Nvidia RTX 2060 Super Extrem laut

Jxraz

Newbie
Dabei seit
Mai 2021
Beiträge
2
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]

1. Nenne uns bitte deine aktuelle Hardware:
(Bitte tatsächlich hier auflisten und nicht auf Signatur verweisen, da diese von einigen nicht gesehen wird und Hardware sich ändert)
  • Prozessor (CPU): … Amd Ryzen 7 3700x
  • Arbeitsspeicher (RAM): … corsair Vengeance LPX 16GB DDR4 3200MHz
  • Mainboard: …Asus Prime B450-Plus
  • Netzteil: …be quiet! ATX 500W System Power 9 BN246
  • Gehäuse: …EMPIRE GAMING- Darkwitcher
  • Grafikkarte: …Nividia RTX 2060 Super
  • HDD / SSD: … Samsung 970 Evo Plus 500 Gb/Crucial BX500 960GB SSD
  • Weitere Hardware, die offensichtlich mit dem Problem zu tun hat(Monitormodell, Kühlung usw.):

2. Beschreibe dein Problem. Je genauer und besser du dein Problem beschreibst, desto besser kann dir geholfen werden (zusätzliche Bilder könnten z. B. hilfreich sein):
...Guten Tag. Ich weiß echt nicht mehr weiter, mein PC macht mich fertig. Ich habe meinen PC seit 1jahr und 2 Monaten. Ich habe eine RTX 2060 Super. Zu 99% wenn ich meinen PC einschalte ist die GPU EXTREM LAUT. Manchmal ist sie dann normal leise wie es auch in den ersten Monaten war und dann urplötzlich ist sie wieder laut obwohl ich nur auf dem Desktop unterwegs bin. Ganz oft wird sie sehr laut und dann wieder etwas weniger, dann ganz leise und Zack wieder extrem Laut. Momentan ist die GPU nach dem Hochfahren direkt extrem laut. Ich habe bereits im MSI Afterburner eine eigene Lüfter kurve erstellt und ich habe desweiteren festgestellt, dass der 2te GPU fan nach 2min ausfällt (0 RPM) währenddessen der GPU fan 1 stabil auf 1500 RPM läuft. Zwischen durch war die GPU auch mal einige Wochen leise. Ich würde mich riesig über Hilfe freuen ich weiß echt nicht mehr weiter. Mit freundlichen Grüßen
HWiNFO32 v7.00-4400 Sensor Status 13.05.2021 23_52_26.png


3. Welche Schritte hast du bereits unternommen/versucht, um das Problem zu lösen und was hat es gebracht?
... Ich habe bereits meinen PC zurückgesetzt und Neu aufgesetzt. Ich habe mir außerdem Hilfe von erfahrenen Personen geholt, sowie eine eigene Lüfterkurve erstellt und es bringt nichts.


P.S.: Beachte auch die verschiedenen angepinnten Themen und die Forensuche. Möglicherweise findest du da bereits die Lösung zu deinem Problem.
 
Mmh, dass die Karte beim Starten aufdreht, ist normal. Nimmt halt die Maximumwerte wenn das Bios noch nicht initialisiert wurde.

Danach sollte die Fans recht langsam laufen oder gar aus sein.
Die Lüfter drehen schneller, wenn eine bestimmte Temperatur überschritten wird.
Was mich wundert, dass ein Lüfter aus ist und der andere an.

Ich würde ja auf einen Totalausfall eines Lüfters tippen und dann Überhitzung, aber das stimmt nicht mit den gemessenen Werten überein. Knapp 50° sind völlig unbedenklich.

Wie hast du denn die Lüfterkurve eingestellt?

Der erste Lüfter verdoppelt seine Drehzahl bei wenigen Grad Plus.
Der zweite läufte völlig aus dem Rudder.

Wie der Kollege vor mir schon fragte, wie sieht es in dem Rechner aus?

Mal die Karte entstaubt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Was noch interessant wäre: Was ist das für ne Karte? Und welches BIOS ist da drauf?
 
Zitat von M-7MkF7-D:
Mmh, dass die Karte beim Starten aufdreht, ist normal. Nimmt halt die Maximumwerte wenn das Bios noch nicht initialisiert wurde.

Danach sollte die Fans recht langsam laufen oder gar aus sein.
Die Lüfter drehen schneller, wenn eine bestimmte Temperatur überschritten wird.
Was mich wundert, dass ein Lüfter aus ist und der andere an.

Ich würde ja auf einen Totalausfall eines Lüfters tippen und dann Überhitzung, aber das stimmt nicht mit den gemessenen Werten überein. Knapp 50° sind völlig unbedenklich.

Wie hast du denn die Lüfterkurve eingestellt?

Der erste Lüfter verdoppelt seine Drehzahl bei wenigen Grad Plus.
Der zweite läufte völlig aus dem Rudder.

Wie der Kollege vor mir schon fragte, wie sieht es in dem Rechner aus?

Mal die Karte entstaubt?
Die GPU und das ATX Gehäuse wurden schon mehrmals entstaubt. Ich denke aber das es nicht an meinem Gehäuse liegen kann denn, die ersten Monate lief ja alles Perfekt. Außerdem hatte ich zuerst die Vermutung, dass ein Virus auf meinem Rechner ist. Habe mir dann den Bite defender antivirus geholt und kein Virus ist zu finden. Der erste Lüfter der GPU läuft stabil auf rund 1500 Rpm. Der zweite Lüfter überhaupt nicht. Manchmal so wie jetzt gerade ist er auch auf 1500Rpm allerdings nicht lange die GPU ,,Pustet" dann mehrere Sekunden und die Rpm steht bei 28.000 oder mal bei 11.000 oder 6.000 ist halt total Random :/
 

Anhänge

  • 2021-05-14 17-32-38_Trim (2).mp4
    754 KB
Zuletzt bearbeitet:
What? 390.000 RPM ? Selbst 11.000 sind eigentlich ausgeschlossen.
Da liefern der Sensor schon völlig falsche Werte.

Ich würde mal, das Lüfterverhalten beobachten, also optisch.

Grob getippt hat einer ein Ding weg und müsste gewechselt werden.
 
Hast du mal versucht den Hersteller zu kontaktieren und den dein Problem zu schildern ? Hast du eine customkarte oder ist das die normale GPU von Nvidia?
 
Zurück
Top