PC nachrüsten! Bin mir nicht sicher!?

darealsmd

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
55
Hi leute, bin neu hier und gleich parr wichtige fragen, hoffe ihr könnt mir da weiter helfen :)


PC aktuell:

Bord: Asus P5Q Pro
Prozessor: E5200 Dualcore auf 3,5 GHerz übertaktet
Graka: HIS HD Radeon 4670
Arbeitsspeicher: CM 4 GB (2x2) DDR2 800 CL5
OS: Win 7 Home
Netzteil: Marke weiß ich grade net hat aber 780 Watt (ich weiß bischen viel:rolleyes:)

Habe mir das so vor ca 3 jahren gekauf/zusammengestellt. Aufgrund von wenig Geld und mit dem gedanken das ich durch das Bord gut nachrüsten kann.

Was ich nachrüsten will:

Intel Core 2 Duo E8500
denn ich auf 4-4,5 GHerz übertakten will, wie schnell ist der im vergleich zu denn neuen i prozessoren? viel schlechter?

Graka bis 250€
AMD Radeon HD 6950 1 oder 2 GB?
is die ok für aktuelle spiele (spiel auf vollgender auflösung 1440x900)
oder gibts für das Geld ne bessere z.b. Nividia?

Und zuletzt noch ne frage wegen der Festplatte, ich wollte noch eine mit max 500 GB und die sollte möglichst schnell sein!? Dann ist der Cache wichtig oder? eine empfehlung?


Ich weiß das sind einige fragen hoffe jedoch das ihr mir helft, danke schon mal im voraus^^



PS: Will kein neues Bord kaufen da ich noch Azubi bin und Geld is eh knapp :(
 

clezi1988

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.522
wieviel darf es kosten?
einen neuen dualcore kaufen ist schwachsinn.
 

Polishdynamite

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.356
Bei der Auflösung kannst du dir die 6950 fast schon sparen und eher zur 6870 greifen, dann hast du ein paar ocken mehr für einen Quadcore. Abgesehen davon ist es nicht die Regel, dass der E8500 über 4 Ghz geht, das kann auch nach hinten losgehen.

Wenn du keine Speicherknappheit hast kannst du auch die Platte weglassen. Wirst eh keinen Unterschied mit einer neuen/schnellen Platte merken, vorallem in Games nicht. Die Ladezeiten werden sich verkürzen (bei SSD Platten), es ist aber nicht für die FPS ausschlaggebend.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

butterbloemchen

Gast
Wie schon gesagt ist ein neuer Dual Core sinnfrei.

Da könnte man entweder einen gebrauchten nehmen - oder einen Quadcore.

Für eine Auflösung von 1440x900 ist eine Radeon 6950 leicht übertrieben und rausgeworfenes Geld.
Da reicht auch eine 6850 oder gar 5770.

Ein Netzteil mit 780 Watt ist - wie du selbst feststellst - blanker Unsinn.

Das gesparte Geld kannst du ja dann in eine SSD investieren und die bisherige Festplatte als Datengrab weiter verwenden.
 

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.205
@butterbloemchen das netzteil hat er schon...
ich würd an deiner stelle nen i5-2500k holen der hat nochmal nen ganzes stück mehr leistung (vllt so 30 bis 40% mehr) und so stark übertakten lässt die stromkosten ganz schön steigen
ich würde dir ne gtx560ti empfehlen reicht für dich völlig und mit nvidia gibts weniger probleme als mit amd/ati
 

Arch-Angel

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
973
Ich würde mir erst einmal nur eine neue Grafikkarte kaufen.
Falls du auch mal einen neueren Bildschirm in naher Zukunft in betracht ziehst eine etwas stärker. Ansonsten reicht eine 6850 oder wenn es Nvidia sein soll eine GTX 550 aus.
Falls es dann Spiele gibt die nicht mehr perfekt laufen kannst du danach immer noch die CPU gegen einen Quadcore tauschen.
 
T

-=TRON=-

Gast
also bei der Karte und vorallem zu dem Preis, würd ich an deiner Stelle zuschlagen!

Die wäre dann auch mit einem stärken Prozessor nicht zu schwach.

Edit:
was die Festplatte angeht, der Cache spielt keine besonders große Rolle!

Nehmen kannst du die Samsung Spinpoint F3 500GB oder die Western Digital Caviar Blue 500GB.

Die Samsung hat die insges. bessere Performance, die WD ist etwas leiser - nehmen sich aber beide nicht viel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hopa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
301
@dedavid95

Hoffendlich erklärst du dem TE auch wie er eine Sockel 1155 CPU in ein Sockel 775 Board setzt.
 
B

butterbloemchen

Gast
@dedavid95
Dass er das Netzteil schon hat, ist mir klar - ich wollte nur nochmals die Unsinnigkeit betonen.

Der deinerseits empfohlene Core i5-2500k ist für den Sockel 775 gar nicht nutzbar.
Und eine 560TI ist etwa 60€ teurer, als eine Radeon 6850 - und meist deutlich lauter und stromhungriger.
Da möchte ich einfach mal zitieren "da ich noch Azubi bin und Geld is eh knapp"

Erst recht bei der geringen Auflösung wäre meiner Einschätzung nach momentan alles oberhalb einer 6850 wenig sinnvoll.
 

darealsmd

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
55
Hi,


ja langfristich habe ich schon vor nen größeren Monitor zu kaufen warte nur darauf das mein jetziger denn geist aufgibt! :D

Deswegen wollte ich bei der Graka nicht sparen


Kein Dualcore...ok aber nen Intel Core 2 Quad is ok? welcher? dachte immer bei spielen reichen zwei kerne und die sollten nen möglichst hohen Takt haben?

Ich meinte übrigens denn E8600 habe mich verschireben.


Gruß
 

Hinagiku

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
804
Ne gebrauchte 4870 kriegst du schon ab 40€ und die ist doppelt so schnell. Deine 4670 geht aber für fast das gleiche bei ebay weg, also wäre da ein Upgrade auf doppelte Leistung fast umsonst. Ich spiel damit immer noch alles in 1920x1200 auf High mit AA, was besseres kannste dir dann kaufen wenn der neue Monitor mal kommt.
 

Matze89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.759
Ich meinte übrigens denn E8600 habe mich verschireben.

Trotzdem kein Dual Core. ;)


Ein gebrauchter Q9550 + HD 6870 ist mein Vorschlag. Den Prozessor kannst du gut übertakten. Für deine aktuelle Auflösung absolut ausreichen und preislich bei ca. 250 € insgesamt.
 

darealsmd

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
55
Abend,


so habe mal bischen im i-net reschaschiert und denke das ich mit einem Q9550 + HD 6870 ganz gut dran bin :)

Nur noch ne frage zum gebraucht kaufen? Wo? E-bay? auf was sollte ich achten, wie teuer max oder gibts andre dinge die wichtig sind?

Sry für die vielen fragen aber bei PC zeugs gebraucht kaufen bin ich vorsichtig^^

Danke


Gruß
 

darealsmd

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
55
Hi leute,

sry für doppelpost aber bei mir hat sich was ergeben^^

Will meinen alten rechner jetzt als zweit system machen für Muke, Berichtsheft usw...
Da meine Schwester mir nen 1000er auslegt :D



Habe mir mal folgendes zusammen gestellt: (Habe mich auch an denn Empfohlene Zusammenstellungen orientiert)

Bord: Asrock P67 Extreme4
CPU: Core i5-2500K
CPU-Kühler: Noctua NH-D14
Graka: Asus HD 9950 (würde ich von nem Arbeitskolegen bekommen für 150€)
Netzteil: LEPA G700-MA
Arbeitsspeicher: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1333 Quad-Kit
Festplatte: Samsung HD322GJ 320 GB
Monitor: Acer P246Hbd (24")


Alles zusammen ca: 1000€

Wichtig war mir halt das ich schön OC betreiben kann und denke mit dem Kühler sollten 4-4,5 GHz drinn sein....und das ich halt in 2-3 Jahren wieder nachrüsten kann ohne alles neu zu kaufen!

Past der kühler auf das Bord? Dachte ich hätte mal nen Bild von gesehen?

Sonstige Einwende/Empfehlungen?


Gruß
 
T

-=TRON=-

Gast
Nun zwei Dinge stören mich:

da wäre zum einen das Netzteil. Abgesehen von der Marke (zu der ich nicht viel sagen kann) ist es viel zu groß dimensioniert.
Ein kleiners Markennetzteil im Bereich von 500Watt reicht hier dicke aus - sogar mit mehr als ausreichenden Reserven...

Zum anderen ist es der Speicher. 8GB sind okay aber nimm lieber ein Dual Kit und kein Quad Kit. Vollbestückung bringt oft Probleme mit sich. Außerdem bedeutet das auch höhere Belastung für das Board und die CPU, da der Speichercontroller stärker belastet wird.
Zudem lässt sich später leichter Auf- bzw. Nachrüsten.

Ansonsten passt alles auch der CPU Kühler.

Edit:

reicht dir die 320er F4? Würde zum gleichen Preis eher ne 500er Samsung oder WD nehmen.
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
8.139
Also ich würde es so machen:

1 x Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500K)
1 x Western Digital Caviar Blue 500GB, 16MB Cache, SATA II (WD5000AAKS)
1 x ASRock P67 Extreme4, P67 (B3) (dual PC3-10667U DDR3)
1 x Scythe Mugen 2 Rev. B (Sockel 478/775/1155/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3) (SCMG-2100)
1 x Seasonic X-Series X-560 560W ATX 2.3 (SS-560KM) (semi-passiv)
1 x TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (TED38192M1333HC9DC)

gehäuse und laufwerke hast du noch?

dazu dann die grafikarte für 150 und der bildschirm für knapp 150 und wir kommen auf rund 850 euro. Also wäre noch platz für laufwerke/ gehäuse oder eventuell eine SSD.
 

darealsmd

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
55
Hi,

erstmal danke für eure hilfe

ok wenn dann diesen ram G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit is ein 2er Kit.

Wegen dem Netzteil dachte ich halt lieber bischen reserven wegen der Zukunft, da die Grakas ja auch immer mehr Saft brauchen und ich irgendwann mal ne zweite im CF mach...vieleicht^^
Und es ist halt mit 93 % Effizienz 80-PLUS-Gold-zertifizier, dachte das zieht nur denn Strom denn es braucht?!

Zitat von -=TRON=-:
reicht dir die 320er F4? Würde zum gleichen Preis eher ne 500er Samsung oder WD nehmen.

Jo da der PC ne reine Gaming plattform wird, reichen mir 320 GB, auserdem soll sie recht schnell sein und zuverläsig...habe in meinen jetzigen Rechner ja auch ca 270 GB speicher (davon ca 100 GB voll :p), zusammen ist das mehr als ich brauch^^

Scythe Mugen 2 Rev. B ist die kühlleistung genauso wie beim Noctua NH-D14?


Gruß


EDIT: Wegen Gehäuse habe ich im mom noch zwei alte mit ATX, bin aber eh an nehm eigenem Gehäuse am basteln...mal schauen ob ich wenn ich bischen weiter bin mal nen Bericht im Modding bereich mache!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top