Respring beim Aufladen schädlich für den Akku?

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.055
Hallo liebes CB-Forum!

Wie vermutlich die halbe Welt hab auch ich mein iPhone gestern mit einem JB versehen :) Nachdem ich dann heut Vormittag fleißig Cydia nach geeigneten Tweaks und Utilities durchsucht habe war der Akku doch relativ schnell leer, woraufhin ich mein iPhone zum Aufladen an den PC gehängt hab. Beim Installieren eines weiteren Programms ein paar Minuten später musste ich dann irgendwann das Springboard neu starten, was dazu geführt hat, dass mein iPhone 2x vibriert hat kurz bevor der Lockscreen angezeigt wird (genauso als hätte ich gerade das Stromkabel angeschlossen). Da diesem Respring noch einige weitere folgen sollten und das iPhone bei den Resprings davor nicht vibriert hat geh ich davon aus, dass jedes mal, wenn das Teil respringt, kurz der Strom weg is und dann wieder fließt. Was ich mich jetzt frage: ist das tatsächlich so und, falls ja, wie schädlich is das für den Akku?

Ich hoffe, ihr könnt mir da Auskunft geben.

mfg autoshot
 
Zuletzt bearbeitet:

Lucky1988

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
394
genauso schädlich wie den stromstecker ziehen und wieder ranstecken.. also bestimmt gar nicht.. sonst apple fragen :D:D
 

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.614
Das ist in etwa genauso schädlich, als würdest du einmal das kabel rausziehen und sofort wieder reinstecken... also gar nicht (im weitestensinne). Möglicherweise verlierst du ein bisschen akkuleistung, aber das würdest du wahscheinlich nicht mal mit der stoppuhr messen können

edit: haha ich hab langsamer geschrieben..... und wir hatten fast den selben wortlaut :D
 

sparvar

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.839
nen bienchen für beide! - und was lernt gbene draus? man kann alles auch kürzer darstellen, damit man schneller fertig ist :)
 
Top