PC startet nicht meh -.-

ASFireFox

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
57
Seit heut morgen startet mein PC nicht. Es bewegen sich auch keine Lüfter, nichtmal kurz und auch kein piepton. Außer wenn ich kurz die Stromzufuhr abstelle und dann wieder anstelle, dann gibts einen piepton und die lüfter bewegen sich ganz kurz.

Was kann man da machen?

lg

EDIT: hab jetzt auch mal mit nem älteren NT ausprobiert, der hat aber leider keinen 8Pin stecker fürs Mainboard, die Lüfter haben sich aber gedreht. Bei meinem jetzigen NT auch, wenn mein 8 Pin-Stecker fürs Mainboard nicht eingesteckt war.
Sollte das vlt bedeuten, dass mein NT nicht mehr gescheit funktioniert oder ist es vlt das MB?
Ergänzung ()

Ok, beim anderen PC mit älterem MB(braucht nur 4Pin Stecker) funktionierts. Ist also anscheinend mein MB, welches rumzickt, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.653
Mache auchmal einen CMOS Clear / Bios-Reset (steht im Handbuch des Mainboardes).

Damit wird der Zwischenspeicher (CMOS) mit den Hardwareeinstellungen des Mainboards

auf die Herstellerkonfiguration zurückgesetzt. (Alles Stromlos! Jumperbrücke auf dem

Mainboard stecken und zurückstecken, oder Bios Batterie entfernen und wieder

nach ein PAAR MINUTEN einsetzen). Mal sehen vielleicht bootet er.
 

ASFireFox

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
57
Ne, hat leider auch nichts gebracht. Weiterhin startet PC nur, wenn ich den 24Pin stecker anstecke und den 8Pin stecker ausgesteckt lasse
 

iron_monkey

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.820
Evtl. ein geplatzter Kondensator ? - schau dir mal das Board genau an... ob einer der Kondensator auf der Oberseite gewölbt ist... sieht aus als ob man den aufgepumpt hätte... - wenn ja, neues Board besorgen.

gruß
monkey
 

Dozer3000

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.056
Ich tippe auf ein defektes Board.. da muss nicht mal ein Kondensator geplatzt sein.. es reicht nen Haarbruch in einer Leiterbahn (Kalte Lötstelle).
Hatte ich auch mal bei nem GA-P35-DQ6 (hab das noch hier rumliegen - Garantie-Ersatz)

Gruß
Dozer
 

ASFireFox

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
57
Sehe zwar nichts auf dem Boad, was anders wäre, aber hab jetzt mal alle anderen Komponenten mit meinem alten Mainboard verbaut und funktioniert tadellos. Werde meinendefekten Mobo also mal an Hardwareversand zurückschicken.
Danke für eure Tipps
lg
 
Top