News Patriot Viper VPR100: RGB-Sync bei der SSD kann bis 30 Prozent Leistung kosten

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.833
Patriot bringt mit der Viper VPR100 eine potenziell schnelle M.2-PCIe-SSD mit bis zu 3.300 MB/s auf den Markt, die in ihrem flachen Kühlkörper eine steuerbare RGB-Beleuchtung vereint. Die optischen Reize haben aber einen Nachteil: Patriot weist auf bis zu 30 Prozent geringere Transferraten bei synchronisierter Beleuchtung hin.

Zur News: Patriot Viper VPR100: RGB-Sync bei der SSD kann bis 30 Prozent Leistung kosten
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.768
normalerweise doch immer anders herum ? xD

Spaß beiseite... die Thematik nervt schon bei RAM Modulen, wüßte nicht, dass man sich das nun auch bei SSDs wünscht.
 

PS828

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.920
Erinnert mich an die HyperX sata SSD, welche auch überhitzt dank Beleuchtung.

Es gibt Komponenten wo RGB okay ist, aber an Teilen die signifikant Wärme abgeben hat sowas nichts zu suchen.. Luftkühler, Festplatten, SSDs jeder Art, MB Kühlung
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.245
30% ? Das sind ca. 1GB/sec. Übertragen die die Daten für die 5 LEDs mit 64bit Farbtiefe und 10000 Hz :confused_alt::evillol:
Oder kommt der Performanceverlust durch die entstehende Hitze?
 

Ben81

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
680
30% ist schon eine Hausnummer... :o
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.768
es muss generell abschaltbar sein. das wäre schonmal ein Anfang
 

DeWalka

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
570
Junge Junge ich stehe ja auf RGB aber das ist wohl der größte Schwachsinn den ich jemals gehört habe!
Es gibt aber bestimmt Leute denen die 30 % egal sind, Hauptsache es leuchtet bunt .
 

Maxxx800

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
45
Ich frage mich warum das so ist. Die paar LEDs welche da verbaut sin erzeugen normalerweise kaum Wärme, sind ja recht schwach.
Im allgemeinen finde ich es bei einer m.2 generell meistens sinnlos. Hab 4 Rechner, und bei allen sind die m2s verdeckt.
 

|SoulReaver|

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.820
Nun jetzt sieht man mal was man für Bling Bling zahlt, und was es anrichten kann indem es Leistung frisst. Wenn das bei anderer Hardware auch passiert hat man Weihnachtsbaum Feeling und der PC hat einen Verlust an Leistung. Aber wie hat man mir kürzlich dazu geschrieben, Jeder hat eben seinen Geschmack. Wenn Geschmack Leistung kostet verzichte ich gern darauf. Ich schau auf den Monitor beim Spielen und nicht in das Gehäuse ;=)
 
Zuletzt bearbeitet:

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.818
Patriot scheint es einfach nicht hin zu bekommen.
Erst die Probleme bei der Hellfire, jetzt das hier.

Man kann auch aktiv sein Unternehmen herunterwirtschaften indem man bewusst schlechte Produkte auf den Markt schmeißt oder kurzsichtige Entscheidungen trifft wie Dell und sich auf einen einzelnen Zulieferer für CPUs festlegt.
Es tut mir leid um die Angestellten der Unternehmen, die wegen Fehlentscheidungen aus der Managementebene ihren Job verlieren, denn in der Pyramide wird erstmal unten was weggestrichen, bevor sich jemand aus der Chefetage den Schuh anzieht.


Ich persönlich habe nichts gegen RGB, ist eine einfache Möglichkeit, sein System individuell zu gestalten und ohne nennenswerten Aufwand die Optik auch wieder zu ändern, andere Farbe per UEFI/Software einstellen und fertig.
Wer gerne Rogenbogenkotze hat, soll auch damit glücklich werden, meins ist es nicht, aber das ist in meinen Augen der Hauptgrund dafür, das RGB einen eher schlechten Ruf genießt, obwohl es per se ja nichts schlechtes ist.

Solche Produkte allerdings tragen dazu bei, das es neben rein optischen Argumenten gegen RGB LEDs auch ganz klare Leistungsaspekte gibt.
Niemals sollte die Form vor der Funktion stehen, zumindest in meinen Augen.
 

386

Ensign
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
158
es muss generell abschaltbar sein. das wäre schonmal ein Anfang
Ja und dann im zweiten Schritt komplett weglassen und den "Bling-Bling-Aufschlag" bei der Preisfindung dann weglassen. Man könnte fast meinen, nur weil RGB dabei ist, ist der Preis gleich mal 20% teurer. Wenn dann noch "Gaming" im Produktnamen untergebracht wurde, sollten bei jedem die Alarmglocken läuten.
 

GreyPrinceZote

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.776
Währenddessen klebe ich bei Tastaturen die Num-Key LEDs und so was großteilig zu da sogar solche oft grellen Lichter einfach nur nerven.

¯\(ツ)

So nen samte Hintergrundbeleuchtung begrüße ich ja aber diese LED Optik ist wenn mal für 5 Minuten hübsch anzuschauen.
 

TbG@Runkel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
124
Ich erinnere mich noch an meine "jungen Zeiten" Anfang der 2000er. Da mussten wir uns unsere Fenster im PC selber reinschneiden. Kabelmanagemant gab es damals noch nicht wie heute, wir haben uns mit Handelsüblichen Kabelkanälen geholfen. Ja und die Beleuchtung, Kaltlichtkathoden, Schwarzlicht und Fluoreszierende Farbe im Rechner haben für die "nötige Stimmung" gesorgt.
Alles das mussten wir uns selber bauen, ja richtig kreativ werden....
ABER ALLES DAS WAR EINE PHASE, DASS GING VORBEI....

oder doch nicht?
 

stoeggich

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.832
Ich frage mich warum das so ist. Die paar LEDs welche da verbaut sin erzeugen normalerweise kaum Wärme, sind ja recht schwach.
Im allgemeinen finde ich es bei einer m.2 generell meistens sinnlos. Hab 4 Rechner, und bei allen sind die m2s verdeckt.
So ne NVMe brauch wohl 5-6Watt die sie kaum abführen kann für den RGB kannste 0,5-2Watt dazu rechnen. Noch fragen von wegen nicht viel
 

edenjung

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.945
Kann man alles ausgleichen.
Einfach Rennstreifen druff, dass gibt mindestens 10% mehrleistung :D
KLappt bei meinem Glof Iv wunderbar. ;)
 

Tada100

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.859
Yeah RGB SSD´s .... den leuten fällt auch echt nix mehr neues ein .

Das ganze jetzt sogar mit einem Leistungsverlust , anstatt es zu kompensieren bzw. so konstruieren das diese SSD nicht langsamer wird, steht das ganze im Kleingedruckten. Das wäre mir, wenn ich Hersteller wäre bzw. wenn ich das entworfen hätte etc. äußerst Peinlich !

@TbG@Runkel das ist ja schon richtiges modden etc. was du da beschreibst, als einfach nur 16 Mio RGB Farben
auf alles drauf zu klatschen was in den PC passt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sturmflut92

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.844
Da sind wir also mittlerweile angekommen. Na Prost Mahlzeit.
 
Top