PC startet nicht mehr richtig

Deacon-1979

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
24
Zum Problem. Meine Rechner funktionierte ganz normal, dann vor 1 Woche wollte ich ihn starten,aber er bootet nicht mal mehr.
Monitor bleibt auch ohne Regung.´CPU Fan, Graka, und Festplatte, laufen an.
doch na ca 10 secunden, manchmal auch 30 sec. geht er komplett aus, und versucht neuzustarten.jedoch ohne zu booten.

Ich dache erst das die Festplatte kaputt sei, und hab heute eine neue gekauft, pustekuchen. neue Platte für 60 € und immer noch nen PC der nicht funktioniert. nur kann ich ja jetzt schlecht noch eine neues Mainbord, Netzteil, oder CPU kaufen um zu Testen was defekt ist.

Systemdaten:
Intel Core Duo 6600.
Mainbord: MSI 965 Neo F
250 GB Sata II Festplatte (WD) ( und ne neue 320 GB ) ;)
DDR2 Ram Corsair (4 GB)
Bequit Netzteil 450 W
Graka: Nvidia 8800 GTS 640 MB.
Vista 64bit (ultimate)
Lief 2 Jahre ohne Probleme.

Bin für alle hilfreichen tips dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

olzibambolzi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
66
AW: Bitte dringend um Hilfe. komm nicht weiter.

piept der rechner? wenn ja wie?

probier mal minimalkonfiguration (alles abstecken was nicht benötigt wird)
ich würde auf das mainboard oder netzteil tippen. (auch wenn lüfter etc anlaufen kann es am netzteil liegen)

an der festplatte liegt es jedenfalls nicht sonst würdest du ein bild kriegen
 

Deacon-1979

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
24
AW: Bitte dringend um Hilfe. komm nicht weiter.

Also Hab hab alles mal abgesteckt. was nicht benötigt wird. und auch nur einen slot mit Ram belegt.
tut sich nichts. und ein signalton ist auch nicht zuhören. nur Graka lüfter cpu lüfter drehen sich ne weile. dann aus, und er versucht selbständig neuzustarten. aber bleibt immer das selbe. wenn ich ihn nicht vom netzt nehem würde er es die gnaze nacht so weiter machen.
 

Seppel08

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
166
AW: Bitte dringend um Hilfe. komm nicht weiter.

hast du mal einen cmos clear gemacht?

bei mir hat es auch geholfen, als der pc zwar startete, aber der bildschirm schwarz blieb.
 

Deacon-1979

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
24
AW: Bitte dringend um Hilfe. komm nicht weiter.

Nach dieser Funktion hab eich schon in meinem Handbuch gesucht. (cmos-clear) aber nix gefunden. hab ihn jetzt nochmal Biosbatterie entnommen, und auch mal ohne graka angeworfen. schaltet trotzdem wieder automatisch ab, und an.
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261
AW: Bitte dringend um Hilfe. komm nicht weiter.

Hattest du den Pc vom Stromnetz genommen als du die Batterie entnommen hast?
Ergänzung ()

Einfach die Batterie rausnehmen reicht auch nicht für einen CMOS Clear aus. Schau dir mal die Anleitung auf dem Link an: Klick! (steht weiter unten).
 

Deacon-1979

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
24
AW: Bitte dringend um Hilfe. komm nicht weiter.

Ja ich hatte ihn dabei vom stromnetz. Danke für die Anleitung. habe es gerade so durchgeführt. aber alles beim alten geblieben.

was denkt ihr, eher Netzteil oder MBord ?
 

Reader236

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
216
Hallo,
ich kenne dein Problem und die Antwort ist nicht grad erfreulich. Das Problem liegt am Mainboard, das hats entweder durch Stromspitze oder sonst eine Überspannung gekillt. Wenn du Pech hast hats och noch mehr Hardware gekillt.

Hatte das auch an meinem alten Rechner: Rechner fuhrt hoch, ging nach ca. 5-10 sek. aus und bottetet erneut, jedoch ohne Bild. Habe ihn in die Reparatur gebraucht und es kam heraus, das das Board gegrillt wurde. Ich hatte Glück, denn außer 2 RAM Riegeln wurde nichts weiter mit in den Tod gerissen. Wodurch das kam weiß ich nicht, evtl. statische Aufladung beim Hardwarewechsel oder einfach nur ne Stromspitze im Netz. Aber dein Prob is 100 pro das Mainboard.
Aber wenns so is wie ichs sage kannst durchaus ein es hat noch mehr Hardware gekillt.
 

Deacon-1979

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
24
Danke euch. @ Simpel:Kabel ist dran für die Beeps.
Nunja wer ich mir wohl ein neues Bord holen müssen... und hoffen das nicht noch mehr kaputt ist. Das werde ich vorher bei einem Bekannten testen ob Graka, Ram und Festplatten noch laufen. habt ihr ein paar vorschläge was das neue bord angeht. ty
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261
Wenns trotz lautsprecher keine Töne mehr von sich gibt, gibts wohl keine andere Antwort als die von Hot>like>my>PC.
Was willst du denn für ein neues Board ausgeben? Bzw. teste erst mal die anderen Komponenten. Wenn da noch mehr gelitten haben sollten, wäre vielleicht auch gleich ein neues Sys empfehlenswert?! (Falls CPU und Ram auch hinüber sind, kannst du dir ja Gedanken über ein i7 oder ähnliches machen)
 
Top