Riesen Kompatibilitäts Problem!

Paddo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
491
Hallo ihr Lieben,

ich habe ein riesiges Problem. Ich habe zu Weihnachten 4 Gigabyte Arbeitsspeicher geschenkt bekommen, die ich nun morgen endlich einbauen wollte (morgen kaufe ich mir MoBo, CPU, Grafik, HDD dazu.) Es handelt sich um einen Desktop PC.

Wie mir aber eben auffiel, ist der Speicher in SO-DIMM Form! Kann ich den dann noch in ein Desktop Mainboard einbauen? Es handelt sich um folgenden Speicher:
http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/968383_-valueram-4gb-kit-so-dimm-ddr2-pc2-5300-kvr667d2s5k2-4g-cl5-kingston.html

Ich habe wenig Lust, ohne passendes RAM dazustehen. Also Weihnachtsgeschenk zurückschicken und passendes RAM kaufen?

Ich hoffe, mir kann einer sagen, dass es passt... oder eben nicht. Alles was ich rausfinden konnte, ist, dass es bei DDR1 nicht ging - und bei DDR2?
 
M

Mr. Snoot

Gast
SO-DIMM ist eigentlich für Notebooks, das wird also nichts.

Die passen von den Abmessungen/Kontakten auch nicht in "normale" DDR2-Steckplätze wie sie auf Mainboards zu finden sind.
 

Paddo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
491
das hatte ich auch schon gesehen, aber ich dachte vielleicht endet der kontaktkamm einfach an der stelle. bei dem notebookram sind die pins halt beidseitig, daran wirds wohl scheitern.

muss ich also doch noch RAM dazukaufen. naja, immerhin merke ichs jetzt und nicht wenn der PC auseinandergenommen ist...

ohman :(
 
M

Mr. Snoot

Gast
Nein, selbst wenn sie physikalisch in die Slots passsen würden, niemals einbauen!

Musst du leider umtauschen.
 

Paddo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
491
ich hoffe, das geht noch, nachdem ich schonma optimistisch die packung aufgerissen habe... um dann erst sehen zu können, dass die so klein sind.

*******!
 

MeisterGlanz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
446
Naja normalerweise sollte auf der Packung draufstehen, dass der Speicher für Laptops gedacht ist. Wenn du einen kulanten Händler hast, dann kriegste den evtl. noch umgetauscht, ansonsten vertickste die Riegel bei ebay ;)

MFG
 

Paddo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
491
naja, wie gesagt, Geschenk. Dummerweise wohnt mein Onkel, von dem ich's hab, 350km von hier ^.- und hats sicher im inet bestellt.

hab ihm geschrieben, läuft wohl auf ebay hinaus. danke trotzdem !
 

esdeebee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
471
Falls er´s im Internet bestellt hast, gilt eventuell noch die 14-Tage Rückgabefrist.
Frag am besten sofort morgen Deinen Onkel danach. Falls ja, ab innen Paket damit und ab zurück zum Händler.
Dabei solltest Du beachten, das die Händler unterschiedliche Rückgabeprozeduren haben. Am besten im Internet auf der Händler-HP vorher schlau machen, damit´s fluppt.
 

Allan A7X

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
199
Verpackung ist wurscht beim Umtauschen da darf keiner sagen das er deswegen nicht umtauscht... So schnell wie möglich informieren obs 14 Tage Umtauschrecht gibt und dann weg damit.
 
Top