Nach XP Installation booten von Win8 Partition nicht möglich

ChazyChaz

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.015
Habe gerade auf eine kleine Partition WinXP installiert. Jetzt komme ich aber leider gar nicht mehr auf meine Standard Win8 Partition. Habe Versucht die Einträge im boot.ini zu ändern, hat aber nicht geklappt.
Hier mal was ich versucht habe:
Code:
[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(4)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(4)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /noexecute=optin /fastdetect
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Windows 8" /noexecute=optin /fastdetect
 
M

miac

Gast
Die boot.ini ist für Windows 8 irrelevant. Du mußt den Bootloader reparieren, am besten mit einer Windows 8 DVD.
 

bettenlager

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
105
Du hast es hier nicht mit einer kleinen Company zu tun sondern mit Microsoft, da kann man nicht einfach 2 MS Betriebssysteme nebeneinander in einem PC haben. Ich hab das mit Win8 und Win7 auch so gemacht und nach ein paar Monaten hat ein MS-Update dafür gesorgt das alle Dateien überprüft werden mussten. Das Resultat dürfe bei einem MS-Produkt klar sein.

Würde ich das jetzt wieder machen dann würde ich vorher immer die andere Festplatte ausstöpseln damit Windows vom anderen Windows überhaupt nichts mitbekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.112

wesch2000

Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.247
also ich habe schon über ein jahr win7 und win8/8.1 auf pc und notebook nebeneinander laufen. auf dem pc auch noch winXP. ich hatte keine probleme!


manche glänzen nur mit halbwissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChazyChaz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.015

ascer

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.232
Wozu möchte man denn noch XP haben?

Und wenn tatsächlich (die Anwendungsfälle sind doch wirklich stark begrenzt): Warum dann nicht einfach in einer VM?
 

DerTiger

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
191
Der TE wird schon wissen für was er XP braucht?

VMs haben miserable Hardwarebeschleunigung, keinen direkten Zugriff auf die darunterliegende HW, und werden von manchen Programmen nicht unterstützt. Hardware-Dongles z.B. funktionieren des öfteren nicht.

Es gibt ne Menge Gründe warum man ein XP nativ brauchen kann.
 
Top