RYZEN 5900X Temperaturen hoch

Kenjiii

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
703
Könntest mal bei "PBO Limits" auf disabled stellen und mal gucken, ob das einen Unterschied bei dir macht.
Somit wird das Powerlimit eben nicht zusätzlich angehoben und bleibt beim "Stock Power Limit".
Also bei mir ists dadurch kühler, natürlich hat mein auch ein bissl weniger Leistung als davor, aber diese minimalen Prozentsätze nehme ich gerne in Kauf bei der Leistung für eine kühleres Setup.
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.990
allerdings habe ich USB probleme die ich nur mit deaktivierung von C-States erträglich machen konnte,
Das scheint aber eher ein B550 problem zu sein. Denn bei den anderen Chipsätzen liest man nix davon. Und das bei dir als niedrigster Wert 3600Mhz angezeigt werden heist aber nicht das die immer anliegen, denn in HWinfo unter
Effective Clock sieht man, das die CPU bei nicht tun in die C states wechselt.
Spannung.jpg
 

Pizza!

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.692
zwinker zwinker hohe Temperaturen beim zocken, nicht USB Probleme

Anmerkung: Mit dem Afterburner kann man ja ingame so einiges anzeigen lassen. Ich hab mal die Watt der CPU mit rein gepackt. Bei Horizon Zero Dawn im Startmenü war ich über die hohen Temperaturen überrascht, aber dann die Anzeige. Da standen 135 Watt auf der Uhr, das Menü ist schlimmer als Cinebench. Was auch immer da gestrieben wird, da ist mal extrem.

Mein 3900X (wandert bald in einen anderen PC) war auch dank UV deutlich kühler, aber der entscheidende Punkt ist. Der 3900X hat nie so viel verbraucht, egal in welchem Spiel. Selbst wenn es möglich gewesen wäre. Der hat in Games meist 50-60 Watt verbraucht.

Der 5900X macht bei mir locker 80 Watt, selbst wenn das Spiel nicht CPU lastig ist. In HZD die erwähnten 135 Watt (nur im Menü), ingame auch ca. 80. Hades, das Spiel braucht kaum Leistung ca. 80 Watt. Mit angepassten Energiesparplan noch gute 50 Watt.

Das Verhalten zum Stromverbrauch ist deutlich agressiver als früher, mein 5900X sagt sich "ok ich zieh jedes Watt das geht, auch wenns nicht sein muss" 😅

Also checkt euren Verbrauch zur Temperatur. 75°C bei 135 Watt ok bzw. logisch, 75°C bei 60 Watt nicht ok.
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.990
Zum Glück verhält sich da mein R7 5800X da recht normal. Auch die Temps sind da völlig im Rahmen, ich sehe in Spielen selten mal über 50°C.
 

floq0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.523
Es ist doch bekannt das Zen 3 im Idle nur auf 3,6Ghz runter geht, ich habe es mit Hwinfo Gpuz Taskmanger und weiteren verifiziert, von dem WHEA mist bin ich zum glück verschont geblieben egal mit welchem Bios, allerdings habe ich USB probleme die ich nur mit deaktivierung von C-States erträglich machen konnte, ich gehe allerdings davon aus das die Quelle des Problems mit PCI4.0 zusammen hängt, ich bereite eine 980pro und eine 3080 auf einem Asus b550 Board
Und warum sehe ich bei mir sowohl in Ryzen Master als auch in HW info niedrigere Taktraten? Wenn du nur in den Taskmanager schaust siehst du nicht weniger als 3,6GHz. Ich wüsste nicht wem das nicht bekannt wäre der sich mit diesem Thema auseinandersetzt.
 

Pizza!

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.692
Mir fällt halt jedes Watt auf, da ich den PC an der Steckdose im Messgerät habe und das liegt neben mir.
Mit 3900X 150 Watt bei Hades, mit 5900X 170 Watt bei Hades.
Was verbraucht denn dein 5800X zum Vergleich? Hast zufällig was CPU lastiges?
 

Kenjiii

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
703
Mein 5900x schluckt auch deutlich mehr beim Surfen / Youtube / Twitch als mein 6 Jahre alter 4790k und zwar im Schnitt ca. ganze 50 Watt.
Ich glaube ich deaktiviere mal 6 Kerne :D
 

floq0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.523
@Kenjiii Probier mal den Energiesparplan von Windows. Unter Last macht der keinen Unterschied, taktet aber angeblich nicht sofort so aggressiv nach oben. Bei mir geht die idle consumption damit von ca. 25W auf 5-7W
 

Kenjiii

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
703
@floq0r danke für den Tipp, jetzt ist es deutlich besser. 😉
 

modena.ch

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
6.493
Also die Hotspot Temp die nach dem Boost entsteht ist flächenmässig und zeitlich sehr begrenzt und betrifft nicht den ganzen Kern.
Es wird dabei nur sehr wenig Wärme abgegeben und heizt nicht das Zimmer.

So eine Hotspot Temp mit Intel zu vergleichen ist lächerlich, weil die das gar nicht anzeigen.

Dann hat man schon bei Zen 2 grad mal 1-2W gespart, wenn man ihn dazu gezwungen hat von seinem Grundtakt weiter runter zu takten.
Darum war im Ryzen Energiesparplan auch 99% der Mindesttakt. Und darunter ist der Kern aus. Oder in einem Status in dem die Taktrate nicht mehr ausgelesen werden kann.

Daher erst verstehen dann jammern, denn das funktioniert alles grundsätzlich anders als bei Intel.
 

Pizza!

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.692
Der Windows Ausbalanciert für die Ryzen 5000er hat übrigens 0% Minimum Takt.

Der geht soweit auch ganz gut, idle klappt damit und die Leistung ist auch sehr gut.

Nur mit leichter Last noch Problemchen. Da lassen sich mit angepassten Plänen 10-15 Watt bei YouTube oder Stream schauen einsparen.
 

Hektor26

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
544
Egal wo mit ich es auslese, welchen Energiesparplan ich nehme die Cpu geht nicht unter 3,6Ghz konstant im Idle, ja vllt mal einzelne Kerne für bruchteil einer Sekunde aber das reicht ja nicht. Und saufen tut Sie wie ein Loch 50 Watt nur beim Surfen habe ich.
 

Kenjiii

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
703
@Hektor26 also wenn ich in Win10 den Energiesparplan "Energiesparmodus" auswähle, taktet mein 5900x im Desktopbetrieb nur noch bis 1720 MHz und die Spannung geht nicht über 0.88 Volt.
Sicher, dass du den Sparplan ausgewählt hast und er übernommen wurde?
cpu.jpg
 

Hektor26

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
544
Und zum zocken änderst du den Manuell dann?
Das ist bei mir Energiesparmodus

Unbenannt.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Pizza!

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.692
@sbgame
Hat sich für dich denn dein Problem mit hohen Temperaturen erledigt. Sind diese hoch, weil viel verbraucht wird? Dann wäre das eigentliche Thema ja beantwortet.

@Hektor26
Du kannst ja auch den Sparplan von sz_cb nehmen. Der funktioniert auch mit den neuen Ryzen. Zocken sollte damit auch ohne Probleme gehen. Dann taktet die Kiste nicht so viel bei Videos.
https://www.computerbase.de/forum/threads/energiesparplan-zen2-ryzen-3000.1934824/

Oder ich zeig dir welche Werte du an Sparplänen ändern kannst damit es weniger aggressiv ist. Ich hatte auch mal meinen eigenen Energiesparplan erstellt.
Im Windows Store gibts noch eine Miniapp, damit bekommst du unten rechts an der Uhr ein Schnellmenü zum Pläne wechseln.
 

Kenjiii

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
703
Habe ich ehrlich gesagt noch nicht probiert, ich habe es auch erst seit gestern dank dem Vorschlag hier umgestellt. Aber ich habe gerade mal Cinebench R23 angemacht, er scheint relativ normal zu takten.
Es brauchte anfangs nur ein paar Anlauf-Sekunden, bis die CPU von dem niedrigen Takt in den höheren geswitcht hat.
Ich hatte noch vergessen zu sagen. Ich habe im Bios ein Offset von -0.1V eingestellt, für bessere Temps und der PBO ist auch bei -25 bei den normalen -15 bei den zweitbesten und -10 bei den besten Cores eingestellt.
Bei -25 ist er sonst im Idle bei allen Cores gecrasht, jetzt scheint es stabil zu sein.
Dennoch war bei Windows ausballanciert noch dieses unruhige Taktverhalten und der höhere Stromverbrauch da, aber seit dem Energiesparmodus passts.
Hier nochmal ein Screen im Energiesparmodus während R23 läuft:
cpu.jpg
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.990

Kenjiii

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
703
@peterX Nein nur MSI Afterburner ;)
Also bei ausballanciert ist er immer rauf und runter gespiked, da ist der Stromverbrauch immer hin und her gewandert in einer Range von nochmal +90 Watt im Vergleich zu jetzt und das nur beim Surfen / Youtube Vids / Twitch.

Ich muss mir aber später mal den Tipp von @Pizza! mit dem angepassten Energiesparplan von sz_cb ansehen, denn irgendwie taktet es mir jetzt schon etwas zu low.
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.990
Ja den Plan kann ich auch nur wärmstens empfehlen, ich nutz den auch. Im normalen Idle (Surfen, Video stream) bleibt meine CPU schön kühl, Und wenn Leistung gefragt ist, geht er so wie er soll.
 
Top