Partionen sinnvoll?

Balion

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
357
Hallo,
kriege demnächst einen Rechner mit 640 gb und da wollte ich mir eine Windows mit 15 oder 20 gb erstellen, damit falls mal was mit dem windows spinnt das schneller zu formatieren ist...
Ist das ausreichend für Windows? Möchte nur Windows darauf installieren und vllt noch Graka treiber restl. Programme auf der anderen Partition.

Wie ist das mit den restlichen 620 gb ist das sinnvoll das weiter zu unterteilen und das lieber in einem Stück lassen?

Wie ist das bei den Sata platten eigentlich mit dem formatieren? Bei meiner alten 160gb ide Platte hatte das 3-4 std gedauert was mir definitiv zu lange war.

MfG Bali
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
15.898
Wenn du nur windows drauf machen willst reichen dir 10gb locker - aber da immer mal wieder was auf c muss würde ich dir zu 15-20gb raten...

beim installieren von windows mußt du beim formatieren ntfs (schnell) auswählen - dann dauert es nur ne minute. komplett ntfs formatieren dauert bei meinen 500ern immer so 15min ca.
 

VelleX

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
5.350
3-4 stunden dauert sowas normal nicht, auch nicht bei ner alten 160gb platte. Bei der formatierung reicht es normal "schnellformatieren" zu wählen, sonst werden glaube ich noch die sekoren überprüft, und das kann dann eben lange dauern.

Ob die restlichen 620gb nochmal unterteilt werden sollen, musst du wissen. Gut wäre es bei so einer großen platte schon. Aber die frage ist halt was da so drauf kommt.
Zb könnte man nochmal unterteilen für muisk/videos oder was man so hat. So würden diese sachen zb auch sicher auf einer extra partition liegen.

Ausserdem fragmentiert dann die festplatte auch nicht so schnell.
 

Wurzel

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.068
Ich habe eine Partition von 50 GB für Vista und Anwendungen und dort bereits 38 GB verbraucht.
Würde auf jedenfall 50 GB als Partition dafür einplanen - dann bist Du auf der sicheren Seite.
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
15.898
Bei Vista sind 50GB nicht verkehrt - eher zuwenig - Vista legt immer schöne wiederherstellungspunkte an die jeder irgendwo zwischen 5 und 15gb liegen ;) Für winXP reichen 10-20 voll aus.
 

Balion

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
357
Also wären wenn ich eh irgendwann mal vista drauf machen will/muss 50gb sinnvoller als win Partition? will nicht ganz so knapp planen hatte bei meiner letzten win-partition 10 gb und da habe ich immer so zwischen 3,6-2 gb geschwankt.
Gibt es dann eigentlich irgendwelche Probleme wenn ich von Win xp auf Vista wechsel mit der anderen Partition? Oder geht das alles Reibungslos über die Bühne und ich kann dann einfach weiter machen wie vorher?
 
Top