PC bootet nicht mehr

torch_at

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
102
Hey Kompanen,...


Mein PC hat sich vor zwei Tagen beim HL2-EpisodeII spielen aufgehängt und beim neustart hat er dann versagt. Seither lässt er sich nicht mehr starten.

System:
CPU: 6300 x2
GPU: Asus 1950 pro
RAM: 2x 1 GB OCZ DDR2 PC2-6400 Gold
MAINBOARD: Gigabyte 965P DS3
NT: BeQuiet Straight Power 450W

Wenn ich den PC einschalten will, dann drehen kurz die lüfter und das blaue gehäuse LED leuchtet, aber nur für 1-2 sekunden. Dann ist kurz ruhe, und dann startet er von selber erneut. Auf den Bildschirmen wird nichts angezeigt.

Ich bereits die RAM-Riegel einzelen ausprobiert, mit und ohne Graka. Hab auch meine Festplatte und den Brenner abgehängt. Ohne Erfolg.

Was kanns da haben? Ist mein Mainboard im Arsch?

lG - T.
 

Korgull

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
Vor dem CPU-Tausch würde ich die Grafikkarte woanders testen bzw den PC mit anderer Grafikkarte, ist erstmal weniger Aufwand. Bei der Fehlerbeschreibung kanns auch nicht schaden mal ein anderes Netzteil zu testen. Taste dich halt insofern Komponente für Komponente ran.
 

8000 GT

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
234
Einen Prozessor ausbauen nennst du Arbeit?
Ich denke halt, dass die Fehlerbeschreibung sehr auf einen kaputten Prozzi hindeutet
 

torch_at

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
102
Danke für eure antworten.

Ok, wirklich konkrete vermutungen habt ihr auch nicht.

Ohne Grafikkarte müsste er doch wenigstens booten. tut er nicht. RAM riegel einzeln mit und ohne GPU funktioniert ebenfalls nicht. Festplatte und brenner hab ich auch abgehängt und schließe ich auch als Ursache aus.

Bleiben eigentlich nur mehr: NT, CPU, MAINBOARD, right?

CPU kann ich nirgends testen.
Ein anderes NT kann ich möglicher Weise auftreiben.


CMOS Clear... bringt das was? andere meinungen bitte.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.641
oh oh, bringt das was !?

Es gibt ganz merkwürdige und unerklärliche Fehler in PC Systemen,

oft sind nur klitzekleine Datenfehler im CMOS ran schuld.

Also CMOS Clear / BIOS Reset machen. :king:
 

Korgull

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
CMOS Clear bringt imo hier gar nichts, schaden kanns aber auch nicht. Ausser das dann die BIOS Einstellungen überarbeitet werden müssen/sollten.

Ich kann mich täuschen, aber ich denke ohne Grafikkarte bleibt ein PC im POST mit einem VGA-Error hängen und bootet nicht. Wie is das eigentlich, ist der Gehäuselautsprecher angeschlossen und piepst die Kiste um Hilfe beim Einschalten ?
 

torch_at

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
102
werde CMOS Clear ausprobieren...


Gehäuselautsprecher sind angeschlossen, aber er piept nur "um hilfe" wenn er keinen RAM-Riegel am Mainboard hat. eh klar.
Ohne Graka findet das ganze prozedere statt wie im 1.post beschrieben.



mein cpu kann ich lieder nirgends testen.
Höchstens das NT.

Graka, weiß ich niemand der schon PCIe hat.
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.737
... wenn der CMOS Clear nichts bringt, versuche folgendes: Ram und Grafik ausbauen und starten: jetzt sollte das Board piepsen, wenn nicht, melde dich wieder.
 

torch_at

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
102
Danke an alle!

Hab einen CMOS RESET gemacht indem ich die Batterie raus und wieder rein gegeben habe und jetzt funktioniert mein PC wieder!

Herzlichen Dank. :)
 
Top