OCZ Reaper Heatpipes?

goodbadandugly

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
47
Hi,

ich hätte bitte noch eine Frage zu den OCZ Reaper RAMs. Ist in den Heatpipes/HPC's eine Kühl-Flüssigkeit? Oder nur "heiße Luft"? Ich will einen anderen CPU Kühler einbauen den Ninja Scythe und der erste der RAM-Riegel ist einfach zu hoch. Könnte man diese Pipes nicht einfach abmachen? Zumindst bei einem Riegel?

OCZ Reaper

Hier wird im Diagramm nur gezeigt aus was die HPC's bestehen und wie gekühlt wird. Aber nicht durch was.

OT: Wenn jemand noch Zeit hat, wäre es echt nett wenn er sich noch einen anderen Thread von mir ansieht und mir dort auch weiterhilft :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Hc-Yami

Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7.279
Ich denke mal, dass dort eine Flüssigkeit/ Gas drin ist, wie in den meisten Heatpipes. Wenn du das ganze unbedingt aus einander bauen willst musst du damit rechnen, dass in den Heatpipes ein enormer Druck herrscht.
 

Sublogics

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.822
Du kannst die Kühlkörper von den Reaper-RAMs einfach abnehmen. Die sind verschraubt und du beschädigst dabei nichts.
 

goodbadandugly

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
47
Ok, danke. Ich schätze mal das die ohne HPC's nicht so viel heisser werden, wenn ich die RAM's nicht noch weiter übertakte, sondern so getaktet lasse wie sie als Standart sind.
 

Revolution1302

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
279
sie werden auch so warm... hasst du mal nach ein paar stunden zocken drangelangt?
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
Da ist kein enomer Druck drauf, oftmals eher unterdruck... und als Kühlflüssigkeit ist oft nur destiliertes Wasser drin.
 
D

dirky8

Gast
Heatspreader sind unnütz. Die kann man getrost abmachen. Allerdings reißt man sich dabei leicht die Rambausteine raus. Falls man zwei linke Hände hat. Bei 40°C in den Backofen(T überprüfen mit externen Thermometer!) damit sich die PADS leichter ablösen.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

frankpr

Gast
Einfach abschrauben ist bei den Reaper nicht, die sind zusätzlich auch sehr stabil geklebt.
Und nimm Dir Dirkys Hinweis zu Herzen, ich habe bei meinem Händler auch schon diverse OCZ Module ohne Speicherchips gesehen, bei denen der Besitzer versucht hatte, die Heatspreater zu entfernen. OCZ nimmt nicht die leicht zu entfernenden Pads/Klebestreifen, bei vielen Modulen klebt der Heatspreater sehr fest drauf.
 
Top