Notebook Display bleibt schwarz

fredb

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
37
Hallo,
ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen.
Ich habe mir bei ebay ein Thinkpad x21 bestellt.
Es kahm heute an, funktionierte auch alles tadelos.
Doch dann hab ich es zu geklappt wieder aufgeklappt seit dem hab ich kein Bild mehr.
Resettet neugestartet alles bringt nix.
An einem externen Monitor funktioniert es Problemlos, an FN +... liegt es nicht.
Bei mir ist es so, im Gegensatz zu den anderen ähnlichen Beiträgen hier, dass wen ich den Laptop anmache das dunkel schwarz (also so wenn der Laptop aus ist) hell schwarz wird, und während dem Boot Prozess hell aufflackert bis es dann wenn windows gesartet ist hell schwarz bleibt.
Ich kann keine Symbole oder ähnliches erkennen wenn ich mit einer Lampe auf das Notebook leuchte.
Hatte jemand schonmal so ein Problem oder kann mir helfen?
Wär echt super nett.

Achja, aufgeschraubt hab ich ihn schon, es ist aber kein KAbel locker oder so.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Bryce-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
261
Hm ich weis leider auch nicht was das ist wie man der behabt hatte aber mal das gleich Problem mit meinem Casio "Cassiopia" PDA. der liegt heute noch so in der schublade.

Könnte mir bir bei dir aber trotzdem vorstellen das das kein spezielles Display problem ist, frag am besten nochmal hier im Forum im Notenbookbereich. Vielleicht gibts auch support vom Hersteller (IBM?)?

viel glück ^^
 

fredb

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
37
danke für die antwort.
okay ich werde mich weiter umhören.
 
Top