Probleme mit Fiio Olympus 2 E10K

sumu11

Ensign
Dabei seit
März 2015
Beiträge
177
Hallochen,
meine fIIo gibt kein Ton mehr von sich.
Ich habe beim Aufstehen den Kopfhöhrerkabel aus der FIIO gezogen mit dem Knie, kable im PC (Grün) steckte noch drin. Habe das kabel wieder in der FIIo gesteckt, jedoch ohne Erfolg. Ich habe den PC runter und wieder hoch gefahren, auch ohne erfolg. FiiO bleibt stumm. Standart ist SPDIF-Schnittstelle (USB) eingerichtet. Runtergefallen ist die FiiO auch nicht, lediglich 2 cm verrutscht.
Ich habe auch schon ein anderes paar Kopfhöhrer angesteckt, kommt auch kein Ton.:confused_alt:
 
Zuletzt bearbeitet:

sumu11

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
177
Ja an alle 8 USB und am anderem PC kommt auch kein Ton.

Das Gerät ist definitiv defekt. Ich war gerade bei meinem Kumpel der auch ein E10K hat, wir haben es bei ihm angeschlossen. Kein Ton. Naja werde das Ding also Umtauschen. Ist aber schade , das die Qualität nicht gerade Gut zu sein scheint. Na mal sehen wie sich das Tauschgerät macht. Diese habe ich ja erst am 11.09.2015 gekauft. also nicht gerade eine lange Lebenszeit :-(
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.450
Ist aber schade , das die Qualität nicht gerade Gut zu sein scheint. Na mal sehen wie sich das Tauschgerät macht. Diese habe ich ja erst am 11.09.2015 gekauft. also nicht gerade eine lange Lebenszeit :-(
Das Kabel mit dem Knie gezogen, wo das Knie doch so ein feinmotorisches Greifwerkzeug ist, da kann der Defekt natürlich auf keinen Fall an der vielleicht zu hoch dosierten und eventuell auch schräg einwirkenden Kraft liegen, die auf die Kopfhörerbuchse einwirkte...muss die schlechte Qualität des Gerätes sein...:freak:
 

sumu11

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
177
unqalifizierte Antwort und nicht Hilfreich. Falls du lesen kannst, ... das gerät ist lediglich nur 2 cm nach rechts gerutscht...es ist nicht hoch und wieder runter gefallen...oder sonstiges.
und hier noch ein Screen, für eventuell leute die mehr wissen haben als der vorredner hier.
Im Geräte Manager wird das E10k angezeigt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.450
Wenn man ein Kabel rauszieht, fasst man es immer am Stecker an. Im Falle des leichten Fiios hälst du diesen mit der anderen Hand fest.

Du hast es aber versehentlich mit dem Knie irgendwie rausgerissen, dabei werden Scheerkräfte aufgetreten sein und du hast dadurch mit hoher Wahrscheinlichkeit die Ausgangsbuchse beschädigt, so einfach ist das.

Daher wird er auch noch im Gerätemanager angezeigt, aber das Signal kann nicht ausgegeben werden.

Das es sich nur 2cm bewegt hat, liegt wohl daran, daß es mit dem PC verbunden war wie du schreibst, ist aber auch unerheblich.

Bei deiner Fehlerbeschreibung ist der Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung einfach zu naheliegend, sorry.

Shit happens, liegt aber nicht an der Qualität des Fiio, sondern an der unsachgemäßen Bedienung.
 

R4sh

Commander
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
2.766
wie gesagt kann es passiert sein, dass du beim gegenkommen irgendetwas beschädigt hast und deshalb funktioniert der usb port nicht mehr. Und an der Qualität liegt es nicht, weil die ist TOP. Schon mehrere Modelle von Fiio gehabt und kann mich nicht beklagen.
 

sumu11

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
177
Danke für deine Antwort. haben zwar die Fiio gestern bein Kumpel getestet, auch bei dem ist die nicht angegangen. Habe daraufhin gerade meine alten PC (10 jahre ) rausgekramt. Die Fiio dort istalliert, dort funzt die ... versteh einer was hier los ist ? ich langsam nicht mehr ! ich habe auch nichts verstellt beim jetzigen PC. Dort ist die Fiio als Standart eingestellt. Das mit der Qualität kam eventuell aus einer entäuschten laune heraus, sowas sollte man nie zu sehr auf die waage legen. Man ist nun mal in diesem Moment sehr enttäuscht, dennoch ist es auch nicht auszuschliessen das sich mal ein "Montagsgerät" darunter befindet. Was nicht so schlimm wäre, kann ja getauscht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

sumu11

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
177
Lösung des Problems, stand 22.11.2015
Eventeull hilft es ja den einem oder anderen mal in der Zukunft.

Also als erstes die FiiO deaktivieren ( Treiber löschen).
FiiO aus dem USB Port ziehen.
Dann auf http://www.fiio.net/en/supports/30 gehen und en alten Treiber runterladen und entpacken.
Dann die FiiO im "ON" Modus wieder in den USB-Port stecken.
Nun istalliert sich die FiiO mit dem neuen Treiber.
PC neu starten.

Lag wohl am Treiber.

Dann wollte ich wissen wie robust die FiiO wirklich ist. Also habe ich heute (23.11.2015) mal den Support kontaktiert.
Er sagte mir, das die FiiO ganz ohne Probleme aus einem Meter Höhe runterfallen kann ohne Schaden zu nehmen. Selbst ein Ruckartiges Rausreissen eines Steckers beschädigt die FiiO nicht. Ok, somit bin ich erleichtert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top