Router / Subnet

derocco

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
321
Ich suche nach einem Produkt mit dem ich folgendes machen kann:

- Wlan B Router der Subnetz 192.168.1.1 bis 192.168.1.24 anbietet. (damit sind 3 Client über Wlan verbunden)

- Dieser Router B soll selber via Wlan mit einem andern Router A verbinden (192.168.0.1) welcher eine Internet Verbindung zur Verfügung stellt.

- Router B registiert sich mit DDNS so dass Zugriff von aussen auf den Router und die Geräte dahinter möglich sind.

- Geräte in Netz des Router B haben keine möglichkeit auf Router A Geräte zuzugriffen.

Kann mann irgendwie den 5ghz Bereich von B so legen dass er mit A verbindet und den 2.4er Bereich nutzen, dass die 3 Clients mit B verbinden können?

:freak:
 
Wie ist denn das genaue Szenario und was das Ziel?

Willst du Teile deines Netzwerkes schützen? Willst du nur das WLAN überbrücken?

In deiner Beschreibung ist Router A ja nur da um WLan von Router B zu empfangen
 
Zitat von dom0309:
Wie ist denn das genaue Szenario und was das Ziel?

Willst du Teile deines Netzwerkes schützen? Willst du nur das WLAN überbrücken?

In deiner Beschreibung ist Router A ja nur da um WLan von Router B zu empfangen

Ja es geht darum das ganze zu entkoppeln / schützen.

Sprich Router A ist ein Firmennetzwerk. Router B ist ein internes Netz nur für meine Ipad mit meiner APP etc.
 
und der Privatbereich benutzt nur WLAN oder gibt es auch LAN-Geräte?

was für Router sind denn vorhanden?
 
verbindung mit wlan: der router muss wlan-brigde unterstützen.
trennung a und b: in dieser form nicht möglich. du kannst aber eine hardfirewall mit vlan-anschlüsse nehmen, und an jedem vlan-port je ein netzwerk-router anstecken, somit ist A und B komplett getrennt oder auch nicht, je nach konfiguration der firewall...
ddns: ist konfigurationssache, alle haben nur eine externe ip, also ddns adresse..
router die ein dual-band 5 und 2.4 ghz gleichzeitig können, können das
 
nein nur WLAN

is tnoch nichts vorhanden. wird jetzt geplant
 
Kaufe dir eine Firewall und richte z.B. drei Interfaces mit entsprechenden Firewall Regeln.
1. WAN
2. LAN - Firma
2. LAN - Privat
 
nein nur WLAN

is tnoch nichts vorhanden. wird jetzt geplant
Ergänzung ()

nein nur WLAN

is tnoch nichts vorhanden. wird jetzt geplant
Ergänzung ()

Zitat von chrigu:
verbindung mit wlan: der router muss wlan-brigde unterstützen.
trennung a und b: in dieser form nicht möglich. du kannst aber eine hardfirewall mit vlan-anschlüsse nehmen, und an jedem vlan-port je ein netzwerk-router anstecken, somit ist A und B komplett getrennt oder auch nicht, je nach konfiguration der firewall...
ddns: ist konfigurationssache, alle haben nur eine externe ip, also ddns adresse..
router die ein dual-band 5 und 2.4 ghz gleichzeitig können, können das

Mit der Bridge ist klar dass es ghet. Genau das will ich verhindern.
Das Problem ist, dass ich Router B nicht per Kabel an Router A anhängen kann... Sonst wärs ja easy....

EInzige Möglichkeit, die mir einfällt ist das noch wifi-bridge: wlan lan-adapter

Das konfigurieren auf WLAN von Router A und an den Wan Port von Router B.
Dann wäre es machbar.

Fraglich ist ob ich dan mit DDNS noch irgendwie an die Geräte kommen kann...
 
so müssten zwei wlan-brigde router zusammen auf einem vlan laufen (netz A). dazu noch ein dritter wlan router, der getrennt an einem eigenen vlan der firewall läuft..
das problem mit wan-port wird wohl der zugriff auf ddns sein das mit consumer-router eher nicht laufen wird. so gesehen wird das sehr teuer.. überdenke doch noch einmal die ganzen kosten.. vielleicht ist ein zweiter internet-anschluss günstiger (mit vpn werden beide optional verbunden)... und vor allem effizienter, da kein wlan-faktor die verbindung unter umständen massiv beeinträchtigt.
 
Also ich verstehe ich richtig: du brauchst ddns um auf dein Ipad zuzugreifen? Was genau holst du denn von deinem Ipad?

Greifst du mit einem bestimmten Gerät auf dein Ipad zu? Ist VPN eine Alternative?
Ergänzung ()

Zitat von derocco:
Mit der Bridge ist klar dass es ghet. Genau das will ich verhindern.
Das Problem ist, dass ich Router B nicht per Kabel an Router A anhängen kann... Sonst wärs ja easy....

Wieso willst du verhindern eine Bridge zu nutzen?

Du kannst je nach Umgebung die Router auch per DLan verbinden
 
Zurück
Top