Netzteil stark genug

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Qelgyr

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
33
hallo, mag mein system aufrüsten!
hab im moment

Mainboard : Asis P5B
CPU : Intel E 6420 Dual Core
Hdd : seagate 128 MB
laufwerk 1 : lg dvd brenner
laufwerk 2 : floppydisk 3,5"
Grafik ; geforce 520 gt
netzteil : targa 480

soll rein : geforce 460 gtx oc
ssd 128 samsung 840 pro

läuft auf windows 7 mit 4 GB solln 8 GB werden

lg und danke schon mal
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.195
Wenn es zwei PCIe-6Pin-Stecker hat, dann sicher (bei der CPU) , wenn nicht, dann Vorsicht: Die Werte auf +12V sind wichtig! wenn >25 A dann ja (besser wären 28,30 A), wenn nicht, dann eher nein!
 
Zuletzt bearbeitet:

Kai85

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
379
Bevor du noch teuer gebrauchte 4GB DDR2 nachkaufst, spare lieber ein bisschen, da du an diesem Prozessor kaum noch Freude haben wirst und eine Investition in alte Technik nicht mehr lohnt. Solltest dann eine aktuelle CPU+Mobo+Ram kaufen.
 

RedSnow

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
472
du solltest lieber in eine neue cpu investieren ...aber naja ... du hast ja was anderes gefragt ... ja es wird wahrscheinlich reichen
 

Qelgyr

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
33
Hallo ,

es ist ein Tagan TG480-U15 @ Frosdedje
@ Kai85 Hab günstig und neu :) ja grundsätzlich haste recht jedoch sagt mein 10 Wochen altes Kind wsa anderes :) :)

lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Frosdedje

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
8.546
Zitat von Qelgyr:
Zwar ist es möglich, mit dem Easycon 480W von Tagan die genannte Zusammenstellung zu versorgen,
aber ein Problem ist, dass die dort verbaute Elektronik bzw. die verwendeten Bauteile im Laufe der Jahre
durchs Alter lädidiert sind (je nach dem, wie oft und wie das Netzteil auslgelastet wurde, fällt der
Verschleiß mehr oder weniger auf, um das zu bestimmen, braucht man entsprechendes Equipment in
Form eines Oszi).
Auch kommt noch dazu, dass die Haltbarkeit der Elektronik vom dem OEM, der die Platinen u.a für die
EasyCom-Serie von Tagan gefertigt hatte, alles andere als super ist.
 

Stefan Payne

Banned
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.631
Welches Netzteil von Tagan mit 480W Nennleistung ist denn verbaut bzw. was sagt der Aufkleber an der
Gehäuseseite vom Netzteil über das verwendete Modell?
Spielt keine Rolle, da eh alle Topower P4/P5 basiert sind. Sprich die Caps dürften ziemlich platt sein...

Und über die Effizienz, die man bei 65% bei 'normaler Belastung' vermuten kann, reden wir mal besser nicht.

Kurz:
Es macht echt keinen Sinn, diesen ollen Schinken weiter verwenden zu wollen!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top