Mainboard defekt?

Valium110

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
896
Ich habe ein MSI K7T266 Pro R mit Via KT266.

Doch dieses Board scheint nicht richtig zu funktionieren.
Ich habe mal wieder versucht ein Raid-System mit zwei IBM IC35LO40 zu machen. Dabei habe ich ein Array erstellt, was auch wunderbar geklappt hat, dann partitioniert und die Platten formatiert. Doch ein System ließ sich nicht installieren.
Nach dem ersten Runterfahren oder oftmals schon davor kamen Fehlermeldungen und die Installation brach ab. Jedoch lässt sich ein System an den normalen IDE-Kanälen installieren. Auch wenn ich die Festplatten einzeln, d.h. nicht im Raid Array an den Controller anschließe läßt sich kein System (win98SE, Win2000, Win ME) dazu überreden sich installieren zu lassen.
Woran kann das liegen?
Ist der Controller defekt?

Wenn ich nun ein System am normalen IDE-Kanälen installiere, geht es zwar, jedoch erhalte ich oftmals Fehlermeldungen/Systemregistrierungsfehler und es ist generell instabil. Desweiteren funktioniert der USB-Controller auch nicht optimal. Er verliert mehr oder weniger schnell die Verbindung zu den angeschlossenen Geräten, die an einem anderen PC einwandfrei funktionieren. Der USB-Filter Treiber ist installiert.
Woran kann das jetzt wieder liegen?
Hat der Chipsatz ne Macke?
Liegt es am Speicher?

Mein System:
K7T266 Pro/R
AMD TB 1,33GHz
2x256MB DDR-RAM (Mayor 3rd)
2x IBM IC35LO40
DVD
Sony CDRW
GF2 Pro
SB128PCI
Netzwerkkarte

Der Speicher wurde mittels Docmem getestet und es wurde kein Fehler gefunden. Die Festplatten sind laut IBM-Tool in Ordnung.
Festplatten sind beide Master an IDE1 bzw. IDE2. Das DVD-LW ist Pr. Slave und das CDRW-LW ist Sec. Slave.

Es wär schön, wenn ihr mir helfen könntet.
 
Top