Passt diese Graffikkarte zum PC?

LinusSchares

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3
Hallo,
ich wollte mich erkundigen ob mir jmd sagen kann, ob meine ausgewählte Grafikkarte, die ich mir zulegen will:
Radeon r9 280x
in mein aktuelles PC-System passt. Bezüglich Stromversorgung, Anschlüsse, etc. Kann ich die GrKa direkt einbauen oder muss ich noch etwas beachten?
Pc-System:

Prozessor: AMD FX-8320, 8x 3500 MHz
Prozessorkühler: Xilence Icebreaker 64 Pro, max. 90 m³/h (sehr leise)
Mainboard (AM3+): ASUS M5A78L-M/USB3.0, Sockel AM3+, AMD 760G Chipsatz
Ultra-Silent-Kit: Ultra-Silent-Kit für diesen PC bestellen
Arbeitsspeicher: 16384 MB DDR3-RAM
1. Festplatte: 1000 GB, Seagate®/Toshiba/WD®, SATA
2. Festplatte: 120 GB SSD Samsung 840 Evo (540 MB/s | 410 MB/s)
Grafik: AMD Radeon HD 8450, 2048 MB HyperMemory, VGA, DVI, HDMI
Gehäuse: Modell CSL schwarz/silber
Netzteil: 800 Watt Xilence Redwing Netzteil , 80 PLUS Bronze

ggfl Vorschläge für eine weitere, bessere/ähnliche Grafikkarte im selben Preis/Leistungsverhältnis.

Ich würde mich über eine schnelle Antwort freuen, da ich schnellstmöglich wieder BF4 spielen möchte auf der höchsten Auflösung ;)
 

Facu1ty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.522
Kannst du bedenkenlos nehmen. Ich würde zu einem Modell von Asus oder Gigabyte greifen.
 

LinusSchares

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3
Vorraussetzung hierbei ist ja der 6 polige und 8 polige Stromanschlussstecker, ist dieser der gängige Stecker , nur für mein eigenes Verständnis ?

Sapphire ist also eher abzuraten von ?
Ergänzung ()

das netzteil war mit drinne im PC. da hatte ich keinen einfluss drauf ;)
 

cardinal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
433
Ein Freund arbeitet bei ASUS und rät immer zu Geforce Karten, auch wenn diese etwas teurer sind.

Gruß,
Lui
 

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.583
Ein Freund arbeitet bei ASUS und rät immer zu Geforce Karten, auch wenn diese etwas teurer sind.

Gruß,
Lui
am besten die 760 mit dem schlechtesten P/L Verhältnis /clap. Hört sich nach Fanboy an. (Persönlich hab ich Nvidia immer bevorzugt aber momentan gibts das bessere P/L Verhältnis einfach wo anders. - mal objektiv betrachtet)

Wenn Sapphire dann eine Tri-X /Vapor Tri-X Kühllösung.
 

LinusSchares

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3
Und die letzte Frage, vielen Dank schon Einmal für die schnellen Antworten.
ich bin es gewohnt eine neue Grafikkarte einfach auf das Motherbord zu "stecken" und los gehts
nach der Installation etc.
Bei dieser Baureihe lese ich jedoch immer:
externe Stromversorgung etc.
wird diese Grafikkarte noch mit dem Netzteil verbunden und wenn ja , ist dieser Stecker bei mir schon vorhanden ?
 

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.583
Du musst die karte nur in den PCI-Express Slot stecken. Slotblechblende Festschrauben. Die extra Stromanschlüsse anschließen ( kann man wohl als "externe Stromversorgung" betrachten) Hochfahren Treiber installieren - Spaß haben. (so die Theorie :evillol: )
 

Phaidan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
505
Hat dein Netzteil 6/8 Polige Pcie stecker? Und ja, dies sind die gängigen Stecker

Im notfall einfach mal schnell ein Blick rein werfen ;)
 

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.583
Adapter sollte zur Not dabei sein. Wenn es möglich ist keine Adapter sondern die Anschlüsse vom Netzteil verwenden. 800 W Netzteil - da gehe ich sehr stark davon aus, dass die Stecker vorhanden sind. Aber nachschauen, wie mein Vorredner schon sagte, ist immer besser ;)
 

cardinal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
433
am besten die 760 mit dem schlechtesten P/L Verhältnis /clap. Hört sich nach Fanboy an. (Persönlich hab ich Nvidia immer bevorzugt aber momentan gibts das bessere P/L Verhältnis einfach wo anders. - mal objektiv betrachtet)

Wenn Sapphire dann eine Tri-X /Vapor Tri-X Kühllösung.
Ich habe niemals behauptet das P/L Verhältnis wäre gut. Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass er (und seine Kollegen bei ASUS) von AMD nicht überzeugt sind und Intel/Nvidia einfach qualitativ besser finden. :)
 

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.583
das sind ja aber eher subjektive Einschätzungen. Mir ging es halt um eine Objektive Beratung. Und ja die Aussage "Mein Freund arbeitet da und da und findet blub blub besser." ist einfach kein wirkliches Argument wieso das Produkt von Anbieter A besser als das Produkt von Anbieter B sein sollte. - ja der Preis bei Nvidia ist besser - zumindest für das Unternehmen an sich :)
 
Top