News Nvidias MCP73 kommt im September

HOT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.665
Ob das Speicherinterface 64bit oder 128Bit breit ist, spielt für die Leistungsfähigkeit sowieso kaum eine Rolle. Die integrierte Grafik ist eh zu lahm (besser als Intels wird sie dennoch alle Mal sein ;)). Da hat man sich die Kosten eben gespart.
 

Maurice

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
587
Wo liegen die Unterschiede zwischen 'GeForce 7150 nFoce 630i', 'GeForce 7050 nForce 630i' und 'GeForce 7050 nForce 620i', wenn nicht in der integrierten Grafikeinheit, dem FSB, dem Speichertakt oder dem Dual Channel?
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.318
@ 5: evtl in Sachen Anschluss (DVI statt VGA) oder zusätzlichen Netzwerkfunktionen...
 

Allmightyrandom

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.187
Scheint so als würde ATI auf günstige Chipsätze für den Office-Betrieb bzw. den OEM-Markt setzen. Verständlich, bieten Sie doch noch die beste Grafikleistung fürs ganz kleine Geld.
Deshalb auch kein DUAL-CHANNEL und DDR3-Support. Dann wäre das gute Preis/Leistungsverhältnis ja wieder verspielt. Für Vorteile die bei Arbeitsrechnern keine sind.
Spätestens mit DDR3 ist Dual-Channel ja eh scheinbar überflüssig.
 

-Thorsten-

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
804
Hallo,

wenn Nvidia es schafft, endlich DVI auf den Mainboards zu verbauen und man die Mainboards noch einigermassen übertakten kann, so wird eins dieser Mainboards gekauft und mein Intel G965 abgelöst.

Thorsten
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.120
@7: ATI? ^^

Naja, die ersten 3 Chipsätze werden sich in der integrierten Grafikeinheit (sprich, die "Leistungsfähigkeit" des IGP) unterscheiden, und der 620i wird wohl gegenüber dem 630i keine Erweiterten TV-Funktionalitäten etc. aufweisen, war ja bei den 405/410/... Chipsätzen das gleiche.
 

R4yd3N

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
310
@7/Allmightyrandom:

DC überflüssig?

Jetzt wo Intel nächstes Halbjahr auch mit integriertem Speichercontroller daherkommt?
Bei AMD sowieso!? Wenn nicht ein Wunder geschieht und sich wie von Geisterhand mit 64 Bit der Datendurchsatz
verdoppelt, ist für Dual Channel noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht.

FB-Dimm einmal außen vor gelassen, das ja aufgrund der noch recht hohen Latenzen in Enthusiasten PCs absolut nix verloren hat.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.236
naja wenigstens das topmodell hätten sie mit nem 128bit breiten speicherinterface ausstatten können
was bringt einem sonst nen fsb1333?
dem igp hätte mehr speicherbandbreite auch ganz gut getan

so degradieren sich sofort alle modelle in den lowcost bereich
 

Hellmen

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
536
na toll alles low end! Aber dann kann es auch nicht mehr lange dauern bis das gut zeug kommt. ;-):verwandlung:
 

HOT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.665
@7/Allmightyrandom:

DC überflüssig?

Jetzt wo Intel nächstes Halbjahr auch mit integriertem Speichercontroller daherkommt?
Bei AMD sowieso!? Wenn nicht ein Wunder geschieht und sich wie von Geisterhand mit 64 Bit der Datendurchsatz
verdoppelt, ist für Dual Channel noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht.

FB-Dimm einmal außen vor gelassen, das ja aufgrund der noch recht hohen Latenzen in Enthusiasten PCs absolut nix verloren hat.
DC bringt nicht sonderlich viel, zumindest nicht als 128Bit Version. AMD verbaut in der neuen Generation lieber gleich 2 64Bit Controller. Im professionellen Bereich mag die Speicherbandbreite wichtig zu sein und auch genutzt werden, aber für das Privatsegment spielt das keine grosse Rolle.
Der FSB ist sowieso viel ineffizienter als der Speicher (dank QDR), und ist zudem in Wirklichkeit auch nur 64Bit breit. Die Unterschiede zwischen Dual- und SingleChannel sind margial, vor allem bei Intel. Warten wir mal ab, wie das neue Zeug abschneidet.
 
Zuletzt bearbeitet:

MIDAS

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
40
Die Arten unterscheiden sich im Northbridge IGP: 475MHz mit Purevideo und HDMI/HDCP integriert bis zu 425MHz und kein Purevideo und weniger Pixelshader und kein TVout. Die Southbridges 6x0i unterscheiden sich glaub ich nach Anzahl der SATA Ports und Raid Unterstützung sowie der nVidia HardwareFirewallNIC.
Das mit dem Singlechannel hängt wahrscheinlich mit der Buslizenz und den Kosten ab. Soviel ich weis ist aber die Speicherbandbreite sowieso höher als der Prozessor anbinden könnte!! Die Latenz würde sich bei DualChannel kaum verbessern.

@10: wenn der Speicherkontroller irgendwann bei Intel dann in der CPU ist - ist ja die Northbridge eh ein leerer IC und Dual oder Singlechannel entscheidet die CPU und der Speicher der im Board steckt und das Board NICHT mehr.
Oder gibt es bei AMD seit A64 irgendein Board das nicht Dualchannel kann????

OnBoard-Grafik-Lösungen sind immer für Büroeinsatz, OEMs und HTPCs gedacht. Alle verwenden den für Grafikkarten! extrem langsamen Hauptspeicher. Wenn ich in der Firma mal gesetzlich erlaubt Zocken darf - DANN bin ich der 1te der sich über die mangelnde Spieletauglichkeit dieser Lösungen aufregt.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.236
@hot
hä? versteh ich net
intel hat doch auch 2 64bit controller, deswegen heisst es ja dualchannel

das der fsb nur 64bit breit ist spielt doch gar keine rolle
er bietet ne bandbreite von 10,5gb/s
ist mit einem ddr2 riegel schwer zu schaffen
 
Zuletzt bearbeitet:

HOT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.665
Nein, Intel hat einen 128Bit breiten Speichercontroller. Die Module sind zu je 64bit angebunden, dennoch ist es nur ein Controller. Werden Module nicht paarweise oder in ungerader Anzahl dem Controller vorgeworfen, schaltet er automatisch auf SC zurück. Das machen alle echten 128Bit Controller so, auch der jetzige DC Controller im A64. AMD bietet ab der K10 Serie 2 64Bit Controller an, die unabhängig voneinander sind, ähnlich wie es Grafikchips schon seit geraumer Zeit tun. Damit kann man den immer häufiger bei RAM vorkommenden Kompatibilitätsproblemen vorbeugen und immer die optimale Leistung aus dem RAM ziehen. Der DC Controller des NF2 war mit Einschränkungen ein Pionier in dieser Technik übrigens.

Sicher spielt es eine Rolle, dass der FSB 64Bittig ist. Der FSB ist 64Bit QDR. Das bedeutet, dass er bis zu 4 64Bit Datenpakete übertragen kann, aber kein 128Bit Datenpaket. Zudem wird das Maximum des QDR FSBs so gut wie nie erreicht werden, da es nunmal nicht immer passt. Das gilt für DDR ja im verminderten Masse auch. Das unterliegt nunmal dem abnehmenden Ertrag.
DDR RAM kann niemals die doppelte Geschwindigkeit eines SDR RAMs erreichen, da es nicht immer ein passendes Datenpaket zum passenden Zeitpunkt gibt. Bei QDR verstärkt sich das Problem noch erheblich. Ein 64Bit 333MHz FSB QDR und ein 400MHz DDR2 (oder später mal 533MHz DDR3) Modul (64Bit) sind ziemlich optimale Partner, das hat NV erkannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
Good joke, nVidia - da haben sie mal einen echten Patzer fabriziert. Viel zu spät, viel zu viele Einschränkungen (FSB 1333, aber nur DDR-2 800) - und vllt sogar langsamer als die Konkurrenz?!
Viele Varianten könnten vllt darauf hindeuten, dass man jeden Chip irgendwie unterbringen will - also kontert man über den Preis?
 

HOT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.665
Das Teil ist eine kühle Ein-Chip-Variante und somit sehr günstig zu produzieren und anzubieten. Das ist das Intel-Gegenstück zur MCP69, zielt also auf günstige OEM Boards mit integrierter Grafik ab. Dieser Chipsatz ist konkurrenzlos im Intel-Markt und für OEMs aufgrund des Preises und des guten thermischen Verhaltens deutlich interessanter als Intel-eigene Lösungen. Auch SingleChannel kommt OEMs entgegen, da sie dann einfach einzelne Speichermodule verbauen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Towatai

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.747
@16

ZOOOOOOONK, informier dich mal über die Intel Flex Memory Technology und dann editiere deinen Post ;) HIER noch ne kleine Hilfe für dich..
 

Loopman

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.373
@thorsten

ähem, schon der vorgänger unterstützt DVI. (nForce 410/430 mit GeForce 6100/6150)
ich hab hier in meinem server ein entsprechendes board am laufen
 
Top