Probleme mit A7V333-X und BARTON

markmuller

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
16
Hallo Leute !

Habe heut nen XP2600+ Barton (333 FSB) auf mein Board (A7V333-X)gesteckt und siehe da ... das Ding läuft nur mit 1533Mhz.

AIDA sagt das es ein XP2000 wäre aber das BIOS (Version 1004) erkennt den Prozessor als 2600er.

Kann es daran liegen weil ich nur DDRAM mit 266Mhz auf dem Board habe?
Oder ist es nur ne Einstellungssache(hab von solchen Dingen kaum Ahnung)?

Falls jemand ne Erklärung hat - Bitte her damit !

Danke für eure Postings !

Gruss mark
 

Lichterer

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.334
Willkommen im Forum. :)
Der Prozessor läuft auf 11,5x133Mhz, sollte aber mit 11,5x166Mhz laufen.
Du musst, wie Bluerock schon geschrieben hat, den FSB auf 166Mhz stellen, nur ist die Frage, ob das der RAM (DDR266) bei Synchronbetrieb mitmacht.
Oder du betreibst den FSB und RAM asynchron. FSB auf 166Mhz, RAM auf 133Mhz (DDR266) (wenn vom Board unterstützt)
 
Zuletzt bearbeitet:

markmuller

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
16
Danke erstmal !

Aber leider hab ich keine Ahnung wie ich das im BIOS einstellen kann/muss.
Könnt ihr mir das mal Schritt-für-Schritt erklären wie ich den FSB auf 166Mhz stelle und wie ich notfalls die Möglichkeit "asynchron" einstellen kann.

Übrigens meldet AIDA das die CPU im Moment mit 5,75x267 = 1533 läuft.
Auch habe ich INFINEON-Speicher drinne.

Gruss markmuller
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackmaster

Ensign
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
240
schalte den PC ein.
danach drücke die delete taste nach dem ersten piepton
schon bist du im bios. danach gehst du ins untermenu mit den pfeiltasten. untermenu heisst bei asus glaubich CPU frequency (oder sowas). adn gehts du mit den pfeiltasten auf CPU Frequenz und danach schaltest du dort auf manuell...(kannste mit entertaste draufdrücken und dann auswählen)
schalt den FSB auf 166 und den multiplikator auf 11.5x. danach auf exit drücken und die änderungen speichern und schon staret der PC neu und du hast deinen neuen vollständingen "Barton"
verstanden? ;)
cu
 

markmuller

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
16
Danke Blackmaster !

Hat super funktioniert. Dat Ding läuft so wie es soll. Aber hab ich damit den BARTON oder das System übertaktet und wie warm wird eigentlich so ein BARTON im Leerlauf?

Gruss markmuller
 
Top