NVidia Omega Driver 1.0.42

S@emel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
112
Hab ihr schon Erfahrungen mit dem neuen Omega Treiber v1.0.42 für NVidia Karten gemacht ???

Darstellungsqualität soll ja BRILLIANT sein, allerdings natürlich auf den Kosten der LEISTUNG!
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Woanders wird dagegen behauptet, daß gerade die Darstellungsqualität unter aller Sau sein soll....Texturfehler èn Masse.

Morgen werde ich mir evtl. mein Sys damit mal zumüllen, aber ich glaube ehrlich gesagt nicht, daß die Jungens und Mädels (?) von Omegacorner bei den Detos so leichtes Spiel haben werden, was besseres zu releasen, als bei den frühen Radeon-Treibern.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Ich kann mir gut vorstellen, daß die Entwickler der Omega-Treiber den üblichen Detonator wieder etwas mehr auf Qualität zurückgetrimmt haben - die offiziellen werden ja auf Speed, Speed und nochmal Speed getrimmt, schei*egal wie das dann hinterher aussieht.

Aber kein Tweak und kein Trick kann nVidia-Graphik wirklich ansehnlich machen, dafür braucht es schon etwas mehr - meine bescheidene Meinung.
 
V

Vander

Gast
@Unregistered
Danke für den informativen Link, jetzt weis ich endlich warum der Omega bei mir nichts gebracht hat. Wenn man Aniso ständig eingeschaltet hat sieht der NV-Deto genauso gut aus und das Argument das der Omega dann schneller sein soll kann ich leider absolut nicht bestätigen(vielleicht hätte ich beim Omega ja Aniso abschalten sollen). Egal, da ich mit dem NV-Deto auf meiner G3 + AthlonXP1700+ genug Frames hab und der Omega keine sichtbaren Vorteile bringt(eher das Gegenteil) werd ich wohl in Zukunft die Finger davon lassen. Vielleicht ist er ja bei anderen CPU/GraKa Kombis besser.
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
So, ich habe jetzt auch mal First-Hand Informationen gesammelt (ich hoffe nur, der Omega geht sauber wieder weg!).

Also, wie bei BETA-Treibern üblich, teilweise manuelle Installation und die vorherige Auflösung wird auch nicht übernommen (dumm, wenn man viele Icons schön aufm Desk geordnet hat).

Im OpenGL-Tab wird per default die Unterstützung für MMX/SSE(2)/3DNow deaktiviert.

Dafür gibt's 'nen Display-Orientation-Tab (gut, wenn man ein DIN A4-Seite hochkant darstellen kann ->Seitenmonitore) und einen Tab, in welchem man seine AGP-Settings ansehen (und bei unterstützten Chipsätzen (nicht mit dem SiS745) wohl auch ändern kann).

Die Bildqualität unter 3DMark2001SE 3.30 ist grottig, der MipMap-LOD Bias ist stark abgesenkt und daraus resultiert extremes Pixelflimmern. Auch vereinzeltes Texturflackern ist zu beobachten.

Erfahrungen mit weiteren Games folgen.

edit:
3DMark2000 und Comanche4 zeigen dasselbe Verhalten
 
Zuletzt bearbeitet:

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Hihi, sowas dachte ich mir. Sag mal, was heißt "stark abgesenkt"? Ich weiß ja, wie ich den LOD bis auf -15 bekomme, aber normalerweise stellt ihn niemand tiefer als -2, was mitunter ja auch schon ordentlich flimmert.

Bin schon gespannt auf weitere Tests vom Fachmann.
Wenn ich jemandes Urteil vertraue, dann deinem, Carsten. ;)
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Oh...zuviel der Ehre, Lord Kwuteg. ;)

Was genau "stark abgesenkt" heißt, kann ich noch nicht sagen, da der Omega-Man sagt, wenn man in einem Tweaker an seinen handgemachten Settings irgendwas aufruft oder ändert, verlieren die Settings ihre Wirkung. Das mache ich also erst, wenn ich noch ein paar Games angeschaut habe. Ich hoffe auf dein Verständnis (und das der anderen).
 

Thomas Kopp

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
51
Meine Erfahrungen :kotz: mit Omega Driver 1.0.42 ist wie die NVidia Detonator 29.42WHQL ,Detonator 29.80 WHQL nicht ganz compatibel zu Windows Media Player.
Habe den Detonator 28.32 installiert weil ich mit den Detonator 29.42WHQL ,Detonator 29.80 WHQL u. NVidia Omega Driver 1.0.42 http://www.chip.tv/ keine rükmeltung habe.
:kotz::kotz::kotz:
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PC-Techniker

Gast
Carsten wrote:

> die vorherige Auflösung wird auch nicht übernommen
> (dumm, wenn man viele Icons schön aufm Desk geordnet hat).

Nach der Installation bei Aufforderung _nicht_ rebooten, sondern erst den Auflösungsregler auf eine andere Auflösung stellen, _nicht_ übernehmen, zurückstellen, dann erst übernehmen und rebooten.
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Danke, ich weiß. Ich habe mich aber mit voller Absicht an die empfohlene und vorgegebene Prozedur gehalten, damit der Author die Chance bekommt, eventuell einen Mißstand beseitigen zu können. :)
 
P

PC-Techniker

Gast
Carsten wrote:

> damit der Author die Chance bekommt, eventuell einen Mißstand beseitigen zu können. :)

Es wäre aber nicht ein spezieller Fehler dieses Treibers (der doch auch nichts anderes als ein umgemodelter Detonator ist - oder sind dll's *neu* geschrieben worden?)

Mit...

[nv_SoftwareDeviceSettings]
HKR,, "DefaultSettings.XResolution",%REG_DWORD%,800
HKR,, "DefaultSettings.YResolution",%REG_DWORD%,600

...kann man die Erstauflösung im Detonator-inf vorher festlegen. Du kannst die Zeilen ja für Dich anpassen. 320x200 ;-D
 

blank|MacGyver

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
41
Also die Texturfilter sind der letzte Scheiss, muss ich mal sagen!
 
Top