Neue Sound Lösung gesucht!

OR4LIFE

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.117
Guten Abend zusammen,
ich bin aktuell auf der Suche nach einer neuen Soundkarte da meine SoundBlaster ZxR mich mittlerweile extrem nervt.
Habe immer wieder extreme Störungen mit der Karte. Dabei sendet sie im Teamspeak oder Discord extreme Störsounds an meine Mate im Channel. Das reicht von Walisch bis Echo und noch viel mehr.
Das geschieht meist wenn ich zb bei csgo das Spiel wieder maximiere wenn wir Faceit spielen. Leider tritt das in mehreren Spielen auf....
Habe mein System schon neuinstalliert aber das hat nur kurz was gebracht aber mittlerweile tritt das täglich auf.
Creative weiß da auch nicht wirklich weiter und ich habe auch keine Lust mehr.
Der Fehler trat erst nach der umstellung auf das x299 System auf. Unter meinem 3930k mit 2 Titan X Maxwell lief es ohne solche Probleme. Hab die Karte auch in der Arbeit an nem anderen PC getestet und dort gab es dieses Problem nicht.

Befeuert werden soll mein MMX 300 mit 600 Ohm und meine Edifier S350DB Boxen.
Mir wäre es sehr wichtig das ich wie bei der SoundBlaster ZxR die Ausgabe Quelle einfach via Mausklick ändern kann. Also von HS -> Boxen und umgekehrt.
Diesmal soll es auch eine externe Karte werden da intern ja nicht mehr so berauschend funktioniert....
Hatte mal die SoundBlaster x7 im Kopf aber da war ich mir bisher nicht so sicher.

Da Weihnachten vor der Tür steht setz ich mal 400 Euro als maximales Budget an.

Schon mal vielen Dank und schöne Feiertage!!
 

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.313
Wie kommst du auf 600 Ohm? Die haben 32 Ohm. Sind extra dafür ausgelegt, an einem normalen Klinkenanschluss betrieben werden zu können.

Du brauchst also nichts besonders starkes. Und für deine Boxen brauchst du auch keinen Verstärker, weil die über den Subwoofer gepusht werden, sprich da brauchst du auch nur einen normalen Klinkenausgang.

Ich empfehle einfach mal das Sennheiser GSX 1000. Da kannst du die Ausgänge zwar nicht über einen "Mausklick" ändern, aber über deinen Tap auf das Gerät.

Schaus dir mal an. Bietet zudem noch extrem gute Raumsimulation für Shooter oder andere Games, wenn du Footsteps hören möchtest. Ziemlich schick, ziemlich komfortabel und sehr funktionell.
 

OR4LIFE

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.117
Ich habe die Manufaktur Variante mit 600 Ohm und wenn wir umziehen dann kommen die Boxen ins Bad und dann möchte ich mir schöne Boxen kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jay4be

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
91
Mmh, auf dem PC auf der Arbeit funktioniert alles - und die Probleme traten erst nach der Umstellung auf ein x299 System auf. Welches Mainbord hast Du denn MSI x299 Gaming Pro?
Einstellungen im Bios passen - Onboard Sound aus? Noch alte Audio Treiber installiert, evtl. Nvidia HD Audio Treiber installiert, Realtek Treiber/Software deinstalliert?
 

OR4LIFE

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.117
Nein, bei onboard nicht.
Hab das rampage 6 extreme.
Onboard ist deaktiviert, Treiber ist der aktuellste und von realtek war auf der neu installation noch nichts installiert. Die nvidia HD Audio Treiber sind installiert aber habe das Problem auch wenn sie deaktiviert sind.
 

OR4LIFE

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.117
Ich Find sie klanglich nicht so toll.
 

Jay4be

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
91
Da du eine ZxR Soundkarte hast benötigst du doch den Mainbord/Onboard Sound nicht?! Mit aktiviertem onboard Sound sollte es in der Regel auch funktionieren, würde es aber mal ohne probieren. Bios: Advanced/Onboard Devices Configuration/ HD Audio Controller/ Disabled. Habe auch eine ZxR und habe im Bios den Onboard Sound deaktiviert.
Ist deine CPU übertaktet? Die Übertaktung kann auch zu Störgerauschen führen. Meine CPU ist auch übertaktet habe damit aber keine Probleme. Kann aber durchaus die Ursache sein. Viel Erfolg und schöne Weihnachten

Und: Klanglich schlägt die X7 im Direct-Mode gar die sehr gute High-End-Soundkarte ZxR :)
 

ChotHoclate

Captain
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
3.499
Tatsächlich gibt es kein Gerät, dass ich kenne (und empfehlen kann) an dem sowohl Lautsprecher, als auch Kopfhörer UND Mikrofon angeschlossen werden können.

Ich würde an deiner Stelle einfach beim onboard bleiben, ich behaupte dass du dir einen klanglichen Mehrwert durch die zxr nur einbildest.
 

Exit666

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.637
@ChotHoclate

Wie ist das mit einem Audiointerface? Da ginge das doch. Oder warum würdest du davon abraten?
 

Jay4be

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
91
@ChotHoclate

Du kannst z.B. an eine ZxR oder einer Asusu Essence natürlich Boxen oder einen Kopfhörer (auch mit Mikrofon) anschließen. Die ACM bei der ZxR hat z.B. ein integriertes Array-Mikrofon und Mikrofon-/Kopfhörer-Ein-/Ausgänge. Alles da! Per Software stellst du einfach um. Wenn du allerdings alles parallel betreiben willst :(
Auch wenn heute der Onboard Sound toll ist, eine Soundkarte ist besser! Insbesondere wenn Du einen hochwertigen Kopfhörer benutzt.
 

OR4LIFE

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.117
Da du eine ZxR Soundkarte hast benötigst du doch den Mainbord/Onboard Sound nicht?! Mit aktiviertem onboard Sound sollte es in der Regel auch funktionieren, würde es aber mal ohne probieren. Bios: Advanced/Onboard Devices Configuration/ HD Audio Controller/ Disabled. Habe auch eine ZxR und habe im Bios den Onboard Sound deaktiviert.
Ist deine CPU übertaktet? Die Übertaktung kann auch zu Störgerauschen führen. Meine CPU ist auch übertaktet habe damit aber keine Probleme. Kann aber durchaus die Ursache sein. Viel Erfolg und schöne Weihnachten

Und: Klanglich schlägt die X7 im Direct-Mode gar die sehr gute High-End-Soundkarte ZxR :)
Ja die CPU läuft aktuell auf 4,5 ghz. Die 3930k war auch übertaktet und da hatte ich solche Probleme nicht. Die onboard Karte ist im BIOS deaktiviert.


Es sollen ja nicht beide Ausgabe Geräte gleichzeitig genutzt werden. Es ist einfach bequem das Ausgabe Gerät vie Maus Klick zu ändern und das ist ein Luxus den ich nicht mehr missen möchte.
Mit nem Audio interface wäre es ja ein Sammelsurium an Adaptern...
Ich seh halt momentan keine andere Lösung als von einer internen soundkarte zu einer externen Lösung zu wechseln.
 

ChotHoclate

Captain
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
3.499
Natürlich geht es, ich sagte auch nie dass es nicht ginge. Ich kann es aber nicht empfehlen.

Audiointerface: Ich kenne nur das steinberg ur22 mk2 und scarlet 2i2, bei beiden ist der KHV viel zu schwach. Selbst mit nem 250Ohm DT990 waren die überfordert, mit nem AKG k712 erst recht und vom Fostex T50rp will ich gar nicht erst reden. Das bedeutet nicht, dass es bei einem 300€ Gerät auch so wäre, ist aber einfach nicht die Zielgruppe. Ich bin auch kein Freund davon per 3,5mm auf 6,35mm klinke zu gehen und dann in ne xlr/Klinken kombibuchse. Das fühlt sich einfach falsch an, ist so ein persönliches Ding.

Zxr/Essence Stx etc.: Sowohl Asus als auch creative schaffen es nicht verlässliche Leistungsdaten zu präsentieren sondern werfen ausschließlich mit wertlosem Marketinggeschwätz um sich. Gerade die Essence stx 2 hat vor kurzem in einem test auf audiosciencereviews auf ganzer Linie versagt.

Und wir sprechen hier von nem 130€ Hörer, da muss man keine 400€ für nen DAC ausgeben damit der gescheit klingt.

Soundblaster x g5 wäre vielleicht noch ne Idee, aber die hat keine regelbaren preouts, das ist schon wieder so ein halbgarer kompromiss.

Kann durchaus am OC liegen dass die zxr so faxen macht.
 

OR4LIFE

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.117
Wie stehen den die Chancen, dass ich mein Problem mit ner externen soundkarte beheben kann?
 

OR4LIFE

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.117
Ich werde sie nach Weihnachten über die Firma mal die x7 ausprobieren. Bekomme die limited dann für rund 250 Euro. Falls das nicht läuft dann schick ich sie instant zurück
 
Top