Mehr RAM: Speicherdurchsatz geht gegen NULL

break-fa$t

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
528
also:

endlich habe ich es mir geleistet, meinen RAM aufzustocken.

bin also von 512MB zu 1024 gewandert...
schau an, schön es läuft gleich, auch mit scharfen Timings und übertaktet...
Wunderbar!

Also wollt ich doch gleich mal mit Everest den Speicher benchen... und der Durchsatz hat sich doch glatt halbiert... und die Verzögerung verdoppelt!

Weiter gehts: nach einem scharfen Blick auf die SPD-Programmierung ist mir folgendes aufgefallen:

neues Modul:
Modulname Corsair CMX512-3200C2
Seriennummer Keine
Modulgröße 512 MB (2 rows, 4 banks)

Speicher Timings
@ 200 MHz 3.0-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)
@ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
@ 133 MHz 2.0-2-2-6 (CL-RCD-RP-RAS)

altes Modul:

Modulname Corsair CMX512-3200C2
Seriennummer Keine
Modulgröße 512 MB (2 rows, 4 banks)

Speicher Timings
@ 200 MHz 2.5-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)
@ 166 MHz 2.0-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)

na das find ich doch mal klasse, dass das neue Modul, obwohl als CL2 spezifiziert standardmäßig bei 200MHz mit CL3 läuft... hat doch was!

also, das alte Modul ist Rev 1.2, das neue Rev 5.1, DualChannel ist aktiviert.

erzählt mir mal was dazu ...
 

Etecos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
366
vielleicht solltest du die CL zeiten mal von hand im bios eingeben, bei meinen corsair modulen laufen die, wenn ich auf SPD lasse, mit CL 2,5, obwohl es auch CL2 module sind.
 

break-fa$t

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
528
die timings habe ich von hand eingestellt... und sie laufen ja auch scharf.

Speicher Timings 2-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)
bei 430MHz

was mich eher stutzig macht ist die sache mit dem durchsatz... hier ist ja nur der SPD seltsam programmiert, aber dass mein durchsatz halbiert wird... das hätte ich so eher nicht erwartet...
 

Sir_Stefan

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
775
Hallo

stell den speicher mal auf 2/3/3/6 bei 2,7 volt.
eigentlich müsster er da laufen. wenn du black screen krist mach CL 2.5.
 

Sir_Stefan

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
775
^^ ok das hat sich also erledigt.


ähm du hast also schon ein speicher gehabt und irgendwann einen neuen dazugekauft.
hast du mal überlegt wofür es dualkits gibt? die speicher sind warscheinlich zu verschiedn und dadurch nicht dual tauglich oder steht beim boot dual channel enabled?
 

break-fa$t

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
528
zum mitschreiben:

der speicher läuft ABSOLUT STABIL!
ABER: im Everest-Bench sind die Werte eingebrochen...


wer lesen kann ist klar im Vorteil, das steht alles im Eingangspost...

dual-kits sind nur ne verkaufsmasche ;)

mittlerweile läuft kingston mit twinmos im dualchannel ohne probleme, da würde es mich doch sehr überraschen... diese handselected-module sind lediglich aufeinanderfolgende Seriennummern... da gibt es mittlerweile wirklich kaum Probleme... sogar 512MB-module mit 256MB-modulen laufen im DualChannel problemlos ;)

abgesehen davon wird dual channel enabled, richtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

frow

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.400
Vorallem läuft der Speicher auf 215 Mhz und nicht auf 430.

Hast du die Werte mal nach oben und unten verändert und dabei mal geschaut, was sich am Durchsatz ändert?.
 

Sir_Stefan

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
775
es is nich die frage ob er stabil läuft sondern ob er im dual läuft da es ja zwei völlig verschiedene sind und wie jeder weiß sollten speicher die im dual laufen aber identisch sein, was hier scheinba nicht der fall ist wenn jeder der speicher eine andere revision hat also brauchst du dich nicht wundern das dual aus ist und der durchsatz einbricht.
 

break-fa$t

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
528
2 kanäle, also 430MHz ;)
sonst läuft deine CPU auch nur mit nem FSB von 133, obwohl 533 da steht (nur mal so aus der luft gegriffen)

die Timings und Frequenz laufen stabil... der Memory-Controller hat kein problem damit, die speicher auch nicht.


es is nich die frage ob er stabil läuft sondern ob er im dual läuft da es ja zwei völlig verschiedene sind und wie jeder weiß sollten speicher die im dual laufen aber identisch sein, was hier scheinba nicht der fall ist wenn jeder der speicher eine andere revision hat also brauchst du dich nicht wundern das dual aus ist und der durchsatz einbricht.

1. ist das definitiv falsch...
2. läuft der speicher im dual, aber was ich meine, ist, dass der durchsatz im vergleich zu einem modul eingebrochen ist, z.b. schreiben von ~3100MB/s auf ~1500MB/s, lesen von ~1200MB/s auf ~600MB/s
 

Sir_Stefan

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
775
wenn everest usw. sagn, dass der speicher dual läuft dann is das absolut unlogisch wieso du auf einmal nen einbruch hast. hat sich vielleicht die command rate verändert?
 

toto_el_bosse

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
196
Schon den CMOS-Reset gemacht?
 

break-fa$t

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
528
Zitat von Sir_Stefan:
wenn everest usw. sagn, dass der speicher dual läuft dann is das absolut unlogisch wieso du auf einmal nen einbruch hast. hat sich vielleicht die command rate verändert?

richtig... command rate liegt bei 1 takt...

@toto: cmos-reset ist bei meinem board immer etwas schwierig, da kein clear-jumper, aber eigentlich sollte das nicht erforderlich sein, da nur ein speicherriegel dazu kam. cmos-reset ist leider kein allheilmittel;)


@all: entschuldigt bitte, wenn ich etwas aggressiv reagiere, aber heute ist ein scheiss-tag!
 

Schrotti

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.647
Zitat von break-fa$t:
2 kanäle, also 430MHz ;)
sonst läuft deine CPU auch nur mit nem FSB von 133, obwohl 533 da steht (nur mal so aus der luft gegriffen)

die Timings und Frequenz laufen stabil... der Memory-Controller hat kein problem damit, die speicher auch nicht.

Ohh Gott ist das geil :D

Nur weil du Dualchannel hast, laufen die Module nicht mit doppelter Taktung.

Die verfügbare Bandbreite steigt aber nicht die Taktfrequenz.
Ansonsten könnte ich ja auch 525MHz schreiben.

Hast du SiSoft schon probiert um den durchsatz zu messen ?

Mfg Schrotti
 

break-fa$t

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
528
nur weil ich DDR-Speicher (DUAL Data Rate) habe, ist das schon so...

deswegen nämlich auch eine 64Bit anbindung an den 32Bit-BUS... zwei komplette 32Bit-BUS-Interfaces... deswegen doppelter Takt...

SiSoft werd ich mal ausprobieren...
 

toto_el_bosse

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
196
Zitat von break-fa$t:
@toto: cmos-reset ist bei meinem board immer etwas schwierig, da kein clear-jumper, aber eigentlich sollte das nicht erforderlich sein, da nur ein speicherriegel dazu kam. cmos-reset ist leider kein allheilmittel;)
Es wird halt von vielen MB-Herstellern empfohlen, wenn Probleme mit dem Speicher auftreten, daher sicher einen Versuch wert. So ´ne Batterie ist doch auch ruckzuck raus- und wieder reingepopelt, oder?
 

frow

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.400
Zitat von break-fa$t:
2 kanäle, also 430MHz ;)
sonst läuft deine CPU auch nur mit nem FSB von 133, obwohl 533 da steht (nur mal so aus der luft gegriffen)...

2 Kanäle a 215 Mhz sind aber 2 mal 215 und nicht 430. 2 Autos die nebeneinander auf der Autobahn 215 fahren, fahren ja zusammen auch nur 215 und nicht 430. Können aber wohl mehr Transportieren. Daher ja DDR. Der Speicherbus läuft auch "nur" mit 215. Dualchannel ist übrigens was anderes als DDR.

Außerdem hat ein AMD keinen Frontsidebus mehr, sondern einen Referenztakt.

Zitat von break-fa$t:
nur weil ich DDR-Speicher (DUAL Data Rate) habe, ist das schon so...

deswegen nämlich auch eine 64Bit anbindung an den 32Bit-BUS... zwei komplette 32Bit-BUS-Interfaces... deswegen doppelter Takt...

SiSoft werd ich mal ausprobieren...

Es heißt aber nicht Dual, sondern Double. Außerdem ist bit eine Datengröße. Daher kann man die auch einfach so addieren. Besteh am besten nicht drauf. Es ist schlichtweg falsch :).
 
Zuletzt bearbeitet:

break-fa$t

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
528
aber ich hab nen AthlonXP, der hat nen Front Side Bus...
und das DualChannel = DDR ist hab ich nie gesagt... diese Aussage kam von einem "Hardwareprofi"...


und aus Sicht des Speichers sind es wohl doppelt so viel...
denn der sieht nur, was rein kommt, kennt die bandbreite vom angebundenen BUS, die nunmal 32Bit ist, und sieht dann 430MHz, auch wenn nur 2*215MHz reingehen...
dein beispiel mit den Autos: 2 autos transportieren doppelt so viel wie eins... aber da du nicht weißt wann sie losgefahren sind, und wie schnell, siehst du nur was ankommt... und wenn du weißt, dass ein auto 5 personen befördert, aber 10 angekommen sind, dann müssen die anderen 5 wohl gekommen sein, als du nicht "hingeguckt" hast.
also sieht der speicher 2 takte wo eigentlich nur einer ist... ich weiß, das beispiel hinkt, aber...

insofern... aber einigen wir uns einfach auf DDR430, denn eigentlich hat das ja nichts mit meinem Problem zu tun...

dann eben double... das ist wortklauberei
 

frow

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.400
DUAL bedeutet 2. Double doppelt :).

Aber was solls. Ich könnt jetzt hier n Referat halten, aber hab weniger Lust dazu. Zu deinem Problem. Hast du schonmal die Timings verändert und geguckt ob sich was tut?
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.622
Wusstest du das es Dualchannel beim Socket a überhaupt nicht bring? 200Mhz bzw 400 = 3200Mb/s. Das ist max anzal an Mbs die ein Prozessor aufm Socket A verarbeiten kann. Da bringt dir Dualchannel auch nicht viel weil der Prozessor gar nicht 6400Mb/s verarbeiten kann!

Also irgendwie verstehe ich dich nicht warum du dir darüber so einen Kopf machst. Bei einem System mit einem Athlon 64 oder P4 mit hohem HT-Link bzw FSb ist es schon viel entscheidender!


GRuß

Der kleine
 
Top