News LG Electronics zieht Unterstützung zurück

Helli

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.669
Lange wird es wohl nicht mehr dauern, und Brenner der Firma LG Electronics werden von vielen Brennprogrammen nicht mehr unterstützt werden. In einem Schreiben an einen Softwarehersteller kündigte LG an, keine Unterstützung mehr zu leisten.

Zur News: LG Electronics zieht Unterstützung zurück
 
A

Anonymous

Gast
Zum glück habe ich mir erst einen neuen LG Brenner gekauft
Kann man nur hoffen das ein Firmware update nicht die noch funktionierende Unterstützung zunichte macht
 
A

Anonymous

Gast
ROFL! MEGAROFL!!! RIESENGROSSES SUPERMEGA ROFL!
Wie bekloppt sind die Jungs denn?!? Naja, kaufst Dir halt nen Brenner um den anzugucken! (Brennen ohne Software ist ja irgendwie nicht möglich... (ACHTUNG: Übertreibung))
Mann, wie kann man so blöd sein und sich selbst das Wasser abgraben?!
 
A

Anonymous

Gast
@ Ole
Da hast du recht Kommt kaufen wir nen Brenner von LG nur um es ANZU SCHAUEN MEGAL ROFL :)
Ne aber die werden glaube ich kein Brenner so verkaufen!!
Wen ja dan sind es welche die keine anung haben was die sich da kaufen...
naja Plextor ist meiner meinung immer noch das Beste :)

Naja also nochmals ein MEGA ROFL
 
A

Anonymous

Gast
Die Antwort von Feurio ist dilletantisch ausformuliert und hat 2 derbe Tippfehler... spricht nicht gerade für die Verantwortlichen dieser Software.
 
A

Anonymous

Gast
@7 Das ist nur ein Hinweis, warum LG in Zukunft nicht mehr hundertprozentig unterstützt wird. Was zwei Rechtschreibfehler mit der Zuverlässigkeit eines Brennprogramms zu tun haben soll ist mir nicht klar. Kann es sein das du vorschnell über andere urteilst ? Schon bemerkt das du dilettantisch falsch geschrieben hast ? Dein Kommentar spricht also auch nicht für dich, wenn ich deine Definition anwende...
 
A

Anonymous

Gast
LG Brenner; sind das nicht diese Discountbrenner für arme Leute??? :) :)

cu Plextor rulzzzzzzzz
 
A

Anonymous

Gast
Es _ist_ dilettantisch formuliert (und es sind mehr als 2 Rechtschreibfehler). So etwas setzt man einfach nicht auf eine Website (wobei man sich bei Feurio's über die Zulässigkeit einer Veröffentlichung von Teilen dieses Briefes noch nicht mal im Klaren ist).

Zum Eigentlichen, dem Inhalt - mich deucht, da schreiben 2 Parteien aneinander vorbei. Dem LG-Verfasser scheint sein firmenschädigendes Verhalten nicht im Mindesten klar zu sein, ob für eine Firma, die für ein Produkt seiner Firma einen Mehrwert schafft, ob durch sehr unprofessionelle Aussagen über Mitbewerber (die sich wehren können/werden) - und damit letztendlich LG selbst.

"Es steht Ihnen selbstverständlich frei, immer im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten, zu tun was Sie für richtig halten."

Wie überaus gönnerhaft.
 
A

Anonymous

Gast
Unterstützen die jetzt gar keine Brenner-Software mehr oder helfen die nur nicht mehr, Kopierschutz oder sowas zu umgehen ?
 
A

Anonymous

Gast
@Helli
Über den Namen des Verfassers des Artikels "Feurio! und LG CD-Writer" wird man auf der Website leider im Unklaren gehalten. Es wird lediglich von "wir" gesprochen. Gehen wir davon aus, daß er kein Programmierer von Feurio! ist.

Ist er es doch, wirft das tatsächlich ein schlechtes Licht auf das Programm. Software wird leider nie völlig fehlerfrei sein (solange der Faktor Mensch mispielt), aber man sollte die Exaktheit soweit wie möglich erreichen. Hier sehe ich durchaus einen direkten Zusammenhang vom Schreiben eines normalen Klartextes und eines kryptischen Quelltextes.

Um es krass auszudrücken, man kann nicht auf der einen Seite einen 08/15-Text hinklieren, auf der andere Seite die nötige Exaktheit und Ernsthaftigkeit bei der Erstellung eines Source Codes walten lassen.
 
A

Anonymous

Gast
tja, denen (LG) scheint es langsam zu Kopf zu steigen, daß sie der weltgrößte Hersteller von optischen Laufwerken sind. Aber diesem trotteligen Sales Manager ist wohl nicht klar, daß er hiermit unabsichtlich (?) eine Kampfansage ausgesprochen und - gut möglich - seinen Job verspielt hat. Auf jeden Fall ist ein derartiges Gebahren mehr als unüberlegt und inkompetent. Den Idioten würde ich feuern. Über die Tragweite seiner Aussagen war er sich bestimmt nicht bewußt. Und der Kollege von Feurio sollte wirklich mal Nachhilfe in Deutsch nehmen, bevor er seine Texte veröffentlicht.
 
A

Anonymous

Gast
vielleicht verkauft AMD bald auch nur noch defekte cpu`s weil sie der meinung sind ,dass man mit einer korrekten cpu illegale software ausfuehren kann.
 
A

Anonymous

Gast
@13
Könnte mir vorstellen, daß der Briefschreiber (immerhin Manager Produktmarketing) das Programm Feurio! gar nicht kennt und Kopieren an sich (also egal, was) gleich ungesetzlich setzt. Oder in seinem Jargon als "schlimm" ;->

Bloß gut, daß LG keine Keyboards herstellt, da würden sicherlich zukünftig die Tasten [ctrl], [c] und [v] fehlen :-D
 
A

Anonymous

Gast
Ich habe einen Kolegen neben mir, der behauptet bei ihn tut eine DVD in einen CD-R Brenner, ich krieg mich nicht vor lachen. Wie soll ich ihn das schonend beibringen das es nicht wahr sein kann. HIIIIIILFEEE!!!!!!!
 
A

Anonymous

Gast
wo ist das problem, dass feurio keine testgeräte mehr kriegt.
theoretisch kann doch einer von feurio in den laden gehen und den brenner da kaufen und dann kommt die unterstützung eben nen bisschen später.
 
Top