R9 290X 8GB - Blackscreen statt Anmeldescreen (Graka defekt?)

kittenkat

Newbie
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
7
Hallo,

ich habe folgendes Problem mit meiner R9 290X:

Das System lief vorher komplett stabil ohne Probleme. Nun war ich vor ca. 2 Monaten im Spiel "Witcher 3" unterwegs als mir plötzlich der PC komplett einfriert und ihn nur durch Trennen der Stromversorgung neustarten konnte. Ich dachte mir, ein Freeze ist jetzt nichts besonders ungewöhnliches und habe nach dem Neustart einfach weitergespielt. Nach ein paar Minuten ist genau das selbe passiert.

Als der PC anschließend wieder hochgefahren ist, hab ich statt dem Anmeldescreen von Windows einen Blackscreen bekommen. Und genau den bekomme ich nicht mehr weg.

Ich dachte mir, dass das ein Treiberproblem sein könnte und habe im abgesicherten Modus die Treiber mal runtergeschmissen und neu gestartet. Das Bild wurde normal angezeigt (nur eben ohne Treiber). Also habe ich die Treiber wieder installiert, aber an einem gewissen Punkt im Installationsprozess friert der PC wieder ein. Nach einem Neustart ist der Treiber anscheinend installiert, denn statt dem Anmeldescreen bekomme ich wieder einen Blackscreen.

Was ich bereits versucht habe:
  • eine alte und die neueste Version des Treibers für die R9 290X installiert => Blackscreen beim Anmelden
  • Benutzung der OnBoard-Grafik: keine Probleme
  • eine andere GraKa (GTX 650) mit Treibern: keine Probleme

Seit 2 Monaten läuft mein System nun mit der GTX 650 stabil. Da ich wenig Zeit und Interesse hatte, mich um das Problem zu kümmern, hab ich die Hardware erstmal so gelassen. Jetzt würde ich allerdings gerne wieder zur Leistung der R9 290X zurückkehren.

Mein System:
Netzteil: bequit L8-700W (vor ca 3 Jahren gekauft)
CPU: Intel i7 9700k (vor ca 1 Jahr gekauft)
Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS (vor ca 1 Jahr gekauft)
RAM: 2x16 GB Corsair Vengeance LPX (vor ca 1 Jahr gekauft)
GraKa: Sapphire Vapor R9 290X 8GB Tri-X (vor ca 4 Jahren gekauft)
Ersatz-GraKa: GTX 650 (vor ca 6 Jahren gekauft)

Hinweis: Keine Hardware war jemals übertaktet, außer die GTX in einem älteren Setup.

Was meint ihr? Könnte die R9 oder das Netzteil defekt sein?
 
Zuletzt bearbeitet: (Alter der Hardware bezog sich auf Kaufdatum)

Nickel

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
9.486
Die R9 290(X) Serie neigen gerne zu Blacksreens, wenn die Spannungsversorgung nicht mehr zuverlässig ist.
Die Karten brauchen eben ein zuverläßiges, anständiges leistungsstarkes Netzteil.
Dein Netzteil (Technik) ist übrigens mindestens 6 Jahre alt.
Du kannst der Karte auch mal etwas mehr Spannung geben, +20mV, das hiflt gegen Blackscreens.
Viele musssten das tun (Blackscreens), manche Hersteller boten auch über den Support (Sapphire)
Vbios Updates an, diese hatten dann nur eine Spannungserhöhung von +20mV.
 

kittenkat

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
7
Danke für deine Antwort!

Dein Netzteil (Technik) ist übrigens mindestens 6 Jahre alt.
Die Altersangaben bezogen sich auf das Kaufdatum, ändere ich oben. Danke für den Hinweis

Du kannst der Karte auch mal etwas mehr Spannung geben, +20mV, das hiflt gegen Blackscreens.
Das habe ich bei meinen Recherchen auch schon öfters gelesen, aber wie kann ich das machen?
Soweit ich weiß, ist das im BIOS nicht möglich (?) und den Afterburner kann ich nur mit geladenem Treiber bedienen, aber das geht mit Blackscreen schlecht.
 

Nickel

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
9.486
Wohl wahr, ohne Treiber ist das nicht möglich, weder mit Wattman noch Afterburner.
Evtl. findest du ein entprechendes Vbios bei "Techpowerup" - "Video BIOS Collection".
Da würde ich aber zuvor nochmals genau recherchieren im Netz.
Wende dich evtl. mal an das Sapphire Support Forum bei HardwareLuxx - "Forum: Sapphire"
 

roaddog1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
272
Glaub die R9 280 geht in Rente.
Hatte eine 270x mit ähnlichen Probleme, hab sie in den Backofen (ja das geht wirklich), und sie lief wieder.
 

Xippe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
399
Alternativ Bios aktivieren (DIP-Switch), evtl haste Glück und es läuft dann wieder.

Bevor du das machst, schalt dich mal auf den rechner per Fernwartung wenn er mit Blackscreen bootet. Dann kannst du da auch schonmal etwas nachschauen.
Hatte ähnlichen Fall, jedoch dauerhaft Blackscreen und sie wurde nichtmal erkannt. DIP umgelegt, ging wieder - jedoch directx-api Streamfehler bekommen.
 

Nickel

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
9.486
Das zweite Vbios ist übrigens nur das Legacy oder eben da UEFI (GOP) Vbios.
Die Karten haben zwei VBios, eins für Bios/Legacy und eines für Mainboards mit UEFI (GOP).
 

kittenkat

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
7
Alternativ Bios aktivieren (DIP-Switch), evtl haste Glück und es läuft dann wieder.
Hatte leider keinen Effekt bei mir, trotzdem danke :/


Bevor du das machst, schalt dich mal auf den rechner per Fernwartung wenn er mit Blackscreen bootet. Dann kannst du da auch schonmal etwas nachschauen.
Hat leider auch nicht funktioniert. Wenn der PC mit Blackscreen bootet, erhalte ich entweder gar keine Remoteverbindung oder ich bekomme dort ebenfalls einen Blackscreen angezeigt.

Wende dich evtl. mal an das Sapphire Support Forum bei HardwareLuxx - "Forum: Sapphire"
Werde ich tun, danke dir.
 

kittenkat

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
7
Der Support hat nun geantwortet.
Meine Beschreibung deutet auf einen Defekt der Karte hin.
Bei der Modifizierung der Spannungsversorgung möchten sie mir nicht behilflich sein.
 
Top