Ram overclock (FSB:Dram)

vPaat

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
Hey Leute,

ich hoffe, hier ist das richtige Forum für solche Fragen.
Nachdem ich meinen Ryzen 5 1600 auf 3.65Ghz (Auto Voltage) overclocked habe, läuft nun auch mein Crucial ballistix sport RAM mit 2666 mhz bei 1.22 Volt.
Nun ist mir in Cpuz etwas namens FSB : DRAM aufgefallen. Es steht bei 1:40.
Ich habe durch Google mittlerweile verstanden, dass das also ein bestimmtes Verhältnis anzeigt, konnte mir aber nicht erklären, ob es auch Aussagekraft hat. Ist 1:40 ein suboptimales Verhältnis, bei dem man noch rum schrauben kann?

Danke für eure Hilfe

Paat
 

vPaat

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
Oh sorry du hast absolut recht. Da steht 3:40 ich habe mich verlesen.
 

Baal Netbeck

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.109
Was ist denn jetzt deine Frage?
Auf was ist dein Ram den spezifiziert?

Entweder du liest dich intensiv ein, und optimierst alles aus Spaß am optimieren.....
Oder wenn du simpel übertakten möchtest, stell die Ram voltage hoch...z.B. 1,4V und verbessere dann den Takt und die Timings stück für stück...teste dazwischen die Stabilität und guck wie hoch du kommst.

Meiner Erfahrung nach solltes du so viele HCI Memtest Instanzen öffnen wie du CPU Kerne hast(6) und auf jeder 2000MB einstellen....wenn es nach 10min noch ok ist, kannst du mehr versuchen, und wenn es Fehler wirft, musst du wieder etwas zurück und gucken dass du mehrere Stunden ohne Fehler bleibst.
Ein Fehler ist zwar ein Fehler zu viel.....aber von Zeit zu Zeit kann es auch Zufall sein, wenn einfach etwas ionisierende Strahlung die falsche Stelle zur falschen Zeit erwischt......aber eigentlich sollte es fehlerfrei bleiben!

Dann noch im Alltag testen und fertig ist das Ram OC.
 

vPaat

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
4
Was ist denn jetzt deine Frage?
Auf was ist dein Ram den spezifiziert?

Entweder du liest dich intensiv ein, und optimierst alles aus Spaß am optimieren.....
Oder wenn du simpel übertakten möchtest, stell die Ram voltage hoch...z.B. 1,4V und verbessere dann den Takt und die Timings stück für stück...teste dazwischen die Stabilität und guck wie hoch du kommst.

Meiner Erfahrung nach solltes du so viele HCI Memtest Instanzen öffnen wie du CPU Kerne hast(6) und auf jeder 2000MB einstellen....wenn es nach 10min noch ok ist, kannst du mehr versuchen, und wenn es Fehler wirft, musst du wieder etwas zurück und gucken dass du mehrere Stunden ohne Fehler bleibst.
Ein Fehler ist zwar ein Fehler zu viel.....aber von Zeit zu Zeit kann es auch Zufall sein, wenn einfach etwas ionisierende Strahlung die falsche Stelle zur falschen Zeit erwischt......aber eigentlich sollte es fehlerfrei bleiben!

Dann noch im Alltag testen und fertig ist das Ram OC.

Danke für die Antwort.
Ja bei mir ist es eher das simple Übertakten. Ich habe mich bei vielen DIngen eingelesen und zum Einlesen zählt eben auch diese Frage. Ich wollte nur wissen was FSb Dram mir sagt und ob 3:40 dann eben ganz normal ist. Das war die einzige Sache die ich mir noch nicht ganz erklären konnte.
Aber jetz weiß ich ja bescheid.
 
Top