plötzlich schwarzer Bildschirm

nurfbold

Ensign
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
239
Hallo,

vorhin beim surfen ist ploetzlich der Bildschirm schwarz geworden. Der Pc lief jedoch weiter. Als ich darauf den Rechner am Knopf neu gestartet habe, fuhr der Pc nicht mehr hoch.Der Monitor scheint kein Signal zu bekommen, denn die Led leuchtet gelb und nicht blau. Die luefter laufen jedoch.

Als erstes viel mein Verdacht auf eine meiner beiden Grafikkarten. Also habe ich einfach mal die Grafikkarte aus Slot zwei in Slot eins gesteckt. Da auch das keinen Erfolg brache, denke ich dass die Grafikkarten nicht defekt sind, da es ja doch recht unwahrscheinlich ist, dass beide kaputt sind. Den Ram habe ich testweise auch stueckweise ausgebaut. Dies brachte allerdings auch keinen Erfolg. Waere es denkbar, dass das Netzteil oder der Prozessor defekt sind? Gegen den Prozessor spricht zumindest, dass die zugehoerige Led beim start kurz aufblinkt .

Komponenten;

i7 2600k @ 4,5 Ghz
Asus p8 p67 Evo
GTX 480 Sli
8 Gigabyte Ram
Cooler Master Silent pro M 850
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.128
Versuch das BIOS per Jumper / Scahlter auf default setzen - wenn das MB jetzt startet, ins BIOS - Datum / Bootreihenfolge überprüfen -

das NT ausschalten - einschalten - ca. 10 Sek. warten - erst jetzt das MB versuchen zu starten -

anderes NT versuchen - eines, dass auf der +12v-Schiene nicht weniger als 40A hat - bei den Grafikkarten im "SLI" -
 

PlaYboy

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
903
Als erstes System ausstellen, Steckerziehen, Power drücken, Stecker wieder rein. Rechner anschalten. Dannach sollte er zumindestens wieder starten.

Dein Netzteil sollte mehr als ausreichend sein fahre ein ähnliches System mit einem 750Watt OCZ
ich gehe davon aus das Netzteil hat 4x 12 Schienen....
12V1: 18 A
12V2: 18 A
12V3: 18 A
12V4: 18 A

1.
kann an der Stromsparfunktion der GPU liegen...hatte das selbe Problem, seit dem neuen Treiber hab ich da keine Probleme mehr mit. Vorher habe ich die engergiesparfunktion auf "Maximale Leistung" gestellt.
Standartgemäß um die Engeriesparfunktion der Karten zu nutzen steht diese auf "adaptiv"

2.
Ich sehe das dein i72600k welchen ich ebenso habe mit 4,5 Mhz. Engeriesparfunktionen sind hier auch sicher noch eingeschaltet. Dabei ist zu beachten welchen Vcore du im Idle bei der CPU verwendest. Ein zu niedriger Vcore im Idle lässt das System auch gerne mal mit freezes, bluescreens, blackscreens abstützen.
Was für einen Vcore fährst du? bzw. welchen offset? Check das am besten mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

nurfbold

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
239
Der cmos Reset hat es gebracht. Der Rechner fuhr dannach wieder hoch. Witzigerweise sah der Desktop genauso aus wie vor dem Absturz. Also MSN Fenster inkl. Windows Media Player waren noch geöffnet :O.

Der Vcore beträgt 1,320 auch im idle.




Gruß nurfbold
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.128
Das kann aber wiederkommen - wenn z. B. der PC abrupt ausgeschaltet wird -

schau nach einem BIOS-Update -
 

nurfbold

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
239
Ich habe gerade mal hijack this durchlaufen lassen. Massig Anzeigen wie : O23 - Service: @%systemroot%\system32\spoolsv.exe,-1 (Spooler) - Unknown owner - C:\Windows\System32\spoolsv.exe (file missing)

Hat das mit dem Absturz zu tun?
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.128
Ein Absturz kann durch WINDOWS / PROGRAMME oder ein nicht optimal eingestelltes BIOS erfolgen -
 
Top