Leserartikel Netzteile-Welches ist das richtige?

farquaharson

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
762
AW: [Diskussion]NETZTEILE-Welches ist das richtige?

meiner meinung nach solltest du die netzteile mehr in tabellenform aufführen.
2 interessante marken fehlen noch in deinem portfolio. das sind einmal die marken coba und tagan. ich selbst habe beide schon in betrieb und bin wirklich begeistert von deren netzteilen.

zZ nutze ich das coba nitrox 600
davor hatte ich das tagan tg480 u22
super super leise und gute werte

vor allem coba hat ein wirklich sehr gutes preis leistungsverhältnis. beide marken sind übrigens hervorragend verarbeitet und edel anzusehen.

ob der preis immer den ausschlag gibt stelle ich mal als frage so in den raum. coba und tagan sind zwar nicht günstig aber gut. ein enermax mit den gleichen werten kostet locker 50 - 100% mehr aber die qualität läßt doch bei enermax oft zu wünschen übrig. insofern stelle ich die berechtigte frage wieso gerade enermax in test häufig so gut abschneidet. aus eigener erfahrung bin ich dort nämlich leidgeprüft.

auch gute netzteile finde ich werden von ultron hergestellt.
 

fritz°

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
1.601
AW: [Diskussion]NETZTEILE-Welches ist das richtige?

moin..

coba baut aber erst seit der nitrox reihe netzteile, die man auch als solche bezeichnen kann. und ob die auf lange sicht wirklich was taugen wird die zeit zeigen.

vorher waren die nicht wirklich empfehlenswert, auch wenn vor 3 jahren in der c't eines mal ganz gut abgeschnitten hat.

warum schneidet enermax so gut ab ? vielleicht weil die dinger wirklich was taugen und zwar in der art wie es der endverbaucher erwartet. die verprechen auch nicht daß man mit einem enermax nt den heiligen gral der internen stromversorgung kaufen würde.

enermax hatte mal eine ziemlich schlechte zeit und sie haben sich zum glück wieder gefangen und nur weil du schlechte erfahrungen damit hast, taugen die also nix ? wieso lässt bei den dingern die qualität zu wünschen übrig ? ich hab mein enermax wakü nt seit fast 3 jahren und das ding hat ohne probleme reichlich unterschiedliche plattformen versorgt.

warum so teuer ? teuer sind die nicht, die sind ihren preis wert. enermax z.b. baut selber und lässt nicht fertigen. da sparen andere firmen z.b. bqt und tagan mal ganz nebenbei fixe kosten wie personal, forschung und entwicklung.


ich frag mich eher..warum gibts hier anscheinend nur be quiet als nt vertreiber. man liest fast immer nur ..kauf dir bqt. asus lässt auch nt's bauen, die müssten doch die weltbesten sein, bei den mainboards soll asus angeblich ja auch ganz vorne sein. :rolleyes:

daß es andere marken gibt scheint vielen gar nicht bewusst zu sein. fanboytum ?!

ultron ist auch so eine sache. für rechner ohne ansprüche ganz gut geeignet, aber wenns zur sache geht sollte man eher zu was anderem greifen.

was noch an marken fehlt ist z.b. antec. die earthwatts sind angeblich sehr leise und nicht nur angeblich sehr effizient. optisch absolut unauffällig -> understatement pur.

ich hab schon mal irgendwo geschrieben, daß es für manche anscheinend wichtig ist, daß ein nt schön leuchtet. ein echter kaufgrund.. ein leuchtendes netzteil.. :freak:

wenn jeder hier sein persönliches nt favorisiert, kann man als empfehlung gleich diesen link setzen.. http://geizhals.at/deutschland/?cat=gehps

is aber nur meine meinung.. ;)
 

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
AW: [Diskussion]NETZTEILE-Welches ist das richtige?

Eine kurze Info, in Form eines Textes, für wen sich 500W+ lohnt, wollte ich sowieso noch einfügen.Trotzdem Danke für die Anmerkung.

Welche Marken generell schlecht sind, will ich offiziell nicht sagen wegen der gewissen Neutralität einer FAQ.Aber an den unteren 2 Beispielen sieht man doch schon sehr gut, zu was man nicht greifen sollte.
Wenn man selbst die Daten vergleicht, sieht man die Qualitätsunterschiede.

Immerhin 1 Tagan ist bereits in der FAQ vertreten.
Fritz hat natürlich auch recht.Jeder hat schon mal dieses und jenes NT gehabt und findet es gut.Ich will es auf einen kleineren Kreis beschränken.
 
Zuletzt bearbeitet:

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.547
AW: [Diskussion]NETZTEILE-Welches ist das richtige?

Wie wäre es wenn du noch leise NTs empfiehlst?
Verlink doch den planet3dnow Link "schnöner" und das ganze etwas übersichtlicher gestalten bitte :)

Aber sonst ein schöner Ansatz, mir fehlt einfach die Übersicht und die klare Strukturierung.

cYa
 

HZH

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.386
AW: [Diskussion]NETZTEILE-Welches ist das richtige?

Solltest vielleicht auch noch die obere Kategorie reinbringen (auch wenn das fast
niemand brauchst).
 

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
AW: [Diskussion]NETZTEILE-Welches ist das richtige?

Habt Ihr beiden ein bestimmtes NT, was Dir in der Region einfallen würde?(500w+, bzw. sehr leise bitte mit dB Wert).
 
Zuletzt bearbeitet:

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.547
AW: [Diskussion]NETZTEILE-Welches ist das richtige?

* alle S12 und M12
* die Be Quiet Straight Serie
* zT die Dark Power Pro
* das neue Corsair

cYa
 

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
AW: [Diskussion]NETZTEILE-Welches ist das richtige?

Die kommen ja auch schon in der FAQ vor.Ich werde die mit "leise"markieren.

Weißt Du oder wisst ihr genau dB Werte oder eine Seite, bei denen die angegeben werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
AW: [Diskussion]NETZTEILE-Welches ist das richtige?

Super, vielen Dank.
Werde mich morgen näher damit beschäftigen.

:n8:
 
Zuletzt bearbeitet:

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.081
AW: [Diskussion]NETZTEILE-Welches ist das richtige?

Woher hast du die Messwerte ?
Gerade die für die LC-Power interessieren mich, da ich von den Dingern viel halte und die eigentlich immer gut und super-leise laufen.

btw, "ca. xy %" ohne Angabe bei welchen Bedingungen = absolut Null Aussagekraft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sprudeldudel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
123
AW: [Diskussion]NETZTEILE-Welches ist das richtige?

Mal ein paar BErichtigungen:

"genügend Watt" ist falsch. Watt ist ein Maß für die Leistung. Es muss heißen "genügend Leistung"

Wirkungsgrad der Wirkungsgrad ist im Allgemeinen NICHT das Verhältnis von abgegebener Leistung zu zugeführter Leistung. Denn das Verhältnis ist immer 1 - sonst würde ja Energie im Netzteil stecken bleiben, nicht? Also: Wirkungsgrad = NUTZleistung / zugeführter Leistung.

"Es sollten insgesamt mindestens 18A darauf laufen." ist auch nicht richtig.
A = Ampère ist ein Maß für die Stromstärke. Wenn also min. 18 A darauf Laufen sollen, dann kommt das der Forderung nach einem Mindestverbrauch gleich.
"Sie (die 12 V-Schiene) sollte 18 A liefern können."


Zusätzlich zu der Korinthenkackerei habe ich aber auch zu sagen, dass man DRINGEND auf den Standby-VErbrauch achten muss. Ist bitter, den bei mir sind das mal satte 23 Watt (nein, keine Blindleistung, falls jetzt jemand Korinthen zurück schieben will). Bei ausgeschaltetem Rechner. Das ist schon heftig. Beim nächsten Mal achte ich da drauf. Hat mich etwas überrascht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zonk4

Banned
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
785
ich kann mit diesem Thread nichts, aber auch garnichts anfangen

1. steht nichts in dem Thread, was nicht besser woanders erklärt wird

2. ist mir überhaupt alles viel zu oberflächlich

warum hat keiner den Mut, die Technik den Profis zu überlassen?

weil was hier bisher steht, ist absolut albern
 

_/"Y&Y"\_

Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
2.440
und das LC-Power >350W kannste auch rausnehmen das taugt wirklich nichts
erst das 420W und das 550W sind einigermassen brauchbar günstig und
vorallem keine HEIZWERKE wie so manche anderen NT's
von COBA gibs mitlerweile auch ganz brauchbare Serien
denk da an die Leute die nicht unbedingt für den MarkenNamen "mitbezahlen"
möchten - denn nachdem mir gerade ein BQ400er nach einem halben Jahr
abgeraucht ist halte ich nicht mehr viel von den sogenanten Marken
hatte danach in diversen Foren gestöbert und auch viel schlechtes von den
vielgelobten ENERMAX gelesen...
@zonk4
hier gibs aber auch jede menge Newbees - und für die ist das schon ganz nützlich
denn wie oft wird da gefragt >welches NT brauche ich...?

allerdings sollte die Liste noch ergänzt werden mit gängigen beispiel-Konfigurationen !
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
Ich möchte unbedingt eine Quellenangabe zum Wirkungsgrad des LC Power haben. Wie sich jeder hier vorstellen kann, werden nämlich genau diese Netzteil wesentlich öfter verkauft als die Markennetzteile.
Bisher hatte ich mit LC Power nämlich nicht im geringsten Probleme - naja ich bin trotzdem auf Seasonic umgestiegen.. ^^
 

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/270501E0J2S1-3.html

Und vielleicht recht parteiisch, aber zumindest interessant:
http://www.orthy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=3710&Itemid=38

Die Meinungen scheinen wirklich sehr weit auseinander zu gehen.Aber das LC Power Beispiel bleibt bei den schlechten NTs stehen!

Ich persönlich bin auch kein Enermax FAN.Trotzdem habe ich welche reingenommen, zu denen ich positive Tests gefunden habe:
http://www.exp.de/product_review.php?aid=hardware&pid=2115&pagenr=1

Man, hier wird ja kräftig diskutiert.Aber ich bitte darum, weniger konstruktive Wörter wie "albern" zu vermeiden.
 
Zuletzt bearbeitet:

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.547
Könntest auch bei FAQ bitte die als Überschrift "Netzteil - welches ist das richtige?" nehmen, die andre Version ("NETZTEILE-Welches ist das richtige?") sieht imo übel aus ;)

Der Infornationsinhalt istja eigentlich gegeben, nur finde ich, du solltest das ganze wenn du Zeit hast, wirklich mal richtig durchstrukturieren, ich sag einfach mal wirf dazu mal nen Blick in meine Threads *duck und weg*
Also 4rer Überschriften, fette Buchstaben nutzen, Trennlinien, eine Leerstelle nach "-" und so ein paar Sachen.
Weil selbst ich muss mich da doch recht mühevoll einlesen, und ich hab Deutsch Lk und Ahnung von der Materie :D
Sobald die (bessere) Strukturierung da ist, fällt es auch leichter, neue Vorschläge zu integrieren.

THX
cYa
 

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Ja, das stimmt.
Habe jetzt mal Abstände beim - gemacht und die einzelnen "Unterüberschriften" in Größe 3 und die Überschrift ist jetzt in Größe 4 und mit Netzteile statt NETZTEILE.

Übrigens finde ich die Idee mit den Amperewerten in einer Tabelle nicht schlecht.
Wie genau mache ich einen Screenshot einer Excel Tabelle um ihn in die FAQ zu integrieren?

Edit:Frage hat mir burnout so eben beantwortet. Außerdem gibt es jetzt noch einige Trennlinien.
Dann hoffe ich mal, dass es Dir, y33H@, und auch den anderen so besser gefällt.
 
Zuletzt bearbeitet:

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.547
Du hast "Netzteile" in der Signatur wie im Thread immer noch groß ;)
Sag b-runner er solls ändern, der ist lieb :)

Ich fände es so irgendwie besser (als Bsp):
Mit andren Trennlinien und "meiner" Schreibweise und zT andre Wortwahl...
So kommt nach einem "." oder "," eine Leerstelle^^



Inhalt

1) Allgemeines
2) Begriffe
3) Empfehlungen
3) Stromverbrauch
4) Bauformate
5) Kabelmanagement



Immer wieder stellt sich die Frage, welches Netzteil genommen werden soll.
Viele greifen zu billigen Angeboten, weil sie dann mehr Geld in andere Komponenten wie die GPU stecken können. Oder sie denken nicht groß über den Kauf nach und nehmen das, was ihnen in die Hände fällt.
Dabei ist das Netzteil zweifelsohne eines der wichtigsten Bauteile und beeinflusst die Stabilität eines Systems.
So wie das Herz die Organe mit Blut versorgt, versorgt das Netzteil die Komponenten mit Strom - ein zu schwaches reisst alles mit sich!
Also sollte man immer einen Blick auf die genaueren Daten werfen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

1) Allgemeines

Auf folgende Details sollte man immer achten:

  • Hat das Netzteil einen Wirkungsgrad von 80% oder darüber?
  • Wieviel Ampere liefert die immer wichtiger werdende 12 Volt Schiene?
  • Bietet es genügend Watt für meine Ansprüche?

Für die jenigen, denen ein leiser PC wichtig ist:

  • Ist das Netzteil leise oder leise?
  • Wie effizient ist das Netzteil?

Wenn man sich diese Fragen stellt, kann man schon sehr gut Angebote herausfiltern,
die den eigenen und allgemeinen Anforderungen entsprechen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

2) Begriffe

Nicht jeder kann etwas mit den Begriffen anfangen, deswegen erläutere ich einige davon ganz kurz:

Wirkungsgrad
Der Wirkungsgrad ist allgemein das Verhältnis von abgegebener Leistung zu zugeführter Leistung. Man sollte hierbei bedenken, dass zu viel Watt nicht sinnvoll ist. Denn im niedrigen Lastbereich sinkt der Wirkungsgrad enorm.

usw

cYa
 
Zuletzt bearbeitet:

soulpain

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
16.045
Gut, sieht sehr schön aus.

Ich mache aber erst mal die Tabellen mit den Amperewerten, dann wird umstrukturiert.
 
Top