Netzgerät explodiert

Onkel Hotte

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
75
Nachdem ich meinen neuen Brenner eingebaut habe,und meinen PC mit dem Stromnetz verbunden habe,ist plötzlich das Netzgerät mit einem lauten Knall und Rauch durchgebrannt.
Es war ein 250 Watt Netzteil.
Was könnte der Grund dafür sein(Die Sicherung ist offensichtlich noch in Ordnung)?
 

SPEX

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.659
Schau mal nach ob das Netzteil einen kleinen roten Schalter neben dem Stromstecker hat.Wenn der nicht auf 220V steht, war das der Grund. War bei nem Kumpel auch so.Der hatte den Schalter auf 120? (weis ich nich mehr so genau) gestellt.

cya
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Netzteile hauts in der Regel immer dann durch, wenn Geräte wie CD-ROM oder Festplatte einfach im laufenden Betrieb des PCs angeschlossen werden ! Schon 2 mal erlebt....ein Zeichen das das Netzteil nicht mehr brauchbar ist, ist eine nicht defekte Sicherung und ein kurzes Anlaufen des Netzteillüfters beim Anschalten.

Also 2 mal Überprüfen ob der PC auch wirklich aus ist, bevor man Sachen einbaut!
 

Mr. Quake

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
343
und wer sagt denn bitte das es immer gleich kapputt is danach ?
*bg*
 

Onkel Hotte

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
75
Ich,weil nämlich im inneren ein Kondensator zerfetzt wurde,und ich traue mich nicht es auzuprobieren weil das Risiko,dass noch etwas kaputt geht meiner Meinung nach zu groß ist.
 

James Bond 007

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
118
Hi,

wenn schon ein Kondensator draufgegangen ist, dann duerfte sowieso nicht mehr viel gehen. Reparieren kann Dir das eh niemand mehr...
Kauf Dir ein neues Netzteil und fertig...den Luefter in Deinem alten kannst Du ja noch recyclen, ansosnten duerfte wohl ein Neues faellig sein...

so long

JB
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Moin Onkel Hotte,

bitte nicht weiter ausprobieren!
Ein Freund von mir hatte einen ähnlichen Fall: Rechner eingeschaltet, lief ein paar Sekunden normal, dann zisch,knall,peng,buff, nichts geht mehr.
Leider hat er dann noch ein paar Mal probiert, den Rechner zu starten.
Am Ende musste er ein komplett neues System kaufen.

Was war passiert: auch in dem Netzteil ist ein Elko geplatzt, aber mit dem hässlichen Nebeneffekt, das statt 5 Volt 12 Volt anlagen.
Dementsprechend sind alle, wirklich alle Bauteile im PC an Überspannung zu Grunde gegangen und die LED´s haben sehr hell geleuchtet...

Hoffentlich hast Du Glück gehabt.

R.
 

[EH] Neo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
27
Das Problem kenn ich

Ist nem Kollegen von mir auf ner Lan auch mal passiert.

Computer aufgebaut, eingeschaltet, und :utrocket: ist das Teil explodiert.

Bei Ihm war die Ursache, dass es starke Temperaturschwankungen zwischen Transport (Auto) und Halle (Lan) war.

Aber so ein explodierter Kondensator sieht doch schön aus, oder...:D
 

Onkel Hotte

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
75
Ja, ist ganz lustig :D. Jetzt liegt die dekorative leere Hülle dieses Kondensators auf meinem Schreibtisch. Habe mir Vorgestern ein neues Netzteil besorgt. Nachdem der neue Brenner mich kurz geärgert hat (er wollte meine Rohlinge nicht beschreiben) funktionierte alles wieder einwandfrei. Danke für euren Beistand.
 
Top