PC Upgrade noch Sinnvoll

ManiMo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
28
Hallo Zusammen,

mich würde eure Meinung Interessieren ob sich ein Upgrade noch lohnt..

Mein SyS:

AMD Phenom II X6 1090T Black Edition, 6x 3.20GHz, boxed (HDT90ZFBGRBOX)
Broken Kühler
Sapphire PURE CrossFireX PC-AM3RS890G, 890GX (52032-00-40R)
Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24 (CMX8GX3M4B1333C9)
600W be quit
Sapphire Radeon R9 270X Dual-X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11217-01-20G)

Der PC gehört meinem Sohn. Ich würde ihm gerne eine RX480 Custom oder eine GTX 1060 kaufen.
Macht das Sinn oder seht ihr da einen großen Flaschenhals? Die CPU hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel.
Macht Ihre Arbeit aber noch gut.. Er spielt nichts Anspruchsvolles.. nur ARK.. :evillol: Ironie OFF..

LG
 

LGTT1

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
658
Je nachdem mit was für Settings er spielen möchte ist es durchaus sinnvoll, zudem entlasten ja sowohl Direct X 12 wie auch Vulkan die CPU was aber erst in neuen Titeln hilft. Somit sollte das klar gehen und einen anständigen Performance Boost bringen. Und obwohl ich ich die RX 480 für eine gute Karte halte würde ich vermutlich an deiner Stelle die 1060 ins Auge fassen. Der Direct X 11 Treiber ist einfach besser für sagen wir leicht angegraute CPU's.
 
Zuletzt bearbeitet:

da_reini

Captain
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
3.420
ja. ne neue grafikkarte, wird einen ordentlichen schub geben. die rx480 hört sich auch gut an. sehe kein problem
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.160

HITCHER_I

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.176
CPU kann man wahrscheinlich maßvoll übertakten, so auf 3,6 GHz ohne Spannungserhöhung, mit deaktiviertem Turbo (dh. auf allen Kernen). Wäre einen Versuch wert, da das bei voller Auslastung aller Kerne schon mal einen Performanceschub bringen kann. Mit Spannungserhöhung, oder höher übertakten, davon ist abzuraten, da der Prozessor dann massiv Strom frisst, und evtl. die VRMs des Mainboards überlastet.
Mit AMD Overdrive unter Windows bei Bedarf einstellbar.

Ach ja, und eine SSD wäre immer eine tolle Aufrüstoption, um den Start von System und ein paar gerade wichtige Programme, oder Spiele zu beschleunigen. Sofern noch nicht vorhanden.
https://www.computerbase.de/preisvergleich/samsung-ssd-750-evo-250gb-mz-750250bw-a1376889.html?hloc=at&hloc=de
 
Zuletzt bearbeitet:

ManiMo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
28
CPU kann man wahrscheinlich maßvoll übertakten, so auf 3,6 GHz ohne Spannungserhöhung, mit deaktiviertem Turbo (dh. auf allen Kernen). Wäre einen Versuch wert, da das bei voller Auslastung aller Kerne schon mal einen Performanceschub bringen kann. Mit Spannungserhöhung, oder höher übertakten, davon ist abzuraten, da der Prozessor dann massiv Strom frisst, und evtl. die VRMs des Mainboards überlastet.
Mit AMD Overdrive unter Windows bei Bedarf einstellbar.

Ach ja, und eine SSD wäre immer eine tolle Aufrüstoption, um den Start von System und ein paar gerade wichtige Programme, oder Spiele zu beschleunigen. Sofern noch nicht vorhanden.
https://www.computerbase.de/preisvergleich/samsung-ssd-750-evo-250gb-mz-750250bw-a1376889.html?hloc=at&hloc=de
Ja.. dann fang ich aber mit einem Kompletten Neuaufbau an. Das ist jetzt nicht vorgesehen..
Werde die Graka erst ersetzen durch eine RX480 - Zu Weihnachten hin dann MB + CPU - dann später die RAM.
Und Iwann dann mal die SSD.

:p
Ergänzung ()

Je nachdem mit was für Settings er spielen möchte ist es durchaus sinnvoll, zudem entlasten ja sowohl Direct X 12 wie auch Vulkan die CPU was aber erst in neuen Titeln hilft. Somit sollte das klar gehen und einen anständigen Performance Boost bringen. Und obwohl ich ich die RX 480 für eine gute Karte halte würde ich vermutlich an deiner Stelle die 1060 ins Auge fassen. Der Direct X 11 Treiber ist einfach besser für sagen wir leicht angegraute CPU's.
ja das ist mal wider eine Glaubens Frage.. 2GB Vram mehr.. AMD hat sich schon stark verbssert. Ich warte noch die Tests der Custom Kühlung ab.
 

LGTT1

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
658
SSD würde ich vor MB /CPU tauschen der Unterschied ist immer bemerkbar und das sehr deutlich!
 
Top