Leserartikel LianLi PC C60B

SavageSkull

Fleet Admiral
Registriert
Mai 2010
Beiträge
13.497
Hallo,

da ich hier viel Lese, wollte ich auch mal einige Erfahrungen meinerseits teilen. Ich bin gerade am Aufrüsten und habe mal ein etwas anderes Gehäuse rausgesucht und darum soll ich der Artikel dann auch drehen.

1. Vorwort
Ich rüste gerade meinen PC mit einer neuen CPU auf (und dementsprechend auch ein neues Board und neuen Speicher). Dabei will ich gleich mal die Gelegenheit nutzen und mein altes Gehäuse nach 11 Jahren in Rente schicken. Anforderungen an ein neues Gehäuse ist, dass ich volle ATX Spezifikation habe und dort auch alles reinpasst was man so braucht (mehrere Festplatten, große Grafikkarten, etc) und das ganze leise ist (ist natürlich eher eine Frage was da so drinsteckt) sowie kleiner und leichter als mein Thermaltake Gehäuse sowie dann natürlich auch in ein modernes Wohnzimmer passt.
Gefunden habe ich das Desktopgehäuse LianLi PC C60B was mir gut gefällt und sicherlich gut zu meinen auch schwarz eloxiertem Alu AV Receiver passt.

2. Das Innenleben
Ursprüngliche Fassung 2012
Intel Xeon 1230V2
Alpenföhn Panorama
Gigabyte GA-Z77-D3H
2 8GB DDR3 Kingston ValueRam 1600Mhz 1,5V
Nvidia Geforce GTX470
Zalman V3000f (Tripple Slot GPU Kühler bekannt von den Zotac AMP! Modellen)
Creative X-Fi Titanium
Intel SSD320 160GB
Western Digital RED 2TB
LG BH10LS38 (BluRay Brenner)
BeQuiet StraightPower 400W E9
2 BeQuiet ShadowWings 140mm PWM (entsprechend dem Gehäuse ausgesucht)
Erster Umbau Weihnachten 2012
Die Hitzeentwicklung war mir persönlich zu stark
Daher ist die GTX470 in der Bucht auf Reisen gegangen
Ersetzt durch eine GTX660 im Referenzdesign, welche die Luft aus dem Gehäuse befördert
Zu den beiden ShadowWings hat sich ein dritter gesellt:
Vorne links und vorne Rechts saugen Luft an. Hinten Rechts bei der CPU bläst raus
Da an der Wand das System eben auch Zuspieler für den Fernseher ergibt, kam noch eine
Hauppauge DVB-S2 Fernsehkarte in das System
Kleines Update 2013
Das System wurde nun an die Wand gehangen (siehe weiter unten)
Dabei fällt die Lautstärke leider deutlich stärker auf.
Ich bin kein Tontechniker, aber das System hängt frei in der Luft und ist beim Fernsehen genau auf Kopfhöhe Sofa
Die GTX660 mußte leise gestellt werden. Nach einem gescheitertem Versuch mit der AC Wasserkühlung
habe ich die Karte gegen eine GTX760 Windforce von Gigabyte getauscht.
letztes Update 2014
Ich liebäugel mit dem Asus PG278Q und 3D Gaming und werde wohl im Dezember zuschlagen.
Dabei habe ich aber (weil sich gerade die Gelegenheit bot) die Grafikkarte wieder ersetzt
Eine Geforce Titan und ein Enermax Platimax 500W bringen jetzt starke Performance ins Spiel

3. Erwartungen und Vorstellungen
Also prinzipiell soll das Gehäuse erstmal als klassisches Desktop System herhalten und muß daher meinen recht schweren Monitor tragen und später (wenn ich wieder Geld zusammenhabe) zu meiner Stereo Anlage in ein Hifi Rack wandern (ich stelle mir das dann so vor, dass ein langes DVI Kabel und Cordless Maus und Tastatur das dann hergeben).
Das System soll sehr leise sein (Sowohl Idle als auch Last, wobei hier wahrscheinlich der GPU Kühler bei niedrigster Drehstufe die Lautstärke bestimmt. Ebenso soll das Gehäuse einigermaßen leicht zu transportieren sein und derart überzeugen, dass ich wieder meine Dekade mit einem Gehäuse für zig System zufrieden bin.
Nachtrag 2014:
Das Thema mit dem "leicht transportieren" ist gestorben, da ich jetzt ein kleines mITX Gamer System mit Resten zusammengebaut habe, was für LANs genutzt wird. Der Desktop ist fester Bestandteil des Wohnzimmers und der Hifi Anlage.

4. Aufbau
Der Anfang 2012:
Leider ist das Mainboard noch nicht da (wird Mittwoch erwartet) daher erstmal nur grobe Basteleien.
Die Bilder sind im Anhang, daher nur grob die Kommentare:
- Das StraightPower ist zu lang um den zweiten Festplattenkäfig zu nutzen. Der war zwar von vornherein nicht geplant, da es zu Problemen mit großen Grafikkarten kommen kann genauso wie 4 3,5" Festplatten und 2 2,5" Festplatten in einem Home User PC mehr als ausreichen aber ärgerlich ist es schon irgendwo
- Die ShadowWings sind etwas breiter als die original LianLi Lüfter. Beim Lüfter über dem Mainboard könnte es vielleicht etwas eng werden. Ich habe den Staubfilter hier daher entfernt, zumal der Lüfter eh rausbläst. Eine AIO Wasserkühlung würde also eher nicht passen.
-Übersicht Einbau
-Das BluRay Laufwerk eingebaut. Ich dachte es ragt weiter ins Gehäuse rein, weswegen ich den kleinen Panorama Kühler genommen habe, aber hier ist tatsächlich noch mehr Platz übrig.
-Kleine Platzübersicht, wenn man, wie ich, nur einen Slot in dem modularen Festplattenkäfig nutzen will
-Hier nochmal der Alpenföhn Kühler ganz allein. Tatsächlich sieht man auf dem Bild nichtmal das Laufwerk reinragen. Hier wäre echt noch Platz gewesen. Hätte ich doch den Noctua NH-C12P SE14 CPU-Kühler genommen. Naja abwarten, wie das mit den Temps und der Lautstärke wird.
Rückblende 2012-2013
-Ursprünglich waren nur die beiden Gehäuselüfter auf den Bildern eingebaut. Ein Lüfter vorne links der saugt und ein Lüfter bei der CPU, der rausbläst.
Zusammen mit der GTX470 und dem Topblow Kühler wurde das System so heiß, dass das gesamte Alu Gehäuse eine hohe Temperatur bekam.
Daher wurde die GTX470 durch eine sparsamere GTX660 mit Radiallüfter ersetzt und ein dritter Lüfter bläst jetzt vorne rechts ins System.
-Bei meiner Raumplatzierung hört man beim Filme schauen wirklich jeden Lüfter und so habe ich die GTX660 durch eine GTX760 mit Windforce Kühler ersetzt.
Bei starker Belastung merkt man das oben genannte Problem wieder, das dass System warm wird (aber nicht ganz so, wie mit der 470)
-Die Karte wurde vor kurzem wieder ersetzt durch eine gebrauchte Titan und das Netzteil war mir mit 400W dafür zu schwach und hier kam ein Enermax Platimax 500W rein

5. Aktueller Stand
Kaum zu glauben, dass das System jetzt schon etwa 2 Jahre alt ist.
Das ganze System lief jetzt in der Form gut durch. Fast das erste Jahr stand der Desktop klassisch auf meinem Schreibtisch und der Monitor darauf. Nach einem Jahr habe ich dann endlich an die Wand gehängt, wie es sein sollte.
Dazu eine recht teure Glaswandhalterung gekauft und PC, AV Receiver und Centerbox draufgestellt. Eine Brennenstuhl Steckerleiste mit Vollschutz an die Seite geschraubt und die Kabel in einem Wickelschlauch nach unten in die Fußleiste verschwinden lassen. Ein halbes Zimmer weiter in der Ecke ist der Schreibtisch, der jetzt nur noch von einem einsamen Monitor und Funkmaus und -Tastatur bewohnt wird. Der Fernseher hängt natürlich an einer beweglichen Halterung darüber.
Zum Fernsehen ist passend dazu noch eine Hauppauge DVB-S2 Karte dazugewandert. Das System hat seit 5 Tagen Nachwuchs, nämlich eine Geforce Titan, die ich hier gebraucht erstanden habe.
 

Anhänge

  • WP_000000.jpg
    WP_000000.jpg
    275,3 KB · Aufrufe: 488
  • WP_000001.jpg
    WP_000001.jpg
    160,2 KB · Aufrufe: 495
  • WP_000005.jpg
    WP_000005.jpg
    207,6 KB · Aufrufe: 491
  • WP_000006.jpg
    WP_000006.jpg
    83,6 KB · Aufrufe: 482
  • WP_000007.jpg
    WP_000007.jpg
    138,4 KB · Aufrufe: 493
  • WP_000008.jpg
    WP_000008.jpg
    126,9 KB · Aufrufe: 483
Zuletzt bearbeitet:
Der Oberhammer ist der EKL Panorama leider nicht und leider ist die Auswahl an 100mm Lüftern nicht gerade prickelnd, will bei meinem demnächst mal eine Umrüstung auf 120mm mit nem Adapter probieren. Kühlung ist zwar ok aber miT der Lautstärke bin ich leider nicht so zufrieden.
 
Hab auch den Panorama, mein 4100 läuft nur auf 2GHz, weil sonst zu warm, Leistung reicht mir zwar, trotzdem bisschen schade.
 
Hmm heißt wohl abwarten und hoffen. Die IvyBridge verballert ja nicht soviel Energie (Der Xeon sogar nochmal 7 Watt weniger) dennoch wird er ja doch recht warm. Wenn es doch nichts taugt muß wohl doch der Noctua her.
 
Hi,

ich bin Moment am überlegen mir ein C60B anzuschaffen.
Wie ist Dein Projekt denn weitergegangen? Irgendwelche Probleme? Oder weitere nutzlich Informationen?
Danke.
 
Updäte!

So habe mal weitere News eingepflegt.
Demnächst kommen noch weitere Bilder dazu.
Kann mir jemand mal erklären, wie man die Bilder vom Anhang an fixe Positionen im Text reinschiebt?

@dirk1166
ich schreib dir mal ne PN um dich hier wieder aufmerksam drauf zu machen. Wenn du konkrete Fragen hast, einfach stellen.
 
Zurück
Oben