Ordner lassen sich nicht löschen

[DRO] Rip

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
49
Hi,
erstmal sorry. Weiß nicht wo ich das Thema sonst ansprechen soll... -.-
Mein Problem ist folgends: Und zwar habe ich auf meinem Desktop mehrere Ordner erstellt und ihnen den Namen vom Leerzeichen gegeben (einfach aus Spaß^^) Jetzt lassen sich aber eben diese Ordner nicht mehr löschen. Weder mit der Entfernen-Taste, noch mit Löschen aus dem Kontextmenü. Auch lassen sie sich nicht einfach in den Papierkorb verschieben.
Es sind ganz normales Ordner, nicht Scheibgeschützt oder irgendwas anderes...

Langsam fangen mich die Ordner an zu nerven und ich will sie weghaben. Hoffe mir kann einer helfen xD

PS: falls die INfo nützlich ist, habe Vista 64 bit ultimate!

Danke an alle, die mir helfen!

lg Rip
 

sr-71

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.714
Probiers mal mit umbennen oder halt mit hijackthis/misc section(delete a file on reboot).
Falls das nicht hilft gibt es noch NTFS4DOS(bootfähiges Medium erstellen), damit sollte es funktionieren
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199

[DRO] Rip

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
49
also umbenennen lassen sie sich auch nichtmehr :mad:
dann probier ich mal die anderen sachen aus
und was

"hijackthis/misc section(delete a file on reboot)"

keine Ahnung, was muss ich denn da machen?

Edit: Achja, wenn ich sie löschen will, gibt er mir auch keine Fehlermeldung aus... -.-
Und das Programm funktioniert und vista 64 bit leider nicht ;(
 
Zuletzt bearbeitet:

wupi

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
6.468
Als erstes würde ich mal chkdsk /f in die Konsole hämmern, kann sein das dein Filesystem einen Fehler hat und sich deshalb die Ordner nicht löschen lassen.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.897
.......Zum X-ten Mal: Rechte übernehmen...und weg damit!...Meist haben andere Benutzer oder nur "System" die Rechte.......(Ja bei XP pro, bei Home bitte mit extra Programm...)
 
Top