MP3 an Hifi Anlage abspielen?

cyrus-virus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
411
Hallo,

nachdem mir langsam das ewige CD gesuche auf die nerven geht hatte ich mir überlegt einen MP3 Player mit festplatte anzuschaffen.
Ich dachte dabei eigentlich an ein gerät der größe eines Cd Players,nur halt mit eingebauter festplatte.
Nach kurzem suchen fand ich auch eine sehr interesante lösung von Yamaha(Yamaha MCX-2000)....die sache hat nur einen haken - der preis von ca.1800€!

Kennt jemand eine günstigere lösung um mp3 dateien über eine hifi anlage abzuspielen?
Oder kann man sowas wie den Ipod an der anlage anschliessen(über chinch eingang)?
Am liebsten wäre mir natürlich wenn ich die titel entweder über ein osd am fernseher anwählen könnte oder per fernbedienung direkt von einem kleinen player.

Ich hoffe ihr versteht was ich suche und könnt mir helfen.

Danke!
 

wowan10

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
263
hi
jeder dvd player hat eine benutzeroberfläche die aufm fernseher dargestellt wird, da kann man auch wunderbar mit einer fernbedienung arbeiten. eine alternative wäre natürlich ein kleiner wie ipod ect, denn man sehr gut via cinch(wie auch immer das geschrieben wird) anschliessen kann, da müsste man dann aber ans gerät rann wenn man was suchen/einstellen möchte. so ein tragbarer ist aber auch von vorteil wenn man auch unterwegs musik hören möchte (einen dvd-player kann man ja nur schlecht unterwegs abspielen lassen ;) ) also wenn es dir um die funktionalität geht, würde ich einen kleinen tragbaren empfehlen. wenns aber ein elegantes mediarack sein soll, dann passt ein dvd-player ganz prima (sieht ja aus wien normaler cd-player).

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

cyrus-virus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
411
Danke für deine antwort,aber einen dvd-player hab ich ja schon.
es geht mir halt darum meine sammlung von ca. 450cd die ich jetzt als mp3 gerippt habe auf einer festplatte abspielen zukönnen.es sind immerhin mehr als 60gigabyte zusammengekommen.im dvd-player wird mir das zustressig!
Ich habe mittlerweile standalone geräte von terratec gesehen welche meinen zweck erfüllen.ein apple ipod kann das auch,aber mit dockingstation und remotecontorl komme ich locker auf 450€.das ist mir ein bisschen zuviel.

gruss
cyrus
 

Seismicmenace

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
14
Hm du könntest ja n alten PC benutzen. Da gäbe es dann zig Möglichkeiten wie und wo du du den anschließt. Spiel irgendeine mediacentersoftware drauf, kauf dir dann ne Funktastatur oder ne Fernbedienung dafür dazu und das passt. Wenn du ein bisschen basteln willst, kannste des Teil ja auch in ein HiFi-Rack einbauen und n mini-Bildschirm danebenstellen(aber wenn der Fernseher danebensteht dürfte das ja eh kein prob sein)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.077
Habe ich auch so gemacht, alten P3 (Compaq Desktop Gehäuse, passt in den Schrank oder baust Dir passend zum Wohnzimmer-Schrank ein Gehäuseschränkchen dafür, werden in Firmen die neue PCs bekommen meist für 3-10 € vertickt an Mitarbeiter) mit Netzwerkkarte, kleinen 15" Moni dran oder eine Fernsehkarte rein und dann an den TV anschliessen. Sollte sich für 100€ realisieren lassen und ist billiger als das Yamaha Teil. Hauste ein Multimedialinux drauf und sollte gehen.
 

Op0s!T

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.253
also die lösung finde ich dann doch eher ein wenig unsinnig. 1. mla sieht ein rechner im wohnzimmer nicht gut aus. (vor allem wenns ein älterer ist) und 2. ist ein rechner auch
ziehmlich laut. zumidest die meisten standard-rechner. da müsste man schon nen sehr
leisen barebone kaufen der möglichst wenig strom zieht. aber generell ist der aufwand
doch viel zu groß nur um musik zu hören. wenn man das ganze noch mit anderen nutzen
verbindet würde es sich evl. lohnen aber so würde ich es als unsinnig einstufen. da kann
man eher einen iPod oder sonstigen player an der anlage anschließen und dazu evl. eine
ferbedienung kaufen. auch wenn das vlt. etwas teurer ist aber dafür hat man ja dennoch
noch den mp3 player für unterwegs mit seiner ganzen musik.

Op0s!T
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.077
Auch einen alten PC kann man verschönern und dem Wohnzimmer anpassen, er muss ja auch nicht im Wohnzimmer stehen, Du kannst ja ein Monitorkabel zum TV Gerät verlegen wenn der Weg nicht zu weit ist, naja dann klappt es mit der Fernbedienung wohl nicht mehr. Aber 400€ für den Ipod nur um ein bischen Musik zu hören wäre mir zuviel.
 

Op0s!T

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.253
das stimmt das ist echt zu viel um nur musik zu hören...aber ehrlich gesagt würde ich nicht
so gernen nen alten rechner im wohnzimmer stehen haben. da müsste es echt schon nen
barebone sein der schön irgendwo "versteckt werden kann oder so gut aussieht dass man
ihn garnicht verstecken muss. andererseits ist es natürlich mit nem rechner einfacher den
überblick über so viel musik zu behalten. aber dann muss der rechner echt schon unhörbar
sein.

Op0s!T

ps. auch wenn ich kein eigenes wohnzimmer hab;) hab es aber bei mir im zimmer zwei mal
gelöst das problem. da ich schon den iPod hatte hab ich einfach ein kabel zum verstärker
angeschlossen und so kann ich dann über meine anlage hören. und zum zweiten (was auch
viel einfacher und schicker und komfortabler ist) hab ich das SoundDock von Bose hier stehen
und höre wirklich fast den ganzen tag drüber. ist einfach nur habber das teil. abgesehen
natürlich vom preis der nochmal so viel ist wie für nen iPod bzw sogar mehr.
 

DeFEW

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
311
Was wäre dann mit einem WLAN-Audioplayer? Du musst dann halt deinen Hauptrechner (vermutlich im Arbeitszimmer) immer am laufen haben, um Musik hören zu können. Aber besser einen Rechner im Arbeitszimmer am laufen, als direkt im Wohnzimmer.

Es gibt die Geräte bereits ab (schlag mich...) 150 € - plus WLAN-Karte, wenn du noch keine hast. Das sollte dein Problem dann doch behoben haben, oder?

MfG DeFEW
 
Top