Outlook.com unterstützt ab sofort auch IMAP

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.655
Bei IMAP werden die Mails direkt auf dem Server des Anbieters verwaltet.
Vorteil: Du kannst auch Mails sehen, die du von einem anderen Client verschickt hast und welche du schon angesehen hast.
Und das Ganze, ohne eigenen Mailserver. Allerdings muss man dabei dem Anbieter in Sachen Datenschutz mehr Vertrauen entgegenbringen.

http://www.affordablewebdesign.com/wp-content/uploads/2013/07/imap-vs-pop-email-systems.png

Was eine, das bei Outlook.com bringt, weiß ich aber selbst nicht :D


Ansonsten ist dieser Post wohl besser zu lesen als der Link des TE.
 
Zuletzt bearbeitet:

[GP] mino

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.901
IMAP ist grob gesagt der nachfolger von POP3. denke dir ist dieses protokoll nur deshalb nicht unter die augen getreten, weil die meisten mail-provider dieses protokoll nur kostenpflichtig anbieten. richte es dir ein, wirst es nicht mehr missen wollen.
 

Smagjus

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.900
Jetzt bin ich schon was schlauer. Ich habe allerdings eine recht komplexe Ordnerstruktur bereits unter Pop eingerichtet. Ich muss mal gucken, wann ich die Ruhe für eine Umstellung finde.
 

[GP] mino

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.901
klappt unter IMAP genauso gut :) außer bei ms outlook 2013, dort hat ms die ordnernamen fix vorkonfiguriert. stimmen die ordnernamen des mail-providers nicht mit denen in outlook 2013 überein, fällt das protokoll zurück auf POP3.
 

Smagjus

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.900
Dreimal darfst du raten, welche Outlook Version ich benutze :)

Dafür sieht sie schick aus. Ist auch was.
 

Bogeyman

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.876
Jetzt bin ich schon was schlauer. Ich habe allerdings eine recht komplexe Ordnerstruktur bereits unter Pop eingerichtet. Ich muss mal gucken, wann ich die Ruhe für eine Umstellung finde.
Kannst einfach angeben dass er sie syncen soll. Dann werden halt die entsprechenden Dateien bzw emails nochmal hochgeladen. Hab ich auch gemacht, also alte emails importiert als ich von Outlook auf TB umgestiegen bin. Einfach Outlook imap eingerichtet, alles hochladen lassen und dann parallel TB einrichten und wenn man kein Bock auf Outlook mehr hat kann man es jederzeit löschen. Man ist durch IMAP unabhängig vom Emailclient.

Aber bei IMAP vllt doch eher auf nen Deutschen Anbieter setzen. Bringt zumindest nen bisschen mehr Sicherheit IMO. Bei Web.de gibts soweit ich weiß auch 1GB gratis, sollte jeder normale Privatanweder mit hinkommen, allerdings gehen dort Unterordner nicht. Ob es generell so ist dort oder als Bezahlkunde funktioniert weiß ich nicht, nutze nur freemail.

Ist halt dumm wenn man nen Ordner Archiv hat und dort unterordner für jedes Jahr machen will.

Für unverschlüsselt Email zahl ich keinen Cent. Meine Bezahlung ist schon dass meine emails auf deren Server liegen
 
Zuletzt bearbeitet:

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.655
...weil die meisten mail-provider dieses protokoll nur kostenpflichtig anbieten. ...
Nein, die meisten Mail-Provider tun nur so, als würden sie IMAP nur kostenpflichtig anbieten, bieten es aber seit eh und je auch kostenlos an. Mozilla Thunderbird richtet beim Einrichten von Web.de- oder GMX-Freemail-Konten beispielsweise automatisch den IMAP-Zugriff ein und der funktioniert bei mir auch seit über zehn Jahren problemlos.

P.S.
Die Android-Apps diverser Freemail-Anbieter laufen auch standardmäßig mit IMAP, weil die Freemail-Anbieter eingesehen haben, dass Pop3 ein Anachronismus ist, den man Menschen unter 40 nicht mehr antun kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

[GP] mino

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.901
ja das stimmt, inoffiziell haben gmx und konsorten kostenloses IMAP. vor paar jahren habe ich aus spaß beim management von gmx bewirkt, dass die gelöschten mails sofort in den papierkorb wandern, anstatt in der inbox nur durchgestrichen rumzuliegen.
 
Top