Partitionen wiederherstellen/ reparieren (WinXP)

Beliah

Newbie
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
3
Seid gegrüßt,

ich habe ein mehr oder weniger großes Problem mit meinen Partitionen. Vorgestern habe ich, aufgrund nerviger Würmer (NvCpl und wie sie alle heißen) meinen Rechner formatiert, was sowieso mal wieder fällig war.
Ich hatte 4 Partitionen, C,D, E, F, für die verschiendensten Aufgabenbereiche, C war/ ist lediglich für Windows gedacht.
Ich habe also C formatiert und darauf Win neu installiert. Kaum war ich im neuen Win angekommen, bekemerkte ich, dass das Laufwerk E von 70GB nur 20GB frei hat, obwohl überhaupt nichts großes darauf gespeichert war, außer ein paar Bilder. Laufwerk F ist überhaupt nicht mehr vorhanden..einfach weg..

Natürlich bereue ich es jetzt, keine Backups gemacht zu haben. Die Daten auf F sind mir doch sehr wichtig, es sollte quasi eine Art Sicherung darstellen..wie auch immer.. ich hab mich also über Google schlau gemacht, und bin auf einige Programme, wie z.B. TestDisk oder Partition Magic gestoßen.
Ich muss jedoch gestehen, dass ich nicht wirklich mit TestDisk zurecht komme. TestDisk zeigt mir zwar mein verlorenes Laufwerk F an, jedoch bloß mit 64 MB (40GB sollten es eig sein), ebenso wird ein Fehler angezeigt, der wie folgt lautet
" Partition sector doesn't have the endmark 0xAA55" .. klingt wie ein typischer Fehler? Oder doch nicht? Ich kann daraus jedenfalls nichts entwerten.
Mit Partition Magic von PowerQuest wird mir mein Laufwerk F zwar nicht direkt angezeigt, aber wenn dieses Programm nach Partitionen sucht, kann ich im Suchfeld sehen wie er F: durchläuft. Die Daten von Laufwerk E: habe ich auch schon versucht herzustellen, diese sind jedoch alle 1,43MB groß und lassen sich alle nich öffnen. Manche .rar Dateien enthalten jedoch Dateiennamen von Dateien die ich mal heruntergeladen habe und die sich auch auf dem Laufwerk befinden sollten, nur ich kann halt nicht darauf zugreifen.

Es sind also Ansätze da, nur ich kann nicht wirklich durchdringen bzw. mir fehlt irgendwie, trotz des Lesens verschiedner Tut's (grade bei TestDisk, da es so vielversprechend sein soll), das nötige KnowHow.

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr bereit wäret mir hierbei zu helfen. Mir liegt wirklich viel daran die Daten meines Laufwerks zu retten, und beim nächsten Mal klappts dann bei mir sicher auch mit den Backups...soviel hab ich gelernt.

Grüße
 

Head-Crash

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.044
Bekanntes Problem,

dass Windows XP hin und wieder Partitionen schrottet, wenn kein Service Pack 1 oder 2 parallel installiert wird!

Probier's doch mal mit dem SP2!

MfG
Crash
 
Zuletzt bearbeitet:

Beliah

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
3
Naja, also SP2 hab ich drauf... aber leider weiß ich grad nicht wirklich wie mir das weiterhelfen soll, meine verlorene Partition F: wiederzubekommen ^^

wär natürlich toll, wenn SP2 das Problem lösen würde xD
 

Head-Crash

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.044
Sinnvoll ist es nun, möglichst Schreibvorgänge auf der HDD zu vermeiden, damit keine ursprünglichen Daten überschrieben werden!

Magst du was lesen, dann kann ich dir folgenden Artikel empfehlen: Retter in der Not!

Viel Erfolg...

MfG
Crash
 

Beliah

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
3
Ich nehme alles zurück, nachdem ich auf meinem neuen WinXP SP 2 installiert habe, ist die Partition auf einmal wieder da, zwar wird sie mir als "externes" Laufwerk angezeigt (so wie Chipkartenleser, MP3-Player etc) aber das ist wurst, weil die Daten sind alle wieder da. Hab sie sofort auf eine externe Festplatte gezogen. Danke, der Tipp hat mir den Kopf (Daten) gerettet :)
 
Anzeige
Top