[Sammelthread] Intel CPUs: Ist meine Temperatur in Ordnung? [Teil II]

laudin82

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
94
#21
Hallo!

Ich habe CPU, Ram und Board (vorher Sockel 775, jetzt 1155) erneuert, bzw gebraucht erstanden und wollte nun mal schauen was aus der CPU rauszuholen ist...

CPU: i7-2600k
Kühler: Noctua NH-U12P
Board: AsRock Extreme4 Gen3
Ram: 16GB DDR3 1866MHz


Mein Problem ist nun das ich meiner Meinung nach viel zu hohe Temperaturen habe.

Er läuft jetzt zwar seit ca. einer Stunde Prime small FFT's ohne Probleme bei 4,4 GHz, die max. Temps liegen bei 25 Grad Raumtemperatur und offenem Gehäuse aber bei 73 / 78 / 80 / 76.
VCore ist laut CPU-Z 1.288V, habe im UEFI einen Offset von +0,25 eingestellt. +0,15 gab nen Bluescreen...

Wenn ich das mit Temperaturen von anderen bei dem Takt und ähnlichem Kühler vergleiche ist das schon um einiges zu hoch, oder?

Habe den Kühler direkt nochmal abmontiert und kontrolliert ob alles richtig sitzt und neue WLP aufgetragen, aber das Bild ist unverändert.

Der Kühler war ja ursprünglich mal für Sockel 775 erschienen, habe mir allerdings von Noctua das Mounting Kit für 1155 kommen lassen und montiert. Daran kann es doch nicht liegen, oder?

Was meint ihr dazu?
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
65
#22
Meine CPU ist nicht übertaktet. Und dass es an dem Kühler liegt, hatte ich schon gedacht!
 

ricou

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
121
#23
Hi Leute, hab da mal eine Frage. Habe meinen pc zusammengebaut. I7 6700k bewuiet Dark Rock 3
Mainboard Asia vii Ranger

Als ich gestern das erste mal Prime 95 laufen lies hatte ich Core spitzen schon nach wenigen Minuten von 85+
Was außerdem sehr krass war, war das ich eine vcore laut cpuz von 1.456v hatte.

Nun habe ich Offset auf -0.15 gestellt.
Laut bios habe ich nun einen vcore von 1.168v. Taktrate ist laut cpuz trotzdem bei 4220 mhz im Turbo boost geblieben
Die Temperaturen haben sich auch verbessert. Bei Prime krieg ich nun Core spitzen nie über 70grad.

Ist das so i. O oder soll ich weiter am offset rumsxhrauben ?

Gruß
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
154
#25
hallo, ich wurde gebeten mein anliegen hier weiter zu diskutieren, es geht um folgendes:

Hallo,

ich sitze gerade am BüroPC meines Vaters (war damlas meiner).

Mainboard ist ein Asus P5Q, CPU Q6600 mit Alpenföhn Großclockner drauf. (RAM = 2x1GB Corsair Twinx PC6400/800 DDR2 CL4)

Wollte ihn eigentlich wieder ein wenig übertakten damit meiner Schwester n bissl flotter Videos bearbeiten kann.

So, CoreTemp und Prime95 laufen lassen, ohne OC. ...und siehe da, bei TjMax=100°C habe ich folgende Coretemps bei 100% Last:

Core #1: 72°C
Core #2: 72°C
Core #3: 67°C
Core #4: 66°C

...das ist doch viel zu hoch oder? ...vor allem mit dem Gloßclockner drauf!

Der stollte doch mit Standardkühler nicht über 71°C heiß werden oder?

Das Gehäause ist ein wenig günstig. kein vorderer Lüfter, nur einer hinten.

Im BIOS habe ich die Lüftersettings für den Gehäußelüfter auf Silent gestellt und den CPU Lüfter auf Turbo.

In CPU-Z zeigt er korrekzt den CoreSpeed auf 2.4Ghz, Multiplier 9, BusSpeed 267.25Mhz und RatedFSB auf 1069Mhz an.

...meint ihr die CPU ist mehr doer weniger hinüber?
...beantwortet wurde dsa ganze so, dass eigtl alles in ordnung sei, bzw es nicht zu hoch ist.
Takte ich die CPU nun aber auf 3,00GHz mit folgenden parametern:

Multi: 9, FSB: 333, FSB to NB: 333 (1333), CPU-Voltage: 1,325, GTL-Ref: 0,63x, PLL: 1,52V, FSB-Term. Volt: 1,22V, DRAM-V: 2,1V NorthBridge-V: 1,28V, SB-V: 1,10V, PCIE-SATA: 1,50V, LLC: Enabled, CPU-Spec.: Disabled, PCI-Spec.: Disabled, C1E: Disabled, RAM Timings: 4-4-4-12

Die ersten 2 Cores der CPU werden nach einigen Minuten unter Prime95 bei 3Ghz ca. 83°C heiß, ist das noch im Bereich?

LG
cornfield
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
995
#26
Wie sehen den die Temperaturen den aus wenn ein Video bearbeitet wird?
Prime schön und gut, aber die erzielten Temperaturen haben absolut nix mit dem alltäglichen Lasten zu tun.

Bei mir kommt Prime auch auf knapp 65 Grad, aber wenn ich Bilder render oder mal etwas CPU lästiges spiele sind die Temperaturen gut 15 niedriger.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
154
#27
hallo,
im absoluten idle bin ich bei 37-47°C coretemp. (min & max werte) (is aber auch recht kühl im hause, ca. 18°C.
beim videobearbeiten (videopad videoeditor, also kein premiere oder vegas) hatte ich nun ein max von 63°C (non OC)... da hab ich aber parallel noch ein musikprogramm geöffnet und auf ein 2GB video einen effekt gelegt wärend ich das video angesehen habe um ihn ein wenig zu treiben... bzw einfach die situation zu simulieren die wohl maximal an dem pc genutzt wird. (vll auch ein wenig übertrieben, nehme an, dass die user wohl eher kein multitasking nutzen sondern eher bei einer sache bleiben)

damals hatte ich ihn auf 3.2Ghz ohne probleme, auch mit prime95. wobei halt ein besseres gehäuse inkl gehäuselüfter am start waren.
meinst du es ist okay ihn auf 3.0Ghz zu setzen? ...wieviel Grad dürfen die Cores denn heiß werden?
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
154
#28
hallo,
im absoluten idle bin ich bei 37-47°C coretemp. (min & max werte) (is aber auch recht kühl im hause, ca. 18°C.
beim videobearbeiten (videopad videoeditor, also kein premiere oder vegas) hatte ich nun ein max von 63°C (non OC)... da hab ich aber parallel noch ein musikprogramm geöffnet und auf ein 2GB video einen effekt gelegt wärend ich das video angesehen habe um ihn ein wenig zu treiben... bzw einfach die situation zu simulieren die wohl maximal an dem pc genutzt wird. (vll auch ein wenig übertrieben, nehme an, dass die user wohl eher kein multitasking nutzen sondern eher bei einer sache bleiben)

damals hatte ich ihn auf 3.2Ghz ohne probleme, auch mit prime95. wobei halt ein besseres gehäuse inkl gehäuselüfter am start waren.
meinst du es ist okay ihn auf 3.0Ghz zu setzen? ...wieviel Grad dürfen die Cores denn heiß werden?
so ich hab mich entschieden sicherheitshalber eine wlp (gelid solutions gc-extreme) zu kaufen und noch einen gehäuselüfter. das sollte erstmal ausreichen denke ich.
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
807
#29
hi,

welches tool kann ich benutzen um meine Temperatur von der CPU i5 6600k unter Windows 10 pro auszulesen ?

Grüße
Ergänzung ()

Habe unter Prime95 8 min am laufen 75 grad max mit coretemp.

Lüfter ist ein Bequiet Pure Rock.

Das ist zu warm oder ?


Grüße
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
807
#31
Sind 75 für den Lüfter im Stock normal ?
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
807
#33
Bequiet Pure Rock ganz neu drauf montiert. WLP war von der Cpu sowieso entfernt weil die neu ist. Der Kühler hatte paste schon mit geliefert.
Das Teil sitzt sehr fest. Hätte gedacht der Kühler hätte eine bessere Leistung. Dachte so an 55 C.
Ergänzung ()

Wie viel Grad verbesserung würde mir den eine gute All in one Waku bringen im Vergleich zu meinem Bequiet Pure Rock ?

Ich würde auch gerne die CPU 0,15 Undervolten. Laut Test sind die 0,15 drin bei dem i5 6600k.
Jetzt weis ich nur nicht welche Spannung ich einstellen muss Anfangs. 1.0-1,2 v ?
Ergänzung ()

Wow. ich habe jetzt mal die Temps unter Prime getestet. Genauso so lange laufen lassen wie voher auch mit der auto voltage.
Jetzt habe ich statt 75 nur noch 55 max. Aber wieso steht bei hw monitor die vid höher als 1.104 v ?
Vcore = VID ?
 

Anhänge

Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
5
#35
Hallo,

Ich hoffe ich bin im richtigen Thread, weil eigentlich habe ich gar nicht übertaktet, jedoch schien mir diese Stelle am geeignetsten für meine Frage.
Da mein Erst-PC zur Zeit bei der Reparatur ist habe ich einen, eigentlich schon längst abgeschriebenen, 6 Jahre alten Packard Bell Easynote LJ 65 ausgegraben. Verbaut sind:

CPU: Intel Core2 Duo P8600
GPU: Nvidia Geforce GT 130M
RAM: 2x 2 GB Riegel
HDD: 500 GB

Jetzt war das Teil total verstaubt und ist nach kurzer Zeit auch immer wieder wegen Überhitzung von alleine ausgegangen. Daher habe ich den Laptop komplett zerlegt, sauber gemacht und wieder zusammengesetzt. Bei dieser Gelegenheit habe ich dann auch gleich die Wärmeleitpaste erneuert. Nun bin ich mir allerdings etwas unsicher, ob ich nicht doch zu viel genommen habe. Ich wollte daher mal fragen, ob die Temperaturen generell so passen. Wobei ich noch anmerken möchte, dass er höchstens auf Halblast lief.

Unbenannt.jpg

Sonst läuft die Kiste stabil, ich habe gestern Windows 7 neu installiert und dann geupdatet, heute bin ich auf Windows 10 hoch. Die Performance vermag auch echt zu überzeugen.
Das einzige was mich etwas stört ist, dass der Lüfter irgendwie kontinuierlich läuft. Daher auch meine Frage ob die Werte ok sind.

Bereits im Voraus vielen Dank für Eure Antworten

Gruß Golog
 

-Roob-

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
43
#36
Hallo zusammen,

nach Zusammenbau meines neuen Rechners, kommt mit die CPU Temperatur ein wenig hoch vor, daher die Frage ob diese Daten normal sind:
Prozessor: i3 4170 3,7Ghz
Kühler: Be Quiet! Shadow Rock LP
Mainboard: Asus H97-PLUS
Temperatur unter Idle: ca. 28 – 32 Grad
Temperatur unter Last (zB Rendern), nach etwa 10 Minuten: 50 Grad
Mit Prime95 Rast die Temperatur innerhalb von 1 Sekunde von 30 auf 60 Grad und nach 40 Minuten hat die CPU die 89 Grad erreicht. Ich habe den Test danach beendet, wobei die Temperatur sofort wieder auf 40 – 30 Grad herunter gekommen ist.
Mich erschreckt besonders die Temperatur die mit Prime erreicht wird.
Die WLP wurde von mir korrekt aufgetragen und der Lüfter sitzt fest am CPU.
Was kann hier die Ursache sein?
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
807
#37
Neues Bios mal aufgespielt ? Ansonsten mal die Vcore vll zu hoch eingestellt ?
Was für ein Netzteil hast du ?
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
995
#39
@Roob

Deine CPU verhält sich ganz normal und die Temperaturen sind alle auch ok.

Natürlich ist die Temperatur bei deinen Prime Run nicht so schön, aber man sollte es immer noch so sehen.

1. Ist die Last die bei Prime erzeugt wird, ist absolut nicht mit einen normalen Betrieb vergleichbar.

Ich sehe es ja bei mir selbst. Beim rendern verbraucht mein System knapp 150 Watt und die CPU läuft auf 100% Last, wenn ich aber Prime laufen lasse verbraucht mein System knapp 200 Watt (ohne OC). Bei einen solchen Energie unterschied wird man aber auch eine unterschiedliche Hitzeentwicklung erzielen. (Mehr Energie = mehr Verlustleistung = mehr Hitze)

2. Du hast bestimmt keinen Fehler bei der montage deines Kühler gemacht.
Dies hättest du sonst schon bei rendern bemerkt.
Den deine Temperaturen sind dort absolut im grünen Bereich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
666
#40
Hallo,

habe gestern einen Noctua NH-D15 auf einen i5 6600k montiert.
Prozi läuft im Standard Turbo mit 3,9 Ghz bei ca. 1,22 V.
Prime 95 Temperatur 48-50C bei 1100 U/min. (Lüfter kann bis 1500 U/min)

Ist das ok bei diesem Lüfter oder sind die Temperaturen zu hoch?
Wie würdet ihr die Güte des Prozi einschätzen bei 1,22 V (soll ja zwischen 1,0-1,3 schwanken)?

Danke und Gruß
 
Top