R9 270 - Nach Treiberupdate: Normaler Bootvorgang und schwarzer Bildschirm

Finado

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
300
Hallo zusammen,
ich habe derzeit folgendes Problem.

Nach einem Treiberupdate meiner R9 270 ist der PC neugestartet, der Bootvorgang lief ohne Probleme. Es wurde wie üblich angezeigt "Windows wird gestartet". Nach diesem Ladescreen jedoch kein "Willkommen" von Windows 7, sondern ein schwarzer Bildschirm.

Ich habe den Treiber durch den abgesicherten Modus entfernt und der PC, respektive Windows startete ganz normal.

Daraufhin habe ich nochmal den neuen AMD Treiber (hier: 17.7.2 vom 27. Juli) heruntergeladen und installiert. Wieder das gleiche Probleme: Die Installation verläuft ohne Probleme, sobald der PC jedoch nach der Installation neu hochfährt -> Nach dem Ladebildschirm von Windows 7 64-bit wieder ein schwarzer Bildschirm.

Jemand eine Idee woran das liegen könnte? :/
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.739
2 Monitore angeschlossen?
 
O

obz245

Gast
Dann mag die Version nicht. Ist doch nichts neues. Habe eine alte 7950. Läuft aber unter Win10. Hier funktioniert am besten der 17.3.3
 

Finado

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
300
Gleiches Problem mit einem älteren, dem 17.4.4 Treiber. PC bootet, Windows wird gestartet, dann schwarzer Bildschirm. Ein Signal kommt an, der Bildschirm erkennt den PC auch, aber das Bild ist einfach schwarz.. Treiberinst. scheint aber geklappt zu haben, weil die Lüfter der Grafikkarte jetzt geregelt laufen. Es fehlt einfach das Bild vom Desktop.
 

TowelieMcTowel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
338
Hast du den Treiber richtig mit DDU entfernt oder einfach so im abgesicherten Modus?
 

LyGhT

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.156
Den alten Treiber den du davor hattest, versucht?

Hatte ähnliche Probleme mit den neueren AMD Treibern, derzeit läuft der 17.7.2 auf meiner R9 270 aber ohne Probleme.
 

Finado

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
300
Der alte 17.X Treiber funktionierte ja ohne Probleme. Jetzt klappt er aber nicht mehr. Habe nun mal den 16.X runtergeladen und werde diesen versuchen.
 

besseresmorgen

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
971
Bei mir hat sich heraus gestellt, dass sich meine R9 270x zufällig genau an dem Tag, an dem ein neues Update kam von jetzt auf gleich verabschiedet hat.
Ohne Treiber konnte ich die Karte noch nutzen aber egal mit welchem Treiber, sobald einer geladen wurde ging nix mehr.
Und das an zwei verschiedenen Rechnern mit unterschiedlichsten Treiber, nach Neuinstallation usw.

Evtl schauen ob das bei dir das gleiche Problem ist?!


hier mal meine Fehlerbeschreibung:
https://www.computerbase.de/forum/threads/msi-r9-270x-itx-wirft-mit-treiber-nur-noch-schwarzes-bild-aus-defekt.1667529/
 
Zuletzt bearbeitet:

LyGhT

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.156
Stimmt schon, sobald ich vorher nen Treiber auf meiner R9 270 hatte (Ist gebacken, geht somit wieder!) Kam nach dem Windows Bootscreen ein permanenter blackscreen.

@TE, mal in das BIOS geschaut ob du irgendwelche Pixel Fehler hast?

Bei mir haben sich die Fehler im BIOS sowie Texten und Spielen geäußert.... und am Ende auch durch das nicht mehr booten.
 

Finado

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
300
Hab' jetzt nochmal alles geprüft. Ich denke, dass die GPU leider defekt ist :/
 

LyGhT

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.156
Wenn du auf die schnelle keine GPU findest zum kaufen, kannst du deine auch wieder "heile" backen.

Defekte Grafikkarten GESUND BACKEN!

Bei meiner R9 270 ging:

Unterlage im Backblech ist eine Allufolie, PCB nach unten gerichtet... so das er auf dem Shield sowie einem Alluball steht.
130 Grad Ober und Unterhitze für 25 Minuten im mittleren Slot.

Grafikkarte wurde NICHT mit Allu eingewickelt.

Danach bzw während des backens lüften und danach den Ofen reinigen.
 

Finado

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
300
Habe gerade beim MSI Support eine Anfrage ausgefüllt. Anscheinend habe ich Glück im Unglück. MSI bietet 3 Jahre Garantie ab Herstellungsdatum der Grafikkarte.
Herstelldatum meiner Karte 2014/08 :D

Bin gespannt was MSI sagt. Eine Händlerabwicklung klappt leider nichtmehr, weil die Karte damals bei Hardwareversand gekauft wurde.
 

LyGhT

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.156
Wo siehst du das, wann sie hergestellt wurde? :O
 

Finado

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
300
MSI hat auf der Homepage eine Erläuterung zur Seriennummer. Darin versteckt sich das Jahr und der Monat der Produktion ;)

Unbenannt.png
 
Top