Pc hat häufige Freezes

DJ_Michii

Ensign
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
139
Huhu Caseking!

Hab mir vor etwa 1 Jahr bei euch das Mainboard und die CPU gegönnt, nun leider hab ich seit kurzen Probleme mit dem Pc und bereits vieles versucht aber das Problem nicht lösen können.

Mein Render PC macht seid neusten einfach Freezen, kein Bluescreen einfach nur Freeze.
Sowohl im IDLE als auch unter Last.

Ich hab schon eigentlich alles getan was ich tun kann, mir fällt nix mehr ein leider was ich noch Probieren kann..
Das hab ich schon alles getan.

Memtest für 12h laufen gelassen -> keine Fehler.
Netzteil getauscht mit gleichwertigen -> Fehler bleibt bestehen.
Ram getauscht -> Fehler bleibt.
Sämtliche Karten raus (Soundkarte, Capture Card) -> Fehler bleibt.
Windows 10 1809 frisch neu gemacht -> Fehler bleibt.
XPM Profil nicht aktiv -> Fehler bleibt.
neuste Bios update drauf -> Fehler bleibt.

Testen tue ich das ganze dann immer unter Prime, da stürzt es am schnellsten ab nach einiger Zeit und kommt dem eigentlichen Zwecks des PCs auch sehr nah.
Manchmal 1h, manchmal 3h, bin mit meinem Latein leider am Ende.

Ein Pc Shop denkt das es am geköpften CPU liegen kann mit den Freezes oder am Mainboard, da ich beides bei euch geholt habe, wollte ich jetzt erstmal hier fragen ob ihr eventuell noch eine Idee habt ...

Das System besteht aus folgenden Komponennten:

CPU: Intel i9 7980XE @ 18x 4,0GHz (geköpft/delidded) << Caseking gekauft.
Mainboard: ASUS ROG Rampage Extreme 2066 <<< Caseking gekauft.
Grafikkarte: MSI RTX 2080 Gaming X Trio
RAM: 32GB G.SKILL Trident Z RGB DDR4 @ 3466MHz
Netzteil: Be Quiet! Dark Power Pro 11 (1000 Watt)
Wasserkühlung: ASUS ROG Ryujin 360mm
M2 SSD: Samsung 960 EVO
HDD: Western Digital 500GB
Gehäuse: Lian Li PC-V3000WX
Gehäuselüfter: 11x Corsair LL120
RGB Stripe: Corsair Lighting PRO RGB
Capture Card: Elgato Game Capture 4K60 Pro
Soundkarte: Creative Sound Blaster ZxR Soundkarte
1x Lian Li Strimer 24-Pin RGB
1x Lian Li Strimer 8-Pin RGB

Mainboard und CPU kann ich leider nicht tauschen da ich keins zum testen sonst hier habe .. mir fällt leider nichts mehr ein .. bin überfragt was er nun hat der Pc ... :(

Vielleicht habt ihr bei Caseking ja eine Idee oder irgendwer anders ...

Garantie wäre noch 1 Jahr drauf auf das Mainboard und die CPU, aber da ich angewiesen bin auf den Pc wollte ich erstmal alles mögliche versuchen ohne es einschicken zu müssen, vorallem weil ich gesehen habe das ihr weder CPU noch Mainboard aktuell auf Lager habt.

Gruß
Michii
 

Caseking-Mike

Caseking
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.565
Hallo Michii,

Ein Pc Shop denkt das es am geköpften CPU liegen kann mit den Freezes oder am Mainboard, da ich beides bei euch geholt habe, wollte ich jetzt erstmal hier fragen ob ihr eventuell noch eine Idee habt ...
Mainboard und CPU kann ich leider nicht tauschen da ich keins zum testen sonst hier habe .. mir fällt leider nichts mehr ein .. bin überfragt was er nun hat der Pc ... :(
Du hast ja schon einiges probiert und getestet, sodass ich hier ebenfalls den Verdacht auf das Mainboard oder die CPU lenken würde, gerade weil die Fehler auch im Idle auftreten. Ich kann sehr gut verstehen, dass du erstmal alles Mögliche versucht hast, um das Problem zu lösen, aber es sieht so aus, als wäre hier eine Reklamation zum Testen und Austauschen nicht zu vermeiden. Bitte nutze unser Reklamationsformular, um eine kostenlose Paketmarke zu erhalten:

https://www.caseking.de/reklamationsformular

Bitte gib im Formular unbedingt einen Link zu diesem Thread in beiden Feldern der Fehlerbeschreibung mit an und klick entsprechend auf King Mod-Artikel "ja" bei der CPU. Beachte auch, dass du Mainboard und CPU voneinander trennen müsstest, da wir bei LGA-Sockeln keine Demontage vornehmen können, wenn diese nicht von uns vormontiert geliefert wurden. Wir testen dann beide Produkte getrennt, um herauszufinden, welches davon einen Defekt aufweist. Es ist nun ebenfalls problematisch, dass deine Rücksendung vermutlich während der bzw. zwischen den Feiertagen eintreffen wird, weshalb sich die Bearbeitung zwangsläufig wohl etwas hinziehen wird und das tut mir zusätzlich leid. :( Was die Lieferbarkeit der Artikel angeht, so mach dir keine Sorgen, da finden wir schon eine Lösung und schauen erst mal, was wir herausfinden können.

Bei Fragen oder Probleme kannst du dich gern jederzeit wieder hier melden.

Liebe Grüße,
Mike
 

DJ_Michii

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
139
Danke schon mal für die postive Antwort das es mit dem Einschicken kein Problem wäre.

Ich teste gerade noch etwas, hab Windows 10 gerade nochmal frisch drauf getan ohne alles und Bios komplett auf Resettet und sämtliche USB Geräte abgenommen ausser die Maus und Tastatur und im Pc ist sonst auch nichts mehr verbaut ausser Netzteil , Mainboard, CPU, 1x 8GB Ram, 360mm AIO, M2 SSD und die Grafikkarte.

Bislang läuft er im Prime seit 2 Stunden, aber das heißt ja leider noch nix, das eine mal kam der Freeze auch erst nach ca. 3 Stunden.

Mal noch eine Frage nebenbei, wäre es möglich die CPU "auszutauschen" für die gleiche mit euren 4,3 GHz pretested? (was kleineres habt ihr ja leider nicht im Shop gelistet weil mir 4,0 - 4,1 - 4,2 Ghz auch dicke reichen würden und ich nicht weiß inwiefern da meine 360mm AIO noch ausreicht um das zu Kühlen.)
Damals wo ich die bei euch gekauft habe, hattet ihr die Pretested noch nicht im Angebot leider, würde natürlich draufzahlen dann.
Bin nämlich was das angeht sehr zufrieden mit dem Service von euch, hab ja noch einen i9 7900X geköpft & pretested 4,6 Ghz von euch hier am laufen. :)
 

Caseking-Mike

Caseking
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.565
Hallo Michii,

wenn sich die CPU als funktionsfähig erweist, wird das leider nicht möglich sein. Wenn die CPU defekt sein sollte, dann können wir zu gegebener Zeit schauen, was machbar ist. Das hängt ab vom gezahlten Kaufpreis (ja hier ist ggf. eine Nachzahlung dann möglich), von der aktuellen Warenverfügbarkeit (ist bei Intel momentan nicht gerade super) und von der Anzahl anderer Vorbesteller/der Realisierbarkeit bestimmter Overclockings. Ich kann also vorab nichts genaues dazu sagen und wir müssen erst mal Schritt für Schritt vorgehen, aber ja, es wird eine passende Lösung gefunden werden.

Liebe Grüße,
Mike
 

Caseking-Mike

Caseking
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.565
Wenn das so ist, dann nicht länger dran rumspielen, vermutlich ist einfach etwas an der Hardware defekt, weshalb du uns die Einzelkomponenten zuschicken müsstest, damit wir diese testen. :( Ich wünsche dir trotzdem frohe Weihnachten und fühle mit dir!
 

DJ_Michii

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
139
Hallo Caseking-Mike und andere User die das Lesen!


Ich habe scheinbar das Problem gefunden, ehr durch Zufall aber gefunden ist gefunden, anscheind.
Es liegt wohl zu 99% am neusten Soundkarten Treiber der Soundblaster ZXR ...

Ich hatte die Soundkarte bei der ersten Windows 10 Installation ja noch drin gelassen und Windows sucht ja bekanntlich dann direkt Treiber, da kam der Freeze ja noch.
Dann hatte ich ja alles ausgebaut und es kam auch noch zu Freezes weil die Treiber ja noch drauf sind.
Dann hatte ich ja alles ausgebaut soweit und ein weiteres mal Windows installiert, der Freeze war weg.
Nach und nach alles Eingebaut und seid ich die Soundkarte wieder drin hatte kam der Freeze dann auch wieder da sich Windows ja immer Treiber sucht direkt, anscheind hier auch den neusten Treiber.

Dann dachte ich mir, test ich die Soundkarte mal in meinem anderen System, da gabs kein Freeze ... trotz neusten Treiber.

Hab ich aus spaß die Karte wieder in das Freeze System eingebaut und einen älteren Treiber drauf getan (vorher natürlich den neusten wieder runter) und siehe da ... 16h Prime und Furmark und kein Freeze.

Ich hab das Gefühl das mein Chipsatz oder Sockel 2066 nicht mit den aktuellsten Soundkarten Treiber der Soundblaster ZXR klar kommt, warum? fragt mich bitte nicht, im anderen System wo ich getestet habe ist ein AM4 Ryzen eingebaut, also komplett anderer Aufbau und da lief es warum auch immer ...

Ich hoffe erstmal das es das wirklich war, bis jetzt kein Freeze.
Sollte es doch nochmal freezen werde ich euch CPU und Mainboard einschicken und hoffen das ihr was findet.

Ich wünsche euch schöne Festtage!

Gruß
Michii
 

DJ_Michii

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
139
Hallöchen Caseking-Mike,

Da ich das Problem nun leider immernoch nicht lösen konnte mit dem Pc, würde ich die CPU und das Mainboard gerne einschicken oder eventuell nur das Mainboard weil der Verdacht sehr stark dahin geht.
Wir haben hier soviel probiert und er will einfach nicht zuverlässig laufen.
Der Verdacht geht stark richtung Mainboard.
Leider wie bereits erwähnt ist der Fehler nicht wirklich gut reproduzierbar.
Er freezt einfach wann er möchte, egal ob im IDLE oder unter LAST.
Manchmal nach 2 Stunden, manchmal nach 5 Stunden, manchmal aber auch überhaupt nicht so das ich einen ganzen Tag mit Arbeiten kann ohne Probleme.

Da ich leider auf den Rechner Beruflich angewiesen bin, wollte ich fragen ob wir da eine Lösung finden.
Ich würde sogar erstmal Geld in die Hand nehmen und bei euch das neue Asus Rampage Extreme OMEGA 2066 holen mit dem neuen in der Hoffnung das er dann ordentlich läuft.

Noch eine kleine frage, ich hab gesehen ihr bietet jetzt den i9 9980XE in Selektiert an (4,4ghz und 4,3ghz), denkt ihr eine 360er AIO von ASUS schafft es den noch zu kühlen? also ohne das er dauerhaft auf 100°C läuft .. den i9 7980XE hällt sie bei 100% auslast beim Rendern bei 50-70°C je nach Kern, bin mir daher unsicher, würde aber die Arbeit etwas beschleunigen mit dem mehr Takt.

Liebe Grüße
 

Caseking-Mike

Caseking
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.565
Hallo Michii,

gibst du mir mal deine Kundennummer, damit ich mir deine Komponenten anschauen kann? Das Reklamationsformular zur Anforderung einer kostenlosen Paketmarke habe ich schon weiter oben verlinkt. Ganz wichtig: Wir können nur die Komponenten prüfen, die auch bei uns erworben worden sind, aber es wäre ideal, wenn wir beide Komponenten, also auch die CPU, zum Testen zur Verfügung haben. Bei LGA-Sockeln bitte extrem auf die korrekte Demontage achten, da verbogene Sockelpins automatisch jede Garantie und Gewährleistung erlöschen lassen. (Das nur als Info.) CPU und Motherboard müssen auch zwingend demontiert reklamiert werden!

Leider wie bereits erwähnt ist der Fehler nicht wirklich gut reproduzierbar.

[...]

Manchmal nach 2 Stunden, manchmal nach 5 Stunden, manchmal aber auch überhaupt nicht so das ich einen ganzen Tag mit Arbeiten kann ohne Probleme.
Generell würde ich einen Fehler, der sich ganz sicher an einem einzigen Tag bereits zeigt, als ziemlich gut reproduzierbar bezeichnen! Alles, was hier machen können, ist, die beiden Komponenten selber gründlich zu testen und das kann ggf. etwas dauern. Aktuell haben wir einen Bearbeitungsrückstand von etwa einer Woche, sodass jede Reklamation auch erst mal eine Woche lang nicht bearbeitet werden kann, weil wir chronologisch vorgehen müssen. Ich möchte damit sagen, dass das alles seine Zeit dauern wird und hier nicht mit einer blitzschnellen Abwicklung zu rechnen ist.

Dein Problem scheint eben etwas schwierig greifbar zu sein und hat schon seitenweise Forenthreads gefüllt. Allein diese alle zum Nachvollziehen des Fehlers zu lesen dauert vermutlich einige Stunden. In diesem Zusammenhang wäre es auch äußerst hilfreich, wenn du deine Fehlerbeschreibung, die zwingend mitgeschickt werden muss, möglichst knapp und präzise formulierst und dabei so kurz wie möglich alles darlegst, was du schon probiert hast.

Ich kann dir vorab auch nicht versprechen, dass wir dir nach einer erfolgreichen RMA dein Geld zurückzahlen können oder ob wir das Board nur austauschen können. Das kommt letztlich darauf an, ob der Hersteller hier zustimmt, denn eigentlich ist ein Rücktritt vom Kauf im Rahmen der Gewährleistung erst nach zwei fehlgeschlagenen Nachbesserungsversuchen möglich. Sollte die CPU einen Defekt aufweisen, ist hier der Spielraum vermutlich größer, aber wir können erst nach Abschluss der Tests etwas dazu sagen.

Zur Frage der Kühlung des i9 9980XE pretested kann ich dir keine pauschale Antwort geben, aber ich würde vermuten, dass das ohne starke Custom-Wasserkühlung eher nicht funktioniert.

Liebe Grüße,
Mike
 

DJ_Michii

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
139
Meine Kundennummer bei euch ist die: 110055
Mainboard und CPU hab ich bei euch gekauft. i9 7980XE und das ASUS ROG Rampage VI Extreme Mainboard.

Hm Hm Hm .. das echt eine zwick Mühle gerade, weil solange kann ich ohne Rechner leider nicht da ich ihn zum Arbeiten brauche.
Alles was ich brauche ist nur wieder ein stabiles System was nicht abstürzt wann es will ...

Ich hab dir mal ein Video gemacht von dem komischen Ton der kommt wenn er Freezed. Vielleicht hast du ja noch eine Idee. Aber eigentlich haben wir alles durchgetestet , alte Treiber, neue Treiber, ohne Soundkarten, neues Netzteil, neuer Ram usw usw usw.
Der komische Ton kommt aus den Kopfhöhrern, sowohl mit der verbauten Creative Soundblaster ZXR als auch wenn die Karte nicht im Rechner ist und ich den Ton über Onboard laufen habe. Kein Blue Screen kein nix.

Geld zurück ist auch nicht das was ich möchte, hätte ehr an einen umtausch dann gedacht zum gleichen Mainboard oder das neuere OMEGA was ich mir sonst jetzt auch bei euch gekauft hätte.
Nur jetzt 3000€ für eine neue CPU und Mainboard zu Investieren ist mir dann doch zuviel ... 700€ fürs Mainboard wäre noch "okay" gewesen.
hm ..

 

Caseking-Mike

Caseking
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.565
Hallo Michii,

es wird leider nicht ohne Tests zur Verifizierung der Mängel gehen und das wird zumindest etwas Zeit beanspruchen. Wenn du bereits alle möglichen Komponenten getauscht hast und es temperatur- und softwareunabhängig zu zufälligen Freezes kommt, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass es sich eben um Mainboard und/oder CPU handelt - CPU ist zwar seltener, aber nicht unmöglich, weshalb wir sie auch gern testen möchten. Wir können jedoch erst dann tauschen (oder vielleicht eine interne Gutschrift zur Verrechnung ausstellen), wenn wir den Fehler nachvollziehen konnten. Versuch also erst mal, eine Lösung zu finden, mit der du ohne das System temporär arbeiten kannst.

PS. Hast du jemals probiert, die Grafikkarte zu tauschen? Benutzt du irgendwelche W-LAN-Adapter?

Liebe Grüße,
Mike
 
Zuletzt bearbeitet:

DJ_Michii

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
139
Ich werde mir schnellstmöglichst ein kleines System zusammen Basteln mit dem ich Arbeiten kann solange ich euch das Mainboard und die CPU dann zum Testen schicke.

Mit einer anderen GPU hat ich es natürlich getestet, hatte noch eine GTX 1080 hier liegen, aber die hat das Problem leider auch nicht behoben .. wie bereits erwähnt bin ich echt vieles durch gegangen und hab nun keine lust mehr nach dem Fehler zu suchen , denn es zieht sich ja nun schon seit Monaten ... da ich einen starken Render Pc für meine Arbeit aber täglich brauche habe ich mich die ganze Zeit davor gestreut die Hardware einzuschicken.
Aber die Freezes nerven einfach nur noch mittlerweile weil man einfach nicht zuverlässig so Arbeiten kann und deswegen bin ich ja zum Entschluss gekommen bin die Hardwareteile die ich bei euch gekauft habe einzuschicken da wir den starken Verdacht haben das es das Mainboard ist welches hier der Übeltäter ist für die Freezes.

W-Lan Karten oder TV- Karten nutz ich nicht, das Mainboard hat zwar W-Lan intigriert aber dieses und auch Bluetooth habe ich im BIOS immer deaktiviert da ich es nicht brauche.

Im System stecken als Zusatzkarten lediglich normalerweise eine Soundblaster Creative ZXR Soundkarte und eine Elgato 4k60 Pro Capture Card, die Freezes kamen aber auch wo beide Karten ausgebaut waren und Treiber deinstalliert waren.
Selbst mit dem Onboard Sound kommen die Freezes mit dem komischen Ton den ich dir oben im Video aufgenommen habe.
Da ich ja erst annahm das es an der Soundkarte lag, leider war dem nicht so.
 
Anzeige
Top