // Bottom: Magnesium Alloy

Sprich die AMD-Modelle haben das Gehäuse der normalen T-Modelle, nur die T-Modelle mit s/p und die Xxxx haben die hochwertigeren Gehäuse.

Quelle: Lenovo Excelsheet CQ4-2018 Portfolio - T2 für Händler
 

stevefrogs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
506
Mal sehen, ob sie es diesmal richtig machen. A485/285 sind ein schlechter Witz im Vergleich zu ihren Intel-Pendants. Kein WQHD beim 485, schlechteres WLAN, oft schlechte RAM-Konfigurationen, miese Akkulaufzeit (schon klar, dass AMD hier nicht an Intel rankommt, der Unterschied war aber doch deutlich größer, als er sein müsste)

Dazu kommt, dass ich die normalen T480 / A485 nicht so attraktiv finde wie die T480s, gut, wenn hier tatsächlich ein T495s kommen sollte.

Und ganz generell wird es der Akzeptanz von AMD gut tun, wenn sie in die T- und X-Serien vorstoßen.

Mein X200 braucht endlich mal Ersatz!
 

Wattwanderer

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.688
Ist keine wirkliche Option... ich als IT Dienstleister brauche einen LAN Port am Notebook... Somit muss dann wohl mein X270 bis zur Urne durchhalten :)
Wie gut funktionieren die USB <-> RJ45 Netzwerkadapter?

Als ich mein X61s Dock bekam dachte ich damals schon die serielle und parallele Schnittstelle hätte man sich sparen können. Das nutze ich noch heute. :)

Könnte mir vorstellen, dass man RJ45 gar nicht mehr kennt wenn dein X270 irgendwann man in Rente geht. :)
 
Top