Neue Digicam / Bridge Cam?

lobto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
339
Weil meine alte Kamera (Sony DSC-W7) runtergeflogen ist, suche ich nun eine neue.
Bei der W7 schätztze ich vor allem die Einstellungsmöglichkeiten für eine Kompakte.
Sehr wichtig dabei, war mir die Fokus Einstellungen und ich habe gerne mit dem manuellem Fokus gespielt.

Vorne Weg: als Redakteuer einer Schülerzeitung habe ich eine Canon 1000D und eine 350D mit genügend Objektiven zur Verfügung. Das heißt, wenns einmal richtig gute Bilder geben soll, dann nehme ich eine von denen.
Deswegen ist die Bildqualität eine untergeordnender Rolle, vielmehr wichtiger ist die Videofunktion (HD!). Die Bilder sehe ich eher als Schnappschuss.

Mit der Kamera werden vor allem Tanzvideos aufgenommen, dass heißt entweder die Fokuseinstellung auf ca. 7-unendlich Meter oder Multispot. Die ist ganz wichtig, deswegen fällt die DSC-W270 weg, da diese nur den Autofokus hat.

Meine Favoriten sind bis jetzt:

Sony DSC-H20
Canon SX 200 IS
Panasonic DMC-TX7
Panasonic FZ38
Panasonic FZ28 (altes Modell...)

jedes Modell hat so seine Macken,

Die DSC-H20 ist mein absoluter Favorit, da ich:
1. keine neuen Speicherkarten kaufen muss,
2. billig ist
3. brauchbare Einstellungen hat (leider kein manueller Fokus)

Die Canon SX 200 IS ist leicht, handlich. Leider kann man während der Videoaufnahme nur den digitalen Zoom anwenden und die Bildqualität ist bescheiden. Ausserdem würde der Blitz stören, der IMMER offen ist.

Die DMC-TX7 von Panasonic liegt so eher naja, kann vieles, aber nicht alles gut, laut mir, stimmt dies?

Die FZ38 ist sehr gut, erfüllt alle meine Wünsche, ist aber sehr teuer. Da noch Tasche, Speicherkarten und 2. Akku dazu gekauft werden muss, komme ich schnell über 350€.

FZ28 ist ja der direkte Vorgänger, erfüllt auch fast alle meine Wünsche, aber eben Auslaufmodell.

Hat jemand noch weitere Vorschläge? Maximales, aber wirklich maximales (keinen Cent mehr) für Kamera + Tasche + Speicherkarten und eventuell 2. Akku 300€.

Vielen Dank!
 
Top