Probleme beim Betrieb von MagentaTV mit TV, Beamer und AVR

Hacabs

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Zunächst die Geräte:
AVR: Onkyo TX-NR646; (ARC- und CEC- fähig)
TV: Phillips 37PFL7605H (mehrere HDMI-Eingänge, davon einer ARC-fähig)
TV-Empfang über Telekom Media-Receiver 401 Typ B;
TV-Empfang alternativ über Sat-Receiver SHD3 von Avanit;
Beamer: Screenlights LB-720.HD (2 HDMI-Eingänge);
BD-Player Sony BDP S570;

Für folgende Probleme hätte ich gerne Tipps, was ich ändern sollte bzw. könnte:

1. Bei Anschluss des Media Receivers, des Sat-Receivers und des BD-PLayers an die HDMI-Eingänge des AVR und des TV per HDMI an den HDMI-Ausgang des AVR bekam ich TV-Bild und Ton nur von ARD, ZDF, BR, aber erst nach einiger "Bedenkzeit" des Systems -- während dieser Zeit blinkte immer am AVR die HDMI-Anzeige. Von Privatsendern erhielt ich nur den Ton, wenn ich TV ausschaltete.
Nach Studium der Bedienungsanl. von TV und AVR versuchte ich, jeweils die ARC- und CEC-Funktion zu aktivieren. Die Folge davon: gar kein TV-Empfang mehr!
Daraufhin verband ich Media- und Sat-Receiver und BD-PLayer per HDMI direkt mit dem TV -- für' s Bild. Den TV-Ton hole ich vom Media-Receiver zum AVR per Toslink-Kabel. Seitdem funktioniert TV-Bild und -Ton (auch vom BD-PLayer), aber die Konfiguration ist jetzt natürlich nur eine Notlösung!
Wie kann ich meine ursprüngliche Konfiuration verwenden und dabei TV-Bild und -Ton von allen TV-Sendern erhalten?

2. Den Beamer hänge ich per HDMI-Kabel an den Media- oder auch SAT- Receiver.
Folge: sehr instabiles Bild, d. h. ständiger Wechsel zw. Anzeige und Verschwinden des TV-Bildes!
Der Betrieb des Beamers mit dem BD-Player funktioniert problemlos.
Ein Telekom-Entertain-Spezialist war deswegen da, konnte mir aber nur den Hinweis geben, dass da wohl die Geräte nicht sauber zusammenwirken wegen unterschiedlicher Standards bei HDMI.

Bin für alle Tipps dankbar, weil ich zu wenig Ahnung von den Feinheiten von HDMI, ARC, CEC usw. habe.
 

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
das richtige Ausgabeformat der einzelnen Geräte eingestellt
ich würde alle Geräte an den TV hängen und wenn der HDMI-Anschluss mit ARC noch frei ist zum AVR gehen
ich habe es so gemacht und seit dem keine Probleme mehr
 
Zuletzt bearbeitet:

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
meist kann man zw. Bitstream, PCM und AUTO wählen
ich würde immer AUTO bevorzugen
sollte in den Audioeinstellungen der Geräte zu finden sein
und bei HDMI-Kabeln die länger als 1,5 m sind hochwertige Kabel einsetzen
 
Top