Monitor Iiyama HM204DT Vision Master Pro 514 macht Geräusche

Andy_O

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.987
Mein Monitor macht seit gerade eben komische Geräusche. Es hört sich so an, als würde ein Lüfter unrund laufen. Ich dachte zuerst es kommt aus meinem Rechner. Aber als den Monitor aus geschaltet habe, war der Ton weg.
Hat jemand schonmal son ein "schwankendes Summen" beim Monitor gehabt?
Deutet das auf das Ableben des Monitors hin?
Alt ist die Kiste allerdings nicht. Maximal 1,5 Jahre.
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.654
Kann sein, dass sich etwas in deinem Zeilentrafo gelöst hat. Das wäre allerdinge eher ein hochfrequentes Summen. Ich würde ihn mal abkühlen lassen und dann horchen ob das geräusch immer noch auftritt. Tut es das recht schnell wieder wäre eine Überprüfung des Monitor bestimmt keine schlechte Idee.

Gruss Nox
 

Andy_O

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.987
Wenn ich ihn für in paar Sekunden ausschalte, ist das Geräusch für 2 Minuten weg.
Ich glaube ich rufe morgen bei Iiyama an.
Mich würde nur interessieren ob jemand sowas schonmal gehabt hat.
Ich hoffe nicht, dass meine 5.1 Center Box die auf dem Monitor steht (mit 4 cm dicken Abstandhalter) zu diesem Geräusch beigetragen hat.
Die Box habe ich jetzt weg gestellt. Aber das Geräusch ist immer noch da.
 

GuaRdiaN

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.212
Würde den CRT Checken lassen.

Vom Geräusch her könnte ich mir nur vorstellen, dass es der Kontakt der Schirmmaste ist, dass da ein Funke springt, oder dass die Kaskade (oder ein Äquivalent dessen) einen Riss hat, sodass dort ein Funkensprung statt findet.

Wenn du das Geräusch dir noch mal genau anhörst... könnte es ein Funkenflug/sprung sein?

MfG GuaRdiaN

PS: 1600.er Post! ;D
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.654
Nee, um die Box brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Wenn die einen Einfluss auf den Monitor hätte, dann wäre das sofort an Verfärbungen im oberen Bildschirmbereich durch das Magnetfeld zu sehen gewesen.

Die Idee mit dem Anruf bei Iiyama halte ich allerdings für gut! :)

Gruss Nox
 

Andy_O

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.987
Also ich denke nicht das es ein Funkenflug ist.
Am besten lässt es sich wirklich mit einem unregelmäßig drehenden lüfter vergleichen.
Mal wird es lauter und schneller, dann wieder etwas langsamer. Es ist aber permanent zu hören. Und weder ein hoher oder tiefer Ton. So mittelmäßig eben. :)

Jetzt habe ich mal den Monitor ein wenig bewegt und dran gewackelt. Hat aber nichts gebracht.
Als ich allerdings den USB Stecker vom meinem Headtracker (der natürlich auch auf dem Monitor steht) aus dem USB Hub im Monitor abgezogen habe, war bzw. ist plötzlich Stille.

Jetzt habe ich ihn wieder eingesteckt................. aber das Summen ist weg.
Zumindest bis jetzt.


Edit:
Erstmal vielen Dank für eure schnellen Antworten!
Dafür liebe ich dieses Board! :D
Jetzt geh ich mal schlafen. Mal sehen ob die Kiste morgen immer noch solche Geräusche macht.
Wenn ja werde ich wohl bald Besitzer eines NEUEN 22" Iiyama Monitor sein. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

r7-Jens

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
108
so ein Fiepen habe ich bei meinem ollen 13 Jahre alten Fernseher auch; da sollte es von einer Spule (müsste es sein afaik) kommen, die ja mit Plastik zugegossen werden und das dann gebrochen ist.
Der Center-Speaker sollte keinen EM-Einfluß haben, aber wenn das o.g. zutrifft, so könnte er durch die verursachten Schwingungen dazu beigetragen haben.

Gruß
Jens
 
Top