Mein neuer Rechner =)

NemesisFS

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.289
Hi,
nach langem Kampf und viel Hilfe der Computerbase Community, habe ich jetzt meine endgültige Computerzusammenstellung fertig. Das Teil ist größtenteils zum Spielen da. Einige letzte Fragen würde ich dann gerne hier klären.
Zusammenstellung:
Mainboard: MSI 790GZ-G65
CPU: AMD Phenom II X3 720BE
RAM: OCZ 4GB DDR3 1333 Reaper oder OCZ 4GB DDR3 1333 ReaperX. Hier bin ich noch unentschieden, bei den Timings weiß ich nicht was besser ist (6-6-6-18 oder 6-5-5-20) und ich weiß nicht ob der zweite Ram auf das MB passt...
Graka: Werde ich mir erst später hohlen, wird wahrscheinlich eine GTX275
Netzteil: Enermax MODU82+ 525W
Gehäuse: Thermaltake V9
Festplatte: Western Digital WD6400AAKS 640 GB
Laufwerk: LG GH-22NS
und letztendlich der Monitor: LG Flatron W2361V

Das wars erstmal xD
Nur beim RAM bin ich noch leicht unentschlossen...
Außerdem macht mir die Bestellung sorgen: Alternate ist mit Sichterheit nicht der günstigste Shop, allerdings weiß ich nicht wie ich rausfinde, wo ich die gesamte zusammenstellung am günstigsten finde... gibt es irgendwo nen preisvergleich mit warenkorb funktion???
Rückmeldungen würden mich freuen =)

mfg Nemesis
 
T

Tikonteroga

Gast
Hallo,

also bei PC3-1333 DDR3 Ram entsprechen Timings von 9-9-9-24 bei 1.5 Volt der JEDEC Spezifikaiton. Und so wird es wohl auch im SPD der Module gespeichert sein. Um die Module mit den schnelleren Timings zu betreiben, muss man dies im BIOS des Motherboards manuell einstellen und auch die Spannung entsprechend erhöhen. Das Motherboard muss Timings und Spannungen, die ausserhalb der Spezifikation liegen aber auch unterstützen, sonst bringen die schnelleren Module nichts.

Gruß

Tikonteroga
 

ThunderBörd

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
592
warum nimmst du einen TripleCore? Ich würde mich für 2 oder 4 Kerne entscheiden....

Außerdem, wie Lar337 schon sagte, ein anderes Board, oder wozu brauchst du das ganze extra Zeugs auf dem jetzigen? (crossfire, 5sata anschlüsse etc...)

Ich würde ein billigeres Board nehmen zB mit einem AM2/+ chipsatz und dafür ein wenig mehr in einen guten DualCore (Intel?) oder gleich in einen Quadcore investieren.

Das hier zB

http://www.alternate.de/html/product/Mainboards_Sockel_AM2+/GigaByte/GA-MA790X-UD4/328660/?tn=HARDWARE&l1=Mainboards&l2=AMD&l3=Sockel+AM2+


Und warum willst du ddr3 1333 speicher mit kühlern? Ein ganz normaler ddr2 800 für die Hälfte ist doch völlig ausreichend, oder willst du übertakten?
Wenn du bei Ram/board etwas sparst könntest du dir dafür den cpu hier gönnen ;)

http://www.alternate.de/html/product/CPU_Sockel_AM2+/AMD/Phenom_II_X4_940/316654/?tn=HARDWARE&l1=CPU&l2=Desktop&l3=Sockel+AM2+


Rest ist ok.

Alternate ist mit Sichterheit nicht der günstigste Shop
Aber einer der zuverlässigsten! Habe schon 4 mal bei denen was reklamiert und es hat immer alles reibungslos geklappt...bei irgendeinem unseriösen shop sieht das meist anders aus, wenn es mal Probleme gibt...auch wenn die Teile billiger sind.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
habe deine zusammenstellung mal etwas geändert damit du ein bißchen sparen kannst ohne auf viel leistung verzichten zu müssen. am2+ wäre natürlich auch noch ne alternative aber da musst du selber wissen ob du das willst oder nicht.

Mainboard: GigaByte GA-MA770T-UD3P
CPU: AMD Phenom II X3 720BE
RAM: das billigste 4gb kit das sich finden lässt, einzig bei der spannung solltest du darauf achten das sie nicht über 1,8v liegt weil es da mit manchen boards zu problemen kommen kann.
Graka: Werde ich mir erst später hohlen, wird wahrscheinlich eine GTX275
Netzteil: Enermax MODU82+ 525W oder ein corsair
Gehäuse: Thermaltake V9
Festplatte: Western Digital WD6400AAKS 640 GB
Laufwerk: LG GH-22NS
und letztendlich der Monitor: LG Flatron W2361V

wenn du das gesparte geld auchnoch loswerden willst kauf dir eine schnellere grafikkarte oder nen schnelleren prozessor, hast du mehr von als beim ram :D
 

NemesisFS

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.289
Also der aufrüstbarkeit halber wollte ich auf jeden fall ein am3 board haben. zum speicher: in dem rechner meiner freundin läuft atm die gleiche mobo/ram/cpu kombi wie ich auch wollte, und das ohne probleme, mit den angegebenen spezifikationen.
die CPU wollte ich, da sie für sehr wenig geld jede menge power hat, sollte eigentlich ein 955BE werden, dafür reicht das budget dann aber leider doch net...
und beim mobo war mir auf jeden fall wichtig, dass es einen 790GX chipsatz besitzt, da das, meines wissens nach ein kleiner performance schub ist, und auch nicht sooo weltbewegend teuer, das angegebene board lässt sich schon für 110€ finden...
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
den geschwindigkeitsunterschied zwischen den chipsätzen wirst du in der praxis nicht merken, das geld kannst du dir sparen wenn du weder onboardgrafik brauchst noch crossfire nutzen willst. wenn du deine cpu nur um 100mhz übertaktest ist der unterschied wesentlich größer als wenn du einen "besseren" chipsatz nimmst.
 
Zuletzt bearbeitet:

NemesisFS

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.289
ich werde erstmal onboard grafik nutzen, da ich die graka ja erst später kaufe =)
 

NemesisFS

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.289
jo das weiß ich auch, ich habe die hoffnung, dass sie mit ach und krach demigod schafft, ich werde nämlich nen monat mit der echten graka warten müssn...^^
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
übertakten könnte helfen, der 780g und der 790gx lassen sich bei den meisten boards auf fast 1000mhz übertakten. du solltest nur auf jedenfall die nb temperatur im auge behalten damit du die nb nicht grillst bevor du die andere grafikkarte hast. (garantie ist dann allerdings weg.)
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Wobei man wohl davon ausgehen kann, dass kein Mainboardhersteller das überprüft, wenns nicht offensichtlich ist.
Vorallem dann nicht, wenn das Mainboard an einem anderen Defekt verreckt.
 

NemesisFS

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.289
das ist schon war^^
ich habe mich doch dazu durchgerungen mir das asrock board anzuschauen, da ich 20€ preisdifferenz doch ziemlich attraktiv finde xD allerdings sieht das in meinen unwissenden augen ziemlich schlecht gekühlt aus, keine kühlkörper auf ICs (spannungswandler?^^) und ich kann einen kühlkörper weniger entdecken... ich möchte ja anscheinend erstma die onboard grafik übertakten und später auch die CPU, ist es dann sinnvoll in das board zu investieren?

edit: die northbridge temperatur kann ich aber über das board herausfinden, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
wenn du ne amd black edition kaufst kannst du auch mit nem asrock board gut übertakten. ein kühler für die spannungswandler wird eigentlich nur benötigt wenn du eine cpu mit hoher tdp (125 oder 140watt) noch übertakten willst da diese dann schnell zu heiß werden. auf einen einigermaßen großen kühler auf der northbridge solltest du allerdings achten wenn du die onboard grafik übertakten willst (muss nicht unbedingt ein heatpipe kühler sein aber er sollte schon etwas fläche bieten). egal wie groß der kühler ist beim übertakten wie gesagt immer auf die temperatur achten, 800mhz sollten aber auf jeden fall möglich sein (müssen aber nicht).
 

NemesisFS

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.289
also wenn ich mich doch nochmal umentscheide für einen 955BE ist dieses board nicht so sinnvoll zum übtertakten???
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
kommt drauf an wieviel du den übertakten willst. wenn du echt ans maximum gehen willst dann solltest du ein ordentliches board drunter haben.
 

Pr3c4rio

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.445
Naja ich halte von dem 955BE nicht viel.

Es ist einfach ein auf 3.2ghz getakteter 940BE auf AM3 basis.

Wenn man einen 940BE also auf 3.2ghz taktet hat man die selbe leistung wie mit dem 955BE.

Die 3.2ghz lassen sich sehr einfach über multi in den meisten fällen sogar ohne vcore erhöhung schaffen.
Selbst mit dem boxed ist das kein problem.

Außerdem kommt man so wesentlich kostengünstiger weg als mit dem 955BE+am3-board+ddr3 speicher;)
 

NemesisFS

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.289
wie gesagt, ich wollte schon ein am3 board, zwecks zukunftssicherheit... =)
 
Top