pc wurde lauter - nach ddr ram einbau

joeberger

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
17
hallo,

habe folgendes problem, habe heute zwei neue ddr ram riegel eingebaut. (2700 samsung 330mhz).
hat eigentliches alles super funktioniert außer das mein pc jetzt viel lauter geworden ist (ein brummen, welches vorher nicht vorhanden war)

mein motherboard: msi ms 6701 mit pentium 4 (2,4) northwood

ps: hab den alten ddr ram riegel nicht mehr installiert



danke im voraus :)
 

Rag3

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
verschwindet das brummen auch wieder, wenn du den alten ram reinmachst und den neuen wieder raus?
 

phil.

Visitor
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.667
Willkommen im Forum,

das wird kaum am Speicher liegen.
Bist du irgendwie an einem Lüfter gekommen oder sonstige bewegliche Teile gekommen.
Sind alle Komponenten fest gesteckt / festgeschraubt.
Grafikarte / Lüfter
Netzteil
Festplatte
 

nenrik

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.706
vermute du hast die schrauben am gehaeuse anders zugemacht als sie vorher zugemacht waren (fester... oder lockerer) oder du hast das gehauese etwas verstellt, so dass sich irgendwelche vibrationen staerker bemerkbar machen...

schiebe mal die gehaeusetuer fester zu und versuche mal die gehaeuse schrauben fester zuzumachen (aber nicht so weit dass das gewinde kaputt geht)... dann sollte das problem erledigt sein

greetz nenrik
 

triumvirn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
888
klar ram gibt keine töne von sich. Vielleicht liegt eine tanzende Schraube auf der Festplatte :D
 

powerhawk

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.014
Ich nehm auch mal an, daß du wo angekommen bist bzw. was anders zugeschraubt hast.

Ansonsten gibts noch ein (wenn auch ziemlich unswahrscheinliche) Möglichkeit: bei schwächeren NTs kannst du die Belastung am Lüfter hören (wenn NT stark belastet wird, geht die Lüfterdrehzahl runter).
Wenn du jetzt ein NT an der Grenze betreibst, und dann RAM verdoppelst und vielleicht noch FSB erhöhst, könnte es sein, daß du etwas mehr Saft ziehst und beim NT deswegen der Lüfter genau in dem Bereich dreht, in dem irgendeine Resonanzfrequenz sitzt...die Chancen stehen aber ungefähr so gut wie für einen Sechser im Lotto :cool_alt:
 

law

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
462
Am besten - wie schon erwähnt - das Gehäuse offenen und das Brummen lokalisieren.
Vielleicht verschwindet es ja schon dann -> Vibrationen am Gehäuse

Ansonsten kann ich mir auch nur vorstellen, dass der CPU- oder ein Gehäuselüfter unrund rennt, also einfach ein paar "Klapps" drauf und es ist wieder gut.

Hast den PC-Tower zur Seite gelegt beim Einbau? Vielleicht ist es dann ja auch der Lüfter vom NT?

Jedenfalls würde ich jeden Lüfter genau unter die Lupe nehmen, von wo anders kann das Brummen nit kommen.

Vielleicht drückt auch ein Kabel an einen Lüfter und überträgt so Vibrationen.

Einfach mal ordentlich durchschütteln :D
 

joeberger

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
17
danke für die vielen tipps !!!

werd jetzt ein bißchen herumprobieren

:)
 
Top