Lüfter dreht zu hoch

KonKorT

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.590
Habe einen Arcitic Copper Silent 2 TC. Der Kühler ist bis AMD 3400 empfohlen.
Ich habe einem AMD Athlon XP 2800@3000 und der Kühler dreht unter vollast bis c.a 2900 U/min, er ist aber nur für 1400 - 2800 U/min ausgelegt.

Ist das sehr schlimm wenn er schneller dreht?
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Hm, sitzt dat Ding auch richtig und mit passender Menge Wärmeleitpaste auf der CPU?
Der Arctic ist zwar bis 3400+ angegeben, aber wenn Du ein wenig in FB stöberst, wird du häufig lesen, dass er eigentlich ein wenig zu schwach auf der Brust ist, um seinen Dienst auf OCed-CPUs zu versehen.
Dass er 100 U/min schneller angezeigt wird, als er max. läuft, kann man als Meß- bzw. Fertigungstoleranz werten, aber wenn sich der Arme so sehr anstrengen muß, ist die Kühlung nicht O.K.
 

Bubti

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Die Kühlung kann 100% nicht i.O sein. Meiner läuft bei 56°C was ich im Sommer mit einen XP2000+ erreicht habe mit 2200UPM. Dein CPU müsste ja weit über 60°C laufen was nicht normal ist.


Edit 58°C bei 2900UPM kann nicht sein. Das ist viel zu schnell bei der Temp.
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.371
Das denke ich auch, das die CPU etwas zu heiß wird.

Mein Prozessor ist zwar nicht OC aber mit dem gleichen Kühler habe ich im Leerlauf ca. 1400 U/min. Unter Vollast geht es schon mal auf ca. 2500 hoch.

Ich habe jedoch auch festgestellt, daß die Befestigung mit einer sehr niedrigen Vorspannung arbeitet. Nachdem ich den Bügel etwas nachgebogen habe, ist die Temperatur um ca. 3-4 Grad herunter gegangen.
Da die Unterseite recht tief Frässpuren hat, sorgfältig die WLP auftragen und ggf. den Überschuß mit einer Klinge abziehen.
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.371
Vorspannung kann man als die Kraft oder Weg bezeichnen, bis die Hacken einrastet.
Bei mir war es halt so schwach, daß die Hacken mit einfachem Druck eingerastet sind.
Normalerweise geht das etwas schwerer und kaum ohne Schraubenzieher. Eine genaue Kraftangabe (in N) kann ich so auch nicht geben. AMD schreibt glaube ich max. 9KG Anpreßdruck vor.
Ich habe den Bügel halt aus dem Kühlkörper gebaut und diesen etwas stärker geknickt. Wie schon gesagt ist nur notwendig, wenn sich der Kühler quasi von Hand verriegeln läßt.
 

Bubti

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Also bei mir geht der extre schwer drauf. Ohen Hilfwerkzeuge geht da nichts bei mir.

Wunder das noch alles heile geblieben ist bis jetzt.

Trotzdem läuft der lüfter viel zu schnell bei der Temp. Da stimmt was am Lüfter selber nicht würde ich sagen.
 
Top