Problem mit "Virus"

Baudraufauf

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
631
Hallöchen,
wie oben genannt habe ich ein Problem mit einer Art Virus. Eine Person die sich für sehr sehr lustig hält hat sich durch mein Windows Login geschlichen. Wie er es genau gemacht hat weiß ich nicht, aufjedenfall mit einer CD. Diese Person teilt mit mir den Haushalt... Nun läuft im Hintergrund eine sehr störende Musik. Ich habe eine PBN.exe bei den Prozessen gefunden beendet, aber es war immer noch da. Ich schätze mal, dass diese hier dafür zuständig ist? Bei dem Windows Mixer wird dieser als "Systemsounds" erkannt. Abstellen kann ich ihn, aber würde ihn gerne komplett weghaben...
Mein AntiVir hat natürlich nichts mitbekommen :daumen: Was kann ich da denn machen?


Weitere Frage:
Wie erkenne ich denn was wirklich auf dem PC ist? Könnte ja noch mehr drauf sein von dem ich nichts weiß.
 
B

Blueeye_x

Gast
Da kannst du nur noch Windows neu installieren.Ich würde das jedenfalls tun, du weißt nie wie weit dein System jetzt geschädigt ist und dich dadurch angreifbar macht.

PS:Wieso freust du dich da noch ;) ?
 

Baudraufauf

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
631
Du weißt gar nicht wie gerne ich das machen würde :utminigun:
Ich verwende zurzeit den Avira Free Antivirus :schaf:
Sollte ich mir sowas wie Kaspersky holen?
 

bengel40

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.391
das wollte ich auch grad schreiben aber @ blueeye_x war schneller :cool_alt:
 

UltiSalamander

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
536
Einen Komplettscan mit Malwarebytes Anti Malware (Die free Version hat nur den Scanner, keinen Live-Schutz, aber den brauchen wir ja nicht).

Neu installieren halte ich bei dieser Art "Virus" für übertrieben.
 

Baudraufauf

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
631
Hmm dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig... Ich finds echt doof was manche Leute so für witzig halten. Ist ja nicht so, dass ich demjenigen nicht das Passwort gegeben hätte. Aber das hat sich nun erledigt.
Schützen kann ich mich bis auf physikalische Anwendungen gegen diese Person nicht, oder? Das Laufwerk auszubauen ist ja nicht grad ne elegante Lösung :rolleyes:
 
J

jaichbins

Gast
Hmm dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig... Ich finds echt doof was manche Leute so für witzig halten. Ist ja nicht so, dass ich demjenigen nicht das Passwort gegeben hätte. Aber das hat sich nun erledigt.
Schützen kann ich mich bis auf physikalische Anwendungen gegen diese Person nicht, oder? Das Laufwerk auszubauen ist ja nicht grad ne elegante Lösung :rolleyes:
BIOS-Passwort. Wenn er das Passwort per CMOS-Clear löscht, merkst du es.
 

Baudraufauf

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
631
Hmm eine Systemwiederherstellung. Ich habe hier noch die Möglichkeit auf 10.2 zustellen. Das mit der CD hat er glaube 1 Tag danach gemacht. Die Datei selbst bleibt dann doch noch auf dem System, oder nicht?

Hmm ein Gespräch ist zurzeit nicht möglich.
Ergänzung ()

Malwarebytes Anti Malware findet auch nichts
 

Dragon45

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.021
Windows ist dafür bekannt "löchrig" zu sein aber zu deiner Frage: Der Windows Logon wie er heist ist kein "Sicherheitsfeature" oder wie MS das beschrieben. Echt das haben die sogar selber zugegeben. Im Internet gibt es gewisse Iso´s nennt sich Corn-Boot mit der man den Logon Bildschirm überspringen kann.

Bios Passwort ist wie gesagt durch den CMOS Reset gefährtet da er die Kiste nur aufschrauben muss um den Knopp zu drücken bzw den jumper zu stecken. Einziges Mittel: Verschüsseln Bitlocker oder noch besser TrueCrypt
Um dann noch streiche zuspielen muss er schon Formatieren und bitte ein Passwort:123456 oder Das Wort selber bzw. deinen Namen verwenden das wäre lächerlich einfach...
 

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
Woher weißt du eigentlich dass es jemand aus deinem Haushalt war und dass es kein "normaler" Virus ist den du dir irgendwo eingefangen hast. Diese "Scherz-Viren" lassen sich normalerweise ganz leicht wieder entfernen. So wie es aussieht lässt sich der Virus gar nicht finden, von daher glaube ich das es irgendwas anderes ist.
 

purzelbär

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.358
@Threadseller
Probiere es mal mit der Systemwiederherstellung und scanne danach dein System mit dem schon genannten Malwarebytes Free und evtl. einer Rescue Disk wie Kaspersky Rescue Disk 10. Kann der Virus gelöscht werden, ist es okay und du könntest als Alternative zu Avira Free Avast Free oder AVG Free in Betracht ziehen wenn du möchtest(bei AVG Free bei der benutzerdefinierten Installation die AVG Security Tool abwählen).
 

Mastercheef

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.982

Nordm4nn

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.128
mal ne ganz blöde frage hast mal unter programme und funktionen bzw unter programme deinstallieren geschaut ob du da ein programm findest das du nicht kennst bzw installiert hast? evtl kannst den crap einfach deinstallen. und mach doch mal msconfig dann auf autostart und schau was gestartet wird. normal sind diese witz geschichten gleich wieder weg.
 

olfbc

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
396
Klingt nicht nach "Virus". sondern nach lustigem Mitbewohner.
Lässt sich normalerweise nur mit Faustschlägen klären ;-)
Hab sowas damals auch oft genug erlebt - hält die Freudschaft zusammen!
social hacking, social live - thats it!
Lösung - meistens, eine Kiste Bier!
 

Ahh

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
40
Bei unserer Wg waren es 2

eine Beziehungskiste kluges Mädchen musste richtig glücklich gemacht werden -- hat dann den kleinen Dos Kill Befehl gegeben -abgeschaltet.
Beim 2.Fall habe ich das nur Teilweise mitbekommen . Hochintelligenter sensibler war Unverstanden und mit ein paar Gesprächen / Bierchen
war alles Geklärt.
Schau also erstmal auf den Mitbewohner- Verursacher - und löse so das Problem mit einem netten Gespräch
 
Top