MSI RTX 2080 Fiepen im Idle Betrieb nach Reklamation

Whis

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
141
Moin,
ich hatte vor kurzem meine defekte MSI RTX 2080 reklamiert ("Space Invaders" Problem)
Nun habe ich die Karte nach 4-5 Wochen wieder. Alles läuft wieder, nur fällt mir ein unangenehmes leises Spulenfiepen auf im Idle Betrieb. Unter Last hätte ich es ja noch verstanden. Kann ich da was machen? Oder muss ich die Karte wieder einschicken und 5 Wochen warten? :freak:

Falls Relevant, restliche Hardware:

Intel Core i7 9700K 8x 3.60GHz So.1151
Gigabyte Z390 Auros Elite
16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
1000GB Crucial P1 NVMe M.2 2280 PCIe 3.0 x4 32Gb/s 3D-NAND
650 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold

Soundfile:
Aufnahme
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nozomu

Gast
Naja, aber im Idle würde ich auch nicht hinnehmen.

Leider ja, das kann wieder 5 Wochen im Anspruch nehmen.
 

Weasel0815

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
526
Wird es denn lauter wenn irgendwas läuft was viele Bilder pro Sekunde ausspuckt ?
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.579
Hmm, im Idle ? Würde ich auch versuchen zu reklamieren. War ja nicht der Zustand indem Du die Karte vorher bekommen hattest. Versuchen nett u. deutlich zu erklären.

Wünsche Erfolg u. Glück beim Versuch.
 

JNS-K

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
363
Da Du ein modulares Netzteil hast, würde ich mal andere Ports am Netzteil probieren, zumindest war es bei mir so, wenn ich, leider weiß ich es nicht mehr genau, Port 3 + 4 nutze, meine Grafikkarte ziemlich laut fiept und bei Nutzung von 1 + 3 bzw. 4 leise blieb.

Mir ist es nur aufgefallen, als ich meinen Rechner in ein neues Gehäuse ungezogen hatte und dieser dann plötzlich ziemlich laut fiepte und ich daraufhin den Umbau mehr als bereute. Mir überlegt was ich geändert hatte und da ist mir die Verkabelung eingefallen (vorher ohne Sichtfenster, da war die Verkabelung ziemlich egal, danach mit und da sollte es "schön" aussehen). Kurz umgesteckt und seit dem hab ich wieder einen lautlosen Rechner (hab ein BQ SP10 500W mit 4 Ports von denen 2 genutzt werden).
 

Whis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
141
Da Du ein modulares Netzteil hast, würde ich mal andere Ports am Netzteil probieren, zumindest war es bei mir so, wenn ich, leider weiß ich es nicht mehr genau, Port 3 + 4 nutze, meine Grafikkarte ziemlich laut fiept und bei Nutzung von 1 + 3 bzw. 4 leise blieb.

Mir ist es nur aufgefallen, als ich meinen Rechner in ein neues Gehäuse ungezogen hatte und dieser dann plötzlich ziemlich laut fiepte und ich daraufhin den Umbau mehr als bereute. Mir überlegt was ich geändert hatte und da ist mir die Verkabelung eingefallen (vorher ohne Sichtfenster, da war die Verkabelung ziemlich egal, danach mit und da sollte es "schön" aussehen). Kurz umgesteckt und seit dem hab ich wieder einen lautlosen Rechner (hab ein BQ SP10 500W mit 4 Ports von denen 2 genutzt werden).
Ich werde es morgen mal testen. Ich hatte sonst immer den PC auf dem Boden stehen links von mir. Jetzt steht dieser rechts von mir auf dem Tisch, seit dem ich ein neues Mainboard/CPU habe. Habe gleichzeitig auch ein neues Seitenteil mit Fenster gekauft und verbaut. Es kann durchaus sein, dass ich einen anderen genutzt habe. Mal schauen...
 

Whis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
141
Ich werde es morgen mal testen. Ich hatte sonst immer den PC auf dem Boden stehen links von mir. Jetzt steht dieser rechts von mir auf dem Tisch, seit dem ich ein neues Mainboard/CPU habe. Habe gleichzeitig auch ein neues Seitenteil mit Fenster gekauft und verbaut. Es kann durchaus sein, dass ich einen anderen genutzt habe. Mal schauen...
so getestet. Leider kein Erfolg. Ich hatte auch paar Minuten nach Start nen Bluescreen?
Anbei das Dumpfile. Vielleicht kann mir jemand sagen, was das Problem war. Habe es wie vorher umgesteckt.
Bluescreenviewer spuckte nur das aus:
ntoskrnl.exe ntoskrnl.exe+8cb1d9 fffff805`50800000 fffff805`512b6000 0x00ab6000 0xfc9570f2 14.04.2104 22:36:50 Microsoft® Windows® Operating System NT Kernel & System 10.0.18362.418 (WinBuild.160101.0800) Microsoft Corporation C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe
 

Anhänge

Top