Mein Rechner fährt nicht mehr hoch bis ich den Strom aus- und wieder einschalte

DerFußGottes

Newbie
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
5
Hallo allerseits,

ich hab mir gestern einen neuen Rechner zusammengebaut. Funktioniert soweit auch alles, nur stehe ich noch vor einem Problem: Wenn ich meinen PC herunterfahre, kann ich ihn nichtmehr starten. Es passiert einfach nichts wenn ich den Powerbutton drücke. Um den Rechner wieder hochzufahren, muss ich erst den Stromschalter ausmachen, warten bis sämtlicher Reststrom raus ist (erkennbar am Ausgehen des Lichtes an der Grafikkarte) und den Stromschalter wieder einschalten. Dann fährt der Rechner wieder normal hoch, fahre ich ihn aber wieder herunter passiert wieder das selbe. An der Mainboardverkabelung kanns ja eigentlich nicht liegen, sonst würde ich das Teil ja gar nicht einschalten können. Bisher konnte mir niemand helfen, weder Google noch mein Bruder der im IT-Bereich arbeitet noch der Typ von ionas, dem sowas noch nie untergekommen ist. Kann es sein dass eine Einstellung dazu irgendwo im Bios vorhanden ist und wenn ja, wo muss ich dafür suchen? Falls es hilft, meine Teile:

-be quiet! Silent Base 600 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz (Gehäuse)
-ASRock Z170 Extreme4 Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail(Mainboard)
-Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz So.1151 WOF(Prozessor)
-8GB Asus GeForce GTX 1070 Strix OC Aktiv PCIe 3.0 x16 1xDVI / 2xDisplayPort / 2xHDMI 2.0 (Grafikkarte)
 

bengel40

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.383
ich würde da mal aufs NT tippen mal ein anderes testen
 

DerFußGottes

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
5
Ram: 32GB (2x 16384MB) Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-2400 DIMM CL14-16-16-31 Dual Kit
Was sind Riegel?
Bios sollte ja aktuell sein, hab das Teil ja gestern erst zusammengebaut.
 

QXARE

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.324
Hört sich wirklich stark nach Netzteil an. Hatte ein ähnliches Problem, ein Netzteil-Austausch hat es behoben.
 

DerFußGottes

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
5
Bios müsste aktuell sein, die Support CD meines Mainboards findet jedenfalls keine Updates
Ergänzung ()

Meint ihr, dass mein Netzteil kaputt sein könnte oder das es einfach schlechte Qualität ist?
 

QXARE

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.324
Von schlechter Qualität ist das be quiet! sicherlich nicht, aber ja, es könnte durchaus etwas mit dem Netzteil zu tun haben. Bei mir kam dann nach einiger Zeit ein Funke beim Einschalten raus, was mich dann letztendlich wirklich zum Austausch bewogen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerFußGottes

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
5
OK, vielen Dank für eure Hilfe.

Ich habe noch ein wenig herumprobiert und der Fehler liegt beim Gehäuse, bzw. dem Powerknopf. Der scheint sich beim drücken zu verklemmen oder so, jedenfalls ist der das Problem. Werd das Gehäuse demnächst umtauschen, dann sollte es normal funktionieren.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
12.228
Die verbaute Hardware ist völlig egal.
Fahr den PC runter, mach das Seitenteil ab.
hat das Board eine LED die noch leuchtet oder nur die Graka?
Schalte den PC ein (alos versuche es) und beobachte dabei den Lüfter vom Netzteil. Zuckt der kurz?
Danach das gleiche beim CPU Lüfter und evtl. Gehäuselüfter.
Wenn die Lüfter jetzt zucken dann kommt der Einschaltimplus vom Board sauber zum Netzteil. Netzteil tauschen und gut is.
Wenn bei allen Versuchen nichts passiert, wiederhole das gleiche, allerdings vorher alle Kabel außer dem 24pin ATX abziehen.
Sollte es jetzt gehen liegts evtl. an einer der Komponenten.

Wenn die Lüfter nicht zucken könntest du das Netzteil überbrücken um zu schauen ob es auf den Power-on Impuls reagiert.
Dazu mit einer isolierten(!) Zange eine Brücke (z.b. zurecht gebogene Büroklammer) auf grün und schwarz stecken während das NT an ist. Der NT Lüfter sollte bei jedem Versuch sofort anlaufen.
 

Schrotti

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.467
@h00bi

Hast du seinen letzten Satz überhaupt gelesen? Das Problem ist schon gelöst.
 
Top