P5K-E kaputt?!

Q-6600

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.131
Moin!

Ich hab ein Problem mit einem Asus P5K-E. Und zwar geht mein Rechner immer nach ein paar Sekunden aus. Wenn keine CPU drin ist bleibt er an (Lüfter laufen weiter), es kommt aber selbstverständlich kein Bild oder so. Ein CMOS-Clear hat auch nichts gebracht.
Es liegt definitiv am Board, da die anderen Komponenten einwandfrei auf nem P5Q laufen.

Ich könnte mir auch denken woran das liegt. Ich hab vor kurzem die Wärmeleitpaste meiner CPU erneuert und da ist etwas auf den Sockel vom Board gekommen. Also hab ich die WLP entfernt. Dabei sind mir aber ein paar Pins verbogen.

Liegt es an den Pins? So doll sind sie ja nicht verbogen, dass sie keinen Kontakt zur CPU mehr hätten.

MfG Florian
 
hast du alle wieder gerichtet, oder steht da doch vll einer quer?
 
3 Stück sind etwas schief. Aber nur minimal. Ich weiß aber nicht, ob die Pins die Kontaktflächen der CPU berühren. Ich würde gerne eine Foto hochladen, bin aber erst um ca. 15 Uhr zu Hause.
 
ist mir auch schon mal passiert (als ich noch klein war^^) da hab ich die einfach wieder so gut wie möglich gerade gebogen damit auch alles wieder sicher aufeinander gepasst hat. klar ist das nicht der sinn der sache, aber was bleibt einem schon übrig.
 
Ich schau mir das heute Abend noch mal genauer an. Dann lad ich evtl. auch noch ein Foto hoch.

Ich hab die vor ein paar Tagen schon mal etwas gerade gebogen.

Die Pins sehen eigentlich auch ziemlich gerade aus.
 

Anhänge

  • IMG_0336.jpg
    IMG_0336.jpg
    330,3 KB · Aufrufe: 152
  • IMG_0338.jpg
    IMG_0338.jpg
    310,3 KB · Aufrufe: 182
  • IMG_0340.jpg
    IMG_0340.jpg
    314,5 KB · Aufrufe: 155
Zuletzt bearbeitet:
Da ist ein Haar unter den Pins und der eine sieht auch nicht gut aus!
 

Anhänge

  • IMG_0338.jpg
    IMG_0338.jpg
    298,5 KB · Aufrufe: 140
Zuletzt bearbeitet:
Ah. Danke. Das Haar ist mir noch gar nicht aufgefallen.
 
Zurück
Top