News Opera präsentiert beim MWC seinen Android-Browser „Ice“

Der Landvogt

Banned
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.401
Jaja, die gute Internetverbindung...

Ich muss sagen, dass es auf den ersten Blick besser aussieht als befürchtet. Die neue Startseite könnte ganz interessant werden. Kann man die Herkunft der Nachrichten selbst bestimmen? Z.b. per RSS?
Wenn Ice rauskommt, wirds jedenfalls gleich getestet.
 

kralex68

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
755
Webkit und Komprimierungstechnik? Hört sich nicht schlecht an.
Chrome für Android wird bald ein Major Update erhalten? Hört sich auch nicht schlecht an.
Wenn es so weitergeht, dann haben wir in 2-3 Jahren Desktop Standard auf Smartphone & co.
 

palace4d

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.179
Die Speed Dial mit der Ordnerstruktur wünsche ich mir auch für den Desktop. Das Discovery Feature hört sich auch gut an. Ich hoffe man kann seine Newsquellen aus den einzelnen Kategorien selber auswählen.
 

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
Und wann kommt er nun?
 

wurstmuffin

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.786
Es geht mittlerweile eigentlich nicht nur darum auf Seiten zu Surfen. Der Browser muss anhand der Adressen auch erkennen, ob da nicht Tapatalk/Google Play/Youtube oder was auch immer eher geöffnet werden sollte. Das kann der Standardbrowser bei Android, aber weder Firefox (der langsamste Browser überhaupt), noch Opera, noch Dolphin. Weiß jetzt nicht genau ob Chrome das kann, aber ich denke schon. Zudem gleich man ja seine Lesezeichen mit dem Desktopbrowser ab. Früher was die Opera/Opera Mobile Kombi ja ganz nett, aber Opera auf dem Desktop wird immer schlimmer. Firefox + Firefox Mobile ist auch nicht das wahre, denn auf dem Handy ist der Firefox Browser echt grausam träge. Wenn man also nicht gerade Google alle seine Lesezeichen anvertrauchen möchte, ist man zZ recht blöd aufgestellt, wie eigentlich auch bei allen anderen Diensten wie CardDav/CalDav usw...
Bin auf jeden Fall aber auf den Browser gespannt. Sah recht aufgeräumt aus, nur schade, dass die Knöpfe oben sind. Bei einem großen Display wirds mit einer Hand schwierig zu bedienen sein.
 

Hot Dog

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
683
[...]aber weder Firefox (der langsamste Browser überhaupt) [...] Firefox + Firefox Mobile ist auch nicht das wahre, denn auf dem Handy ist der Firefox Browser echt grausam träge.
Wirklich? Ich bin noch auf der Suche nach dem Browser für das Smartphone. Firefox hat mich auf dem Desktop nie besonders enttäuscht. Insbesondere die Addon-Möglichkeiten waren hier immer sehr genial und überaus nützlich.
Chrome vertraue ich auch nicht, genau so wenig wie dem IE. Was bleibt also? Dolphin, Opera, Android-Standard-Browser, Firefox-Abwandlung (Name vergessen), ???

Hat da jemand Erfahrungen gesammelt? Welcher übrige Browser ist im Gesamtpaket denn derzeit am Besten, insb. mit Addon-Möglichkeiten? Wie gesagt, Chrome und IE ausgeschlossen! Wie sieht es denn bei Opera mit Addon-Möglichkeiten aus?
Also die Gängigsten sind AdBlock, NoScript, irgendein Video-Download-Helper und vielleicht noch etwas, um den Style bzw. das Design des Browsers ein wenig anzupassen.

EDIT:
Ok, mal danke für die Auskünfte. Ich werde mir das Ganze morgen mal genauer anschaun.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
Mit mobilen Browsern mit Addons hab ich mich bisher noch garnicht beschäftigt.
Ich hab von Anfang an Opera Mobile genutzt obwohl er wirklich kein guter Browser ist. Alles nur weil ich ein unverbesserlicher Opera Fanboy bin und mich vom Desktop Opera nie wieder trennen möchte. Umso mehr begrüße ich natürlich die Tatsache, dass es nun Besserung gibt.

Ohne Opera Ice wäre ich wahrscheinlich auf Firefox umgestiegen. Das was ich davon bisher bei anderen gesehen hab ging relativ flott und intuitiv von der Hand.
 

mcforest880

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
673
Hoffe Ice behebt die häufigen Abstürze, die ich mir Opera Mobile im Moment habe. Seit irgend einem Update macht Opera nur noch Probleme. Finde allerdings die Funktionen gut: Opera Turbo funktioniert top und auch die Lesezeichen-Synchronisation finde ich wichtig, da ich mit Opera auf dem Desktop sehr zufrieden bin. Ich denke, dass auch der in Sachen Kompatibilität von Webkit profitieren wird.

@Hot Dog: Wirklich viele Addons gibt es für Opera nicht, liegt aber daran, dass schon extrem viele Features integriert sind. Ein Adblocker ist von Haus aus dabei, man muss nur z.B. hier eine Liste von Inhalten runter laden, die geblockt werden sollen.
Das nötigste an Addons ist aber auf jeden Fall verfügbar, deine Wünsche existieren glaube ich alle bereits auch für Opera.
 

wurstmuffin

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.786
AddOns bei mobilen Browsern kenne ich nur noch Firefox und Dolphin. Ich nutze meist den alten Standard-Android-Browser, allein schon wegen der Erkennung der Links (also dass man die mit Tapatalk/GPlay/Youtube öffnen kann). Aber alle anderen Browser sind auch drauf. FF nutze ich auf dem Desktop und damit synce ich sowohl die Lesezeichen mit dem Handy als auch die offenen Tabs. Das ist ganz praktisch, wenn man zuhause online was gesucht hat und dann unterwegs auf die Tabs zugreifen möchte.

Na ja, Opera lädt beim Start leider alle Tabs, weil bei 30-40 Stück schon sehr lange dauern kann bis der Browser benutzbar ist. Seit HTML5 bei Youtube ist Opera eben für Youtube einfach nicht mehr zu gebrauchen, ist nur noch eine Ruckelpartie.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

hasenbein

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.900
Ich habe es an anderer Stelle schon mehr als einmal gepostet, aber ich verstehe nicht, warum nicht mehr Leute auf Sleipnir stehen.

Ist das so eine verbreitete Denke: "Hä? Sleipnir? Kennt doch keiner, hat im Playstore auch nur 4 Sterne, und nach der Installation muß man erstmal kurz durchsteigen, wie das Konzept ist, also Scheiße!" ?

Sleipnir benutze ich auf allen meinen Android-Geräten, und zwar weil:

1) er sich die Größe, auf die ich zuletzt eine Seite gezoomt hatte, merkt! Bei anderen Browsern wird immer, und das nervt mich, jede Seite erstmal entweder in der Übersicht (also i.d.R. zu klein) oder in einer global festgelegten Zoomstufe angezeigt (d.h. ich muß de facto auch dauernd neu zoomen).
Bei Sleipnir aber z.B. kann ich mir Spiegel Online oder xda oder Computerbase Forum 1x so zurechtzoomen, daß es für mich angenehm ist, und ab da werden alle Unterseiten dieser Website immer mit diesem individuellen Zoomfaktor angezeigt, solange bis ich mal wieder neu zoome, auch über Browserneustarts hinweg!

2) Man kann ja in allen Browsern auf einen Absatz doppelt tippen, so daß dieser neu umgebrochen wird und dann vollständig in den Bildschirm reinpaßt. So, bei anderen Browsern ist das dann aber immer in einer festgelegten Schriftgröße.
Bei Sleipnir jedoch kann ich den Text z.B. etwas größer zoomen, dann wieder doppeltippen, und er bricht mir das erneut neu um, so daß alles paßt, ohne daß sich die Schriftgröße ändert! So will man das doch! Und nicht global wieder die Schriftgröße ändern müssen!

3) Text sieht deutlich besser aus als z.B. bei Chrome (scheiß Standardschrift, fällt insbesondere auf dem Nexus 7 negativ auf) oder Firefox (unterlegenes Schriftrendering).

4) Gestensteuerung (insbesondere auch nützlich, wenn man in den Vollbildmodus geht)

5) Hold And Go - neuen tab öffnen, indem man länger auf einen Link klickt, also ohne doofe Zwischenstation Kontextmenü (abschaltbar)

6) Tableiste mit kleinen Vorschaubildchen erhöht die Übersicht, jedoch nicht so bescheuert riesig wie bei Firefox

7) Vollständige Bookmarks-Verwaltung inkl. Folders und Speed Dial

8) Addons (hier Extensions genannt) verfügbar

9) Schnell

Wie gesagt, mir ist rätselhaft, warum den nicht mehr Leute benutzen - kann eigentlich nur das "was alle benutzen, muß gut sein, was kaum einer benutzt, schlecht"-Syndrom sein, an der Qualität des Browsers liegt es schon mal nicht.

LG,
Hasenbein
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueAzrael

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.811
@hasenbein: Vielleicht liegts auch daran das niemand Programme nutzt die von Leuten in Threads vergöttert werden in denen sie eigentlich nichts zu suchen haben.

Oder auch kurz und knapp: Hier gehts um Opera Ice und dessen Ankündigung, nicht um Sleipnir.
 

hasenbein

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.900
Jürgen, ein paar Postings weiter oben wurde über andere Browser und deren Vor- und Nachteile gegenüber Opera / Opera Ice diskutiert.

Wenn Du hier schon den Strafzettelrentner machst, dann mecker die anderen auch aus.

Und ich wollte mich genau in diese Diskussion einklinken, indem ich sage: "Hey Leute, Ihr redet immer über Firefox, Dolphin, Opera etc., aber Sleipnir wird nie genannt, warum?"

Das ist in dem Zusammenhang völlig legitim und auch hilfreich (für Leute auf Browsersuche z.B., denn das sind ja typische Leser solch eines Threads), auch wenn es in der Tat nicht wirklich on-topic ist.

Aber wie soll man beurteilen, ob Opera Ice zu den wirklich besten Browsern gehört, wenn man bestimmte der besten Browser gar nicht kennt?
 

wurstmuffin

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.786
Gibt es denn auch einen Desktop-Pendant? Wie werden die Lesezeichen mit dem Destop synchronisiert? Werden die Links erkannt und andere Apps zum Öffnen vorgeschlagen wie Youtube/GPlay/Tapatalk?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Komplettzitat entfenrt.)

hasenbein

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.900
1) Ja, es gibt ein Desktop-Pendant, mit dem auch die Lesezeichen synchronisiert werden können.
Außerdem besteht die Möglichkeit des Lesezeichenimportes vom Android-Standardbrowser.
Und es können von Lesezeichen und Einstellungen Backups und Wiederherstellungen gemacht werden.

2) Klar, wie üblich erscheint eine Auswahl an Apps.
Noch besser: In den Einstellungen kann fest vorgegeben werden (beliebig einricht- und erweiterbar), daß bestimmte URLs immer mit bestimmten Apps geöffnet werden sollen (z.B. Youtube-Adressen mit Youtube). Hab ich ganz in meiner Positiv-Liste weiter oben vergessen!

Tja, wie gesagt, an Deiner Frage sieht man erneut: Niemand will den Browser einfach mal ausprobieren und sehen, wie prima der ist, jeder sagt nur: "ja, aber", als wenn man sich die Krätze holen würde, wenn man den mal ne Weile aufs Gerät tut... ich versteh's einfach nicht... Menschen sind eigenartig...
 
Zuletzt bearbeitet:

wurstmuffin

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.786
An meiner Frage sollte man erkennen, dass ich prinzipiell Interesse habe immer wieder neue Browser-Kombis auszubprobieren, da ich mit der aktuellen Kombi nur zu 70% zufrieden bin. Der mobile FF Browser ist zwar sehr funktional, aber auch extrem träge was die Menüführung angeht. Dennoch will ich erst die wichtigsten Punkte geklärt haben. Wenn einer dieser Hauptfeatures nämlich fehlt, dann ist das leider wieder ein K.O. Kriterium.

Bis der neue Opera Browser kommt, spiele ich mal mit Sleipnir rum, installiert ist der Browser schon mal. Genial wäre natürlich eine browserübergreifende Synchronisation der Lesezeichen. Muss ich die Tage mal suchen ob sowas geht :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Komplettzitat entfernt.)

MoOoZer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
271
Kleine Korrektur zu der News: ICE ist eine absolut abgespeckte Version von Opera mit Webkit.
Was hier vorgestellt wurde nennt sich schlicht "Opera for Android" und wurde am MWC in der Version v14 gezeigt, welche leider noch nicht erschienen ist. Soweit ich gehört wurde, ist ICE nicht am MWC zur Schau gestellt worden ;)
 
Top